Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (14. NOVEMBER 2018)

14.11.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH-PRESSE – 14. NOVEMBER 2018

Klagenfurt
„La clemenza di Tito“: Unter Gespenstern und Marionetten
Eine überraschende Neuinszenierung von Mozarts „Tito“ ist arco Štorman am Klagenfurter Stadttheater geglückt
Der Standard

München/ Gasteig
Starke Frauen mit Kristiina Poska
Klingt weibliche Musik anders? 100 Jahre Frauenwahlrecht sind der Anlass für ein famoses Konzert im Gasteig mit lauter „Starken Frauen“
Münchner Abendzeitung

Graz
Frauenpower ist hier kein Schlagwort
Oksana Lyniv, Chefdirigentin an der Oper Graz, leitet in einem fordernden Akt an zwei aufeinanderfolgenden Abenden die Verismo-Zwillinge „Cavalleria rusticana“ und „Pagliacci“ und die Premiere der „Salome“ von Richard Strauss.
Salzburger Nachrichten

Salzburg/Osterfestspiele
Zank am Festspielgipfel
Die Osterfestspiele drohen, sich ein Ei zu legen: Nikolaus Bachler soll das Festival gemeinsam mit Christian Thielemann, bisher Alleinherrscher, leiten – gegen dessen Willen. Warum?
Wiener Zeitung

Berlin/ Komische Oper
Cendrillon“ an der Komischen Oper Schwanenseele
Noch virtuoser als zuvor: Die Komische Oper spielt wieder „Cendrillon“ nach der Inszenierung von Regisseur Damiano Michieletto. Ein Glücksfall.
Tagesspiegel

Hamburg
„Es muss möglich sein zu springen“
Alan Gilbert, neuer Chefdirigent des Hamburger Elbphilharmonie-Orchesters, startet seinen Job mit frischer Energie. Mit den Musikern will er „blitzschnell interagieren“, um das Publikum zu gewinnen.
Die Welt.de

Leipzig
Sanfter Druck zur Betroffenheit – Neue Opern an der HMT Leipzig
Neue Musikzeitung/nmz.de

Neustrelitz
Sven Müller wird Intendant in Neubrandenburg/Neustrelitz
Sueddeutsche Zeitung

Die Pianistin Yuja Wang: „Ich mag Nervosität“
Yuja Wang gilt als Starpianistin – und als Workaholic: reisen, üben, Konzerte spielen. Im Flugzeug bleibt dann noch Zeit, ihrem Hobby nachzugehen, nämlich Serien zu schauen. Zwischen Frankreich und China legt sie am 14. November einen kurzen Stop in München ein und spielt das Zweite Klavierkonzert von Johannes Brahms mit den Münchner Philharmonikern unter Valery Gergiev. Auch wennn sie dieses Jahr schon fast 80 Konzerte hinter sich hat: Die Nervosität kommt vor jedem Auftritt, verrät Yuja Wang im Gespräch.
BR-Klassik

Berlin
La Bayadère review – Ratmansky returns orientalist fantasy to its roots
The Guardian

Bonn
A superbly entertaining Kiss Me, Kate at the Theater Bonn
bachtrack

London
The Silver Tassie review – superb, fiery outing for Turnage’s first world war masterpiece
The Guardian

The Silver Tassie @ Barbican Hall, London
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/the-silver-tassie-barbican-hall

Review: The Silver Tassie
https://www.rhinegold.co.uk/opera_now/review-silver-tassie/

The Silver Tassie at the Barbican Hall
http://www.operatoday.com/content/2018/11/the_silver_tass.php

New York
Gustavo Dudamel Makes His Metropolitan Opera Debut Conducting Verdi’s OTELLO On December 14
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/Gustavo-Dudamel-Makes-His-Metropolitan

Carnegie Hall 2018-19 Season Review: Leah Crocetto In Recital
http://operawire.com/carnegie-hall-2018-19-season-review-leah-crocetto-in-recital/

Japanese Theater Inspires a New Opera of Celestial Textures
Kaija Saariaho, whose Noh-inspired opera “Only the Sound Remains” comes to Lincoln Center’s White Light Festival on Nov. 17 and 18.
The New York Times

Philadelphia
DiDonato shines with Nézet-Séguin and the Philadelphia Orchestra
bachtrack

Chicago
Opera Atelier to make Chicago debut with French Baroque double bill
http://chicagoclassicalreview.com/2018/11/opