Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH PRESSE – 2. JÄNNER 2019

01.01.2019 | Aktuelles, Allgemein

Für Sie in den Zeitungen gefunden:
Mittwoch, 2. JÄNNER 2019

 

Christian Thielemann: „Spielen wir’s doch, wie es in den Noten steht“
Christian Thielemann dirigiert als „Berliner in Wien“ zum ersten Mal das Neujahrskonzert der Philharmoniker und hinterfragt mit den Musikern gemeinsam die Aufführungspraxis. Dabei haben sie allerlei Entdeckungen gemacht.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5553357/Christian-Thielemann_Spielen-wirs-doch-wie-es-in-den-Noten-steht

Neujahrskonzert: Wenn Oberon und Titania in der Lobau walzen
Christian Thielemann debütierte als philharmonischer Dirigent am 1. Jänner und zelebrierte manches Tanzstück als symphonisches Kleinod. Die „Sträuße“ sind oft nicht weit entfernt von der Dramatik eines Richard Wagner.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5553884/Neujahrskonzert_Wenn-Oberon-und-Titania-in-der-Lobau-walzen

Neujahrskonzert Debütant Christian Thielemann im Porträt
Der Berliner Christian Thielemann leitet heute sein erstes Neujahrskonzert. Der 59-jährige Dirigent gilt als genialer Musiker, ist wegen seiner Arbeitsweise aber nicht unumstritten.
https://www.kleinezeitung.at/kultur/klassik/5553565/Neujahrskonzert_Debuetant-Christian-Thielemann-im-Portraet

Christian Thielemann: Der 59-jährige Debütant
Ich bin ein Kapellmeister, weil ich das Handwerkliche in den Vordergrund stelle“, sagt Christian Thielemann. Das Wort „Dirigent“ klinge außerdem „unmusikalisch“. Also wird der 59-Jährige beim Neujahrskonzert einer der besten Kapellen der Welt vorstehen. Seit 18 Jahren arbeitet der Berliner mit den Wiener Philharmonikern zusammen, das Neujahrskonzert war bisher nicht darunter.
https://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/menschen/Christian-Thielemann-Der-59-jaehrige-Debuetant;art111731,3087795

Silvesterkonzert 2018 der Wiener Philharmoniker
31. Dezember 2018 | Musikverein Wien
Von Thomas Prochazka
Das Silvesterkonzert ist — nicht nur seines ½8 Uhr-Beginns wegen — für die musikalisch mit der Angelegenheit Befaßten wahrscheinlich der angenehmste Termin: Die Korrektursitzung für die CD-Veröffentlichung wurde bereits nach der Voraufführung am Vortag absolviert, und die Live-Übertragung steht erst am nächsten Vormittag am Programm. Zeit also, unbeschwert gemeinsam zu musizieren…
 http://www.dermerker.com/index.cfm?objectid=32A4AE10-0DD1-11E9-A506005056A64872

Andris Nelsons leitet 2020 erstmals das Neujahrskonzert
Der lettische Dirigent, der Musikdirektor des Boston Symphony sowie des Gewandhausorchesters Leipzig ist, ist den Philharmonikern seit 2010 eng verbunden. „Es ist eine unglaubliche Ehre, eingeladen worden zu sein“, wird der 40-Jährige in einer Aussendung zitiert.
https://www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Andris-Nelsons-leitet-2020-erstmals-das-Neujahrskonzert;art16,3087940

31.12. 2018„Die Fledermaus“, Staatsoper
http://www.operinwien.at/werkverz/straussj/afleder4.html

ERL
„La Sonnambula“: Traumerfüllung der reinen Seele
Schlafwandelnd zum Triumph: Bei der Premiere von Vincenzo Bellinis Melodramma „La Sonnambula“ bei den Tiroler Festspielen Erl hatte Sopranistin Bianca Tognocchi ihren großen Abend.
https://www.tt.com/kultur/buehne/15166777/la-sonnambula-traumerfuellung-der-reinen-seele

ERL
Liesl Karlstadts schönste Zeit
Ein Himmel voll herabsinkender Kreuze: Szenenbild von „Stillhang“ auf der Bühne der Tiroler Festspiele Bild: Elia Roman
Drastisch der Text, schillernd die Musik: Die Tiroler Festspiele zeigen die Uraufführung der Oper „Stillhang“ des jungen Komponisten Christian Spitzenstaetter.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/urauffuehrung-der-oper-stillhang-bei-tiroler-festspielen-15965869.html

BERLIN
Jahresend-Weltreise oder Drei Hochzeiten und kein Todesfall –
Paul Abrahams „Viktoria und ihr Husar“ an der Komischen Oper Berlin
Alljährlich gegen Jahresende gibt es in der Komischen Oper Berlin eine halb-szenische Produktion. Zunächst für fünf Jahre dem Komponisten Emmerich Kálmán gewidmet, steht seit der vorigen Spielzeit ein fünfteiliger Zyklus mit selten zu hörenden Operetten von Paul Abraham an. Nach dem „Märchen im Grandhotel“, folgte nun Paul Abrahams wohl bekanntester Operettentitel, „Viktoria und ihr Husar“.
https://www.nmz.de/online/jahresend-weltreise-oder-drei-hochzeiten-und-kein-todesfall-paul-abrahams-viktoria-und-ihr-hu

Norderstedt
Musiktheater zeigt „Die Dreigroschenoper“
Die Musiktheater-Akadamie der Musikschule Norderstedt führt das Stück von Bertold Brecht im Kulturwerk auf. Premiere ist am 5. Januar.
https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article216108817/Musiktheater-zeigt-die-Die-Dreigroschenoper.html

London
Opera in London 2019: The best shows to look forward to next year https://www.standard.co.uk/go/london/arts/opera-london-2019-shows-royal-opera-house-english-national-opera-a4026676.html

Queens and aces: the best classical music of 2019
https://www.theguardian.com/music/2019/jan/01/best-classical-music-2019

Sydney
The Limelight Artists of the Year 2018
Critics’ Choice: Australian Artist of the Year – Simone Young https://www.limelightmagazine.com.au/features/the-limelight-artists-of-the-year-2018/

7 Slipped Disc predictions for 2019
https://slippedisc.com/2019/01/7-slipped-disc-predictions-for-2019/


UNTERM STRICH:

TIROL
Maximilian-Jahr mit Hunderten Events
Die Kaiser-Maximilian-Lichtshow im Innenhof der Innsbrucker Hofburg läuft seit Mitte November. Doch mit dem Beginn des neuen Jahres kommt der Veranstaltungsreigen rund um den 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. so richtig in Schwung. 330 Programmpunkte gibt es bis jetzt, und es werden wohl noch mehr.
https://www.tt.com/kultur/kunst/15169383/maximilian-jahr-mit-hunderten-events

Kulturhauptstädte Europas:
Die politische Botschaft klingt stets mit
Wie nutzen die Kulturhauptstädte Europas ihre großen Auftritte? Und welches Ziel verfolgt die EU damit in Zeiten europäischer Uneinigkeit? Plowdiw setzt 2019 auf das Motto „Together“. Auch Matera ist startbereit für das Kulturhauptstadtjahr 2019. Was können sie sich von ihren Vorgängern aus dem Jahr 2018, Leeuwarden und Valletta, abschauen?
https://www.sn.at/kultur/allgemein/kulturhauptstaedte-europas-die-politische-botschaft-klingt-stets-mit-63282103

Wie Forscher Leonardos Genialität in seinem Erbgut enträtseln
Anatom, Ingenieur, Maler, Naturkundler: Zum 500. Todestag suchen Wissenschafter das besondere Talent da Vincis in seiner DNA.
https://kurier.at/kultur/zum-500-todestag-des-universalgenies-wie-forscher-leonardos-genialitaet-in-seinem-erbgut-entraetseln/400365269

Politstreit um Leonardo da Vinci zum 500. Todestag
Große Museen in Italien und Frankreich rangeln um die wichtigsten Werke, das wertvollste aber wird versteckt
https://kurier.at/kultur/politstreit-um-leonardo-da-vinci-zum-500-todestag/400365719

200 Jahre Theodor Fontane
Birnen, Brüche, doppelter Boden
Theodor Fontane gilt der wichtigste Vertreter des poetischen Realismus. Seine Romane haben Menschen weltweit bewegt, zu seinem 200. Geburtstag wird er groß gefeiert.
https://www.kleinezeitung.at/kultur/buecher/5553739/200-Jahre-Theodor-Fontane_Birnen-Brueche-doppelter-Boden

Edgar Hilsenrath mit 92 Jahren gestorben
Er überlebte im jüdischen Getto und schrieb mit schrecklichen, aber auch satirischen Romanen gegen das Vergessen an: Nun ist der Schriftsteller Edgar Hilsenrath gestorben.
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/edgar-hilsenrath-ist-tot-a-1246002.html

Kunst in der Karlskirche:
Himmelfahrt an der Leine
Im Wiener Gotteshaus scheinen Tomás Saracenos glänzende Kugeln unter der Kuppel zu schweben
https://derstandard.at/2000095052680/Kunst-in-der-Karlskirche-Himmelfahrt-an-der-Leine

„New York Times“: 200 mächtige Männer verloren Job durch #MeToo
Seit Beginn der #MeToo-Bewegung rund um sexuelle Übergriffe vor gut einem Jahr haben nach einer Analyse der New York Times rund 200 mächtige Männer ihren Job verloren. In knapp der Hälfte der Fälle seien sie durch Frauen ersetzt worden, berichtete die Zeitung am Dienstag.
https://kurier.at/leben/new-york-times-200-maechtige-maenner-verloren-job-durch-metoo/400153971

AUSSTELLUNG / PARIS
Japonismus in Europa :
Vom Schweben durch die fließende Welt
Schön wie noch nie: Paris feiert 160 Jahre japanischen Einfluss auf Europa mit einer atemraubend inszenierten Ausstellung im Louvre.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/ausstellung-zum-japonismus-vom-schweben-durch-die-fliessende-welt-15962988.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

Alkoholismus in Kunst und Kultur
„… Jetzt sauft er wieder, Gott sei Dank“
https://derstandard.at/2000094921673/Alkoholismus-in-Kunst-und-Kultur-Jetzt-sauft-er-wieder-Gott

Abendland für Angeber
Was sie über den Kalender wissen müssen
Seit 437 Jahren gilt der gregorianische Kalender. Nicht nur für das alte Abendland. Dem Christentum ist die genaueste Zeitrechnung der Menschheit zu verdanken. Und der Sonne natürlich.
https://www.welt.de/kultur/article186345070/Abendland-fuer-Angeber-Was-sie-ueber-den-Kalender-wissen-muessen.html

 

Diese Seite drucken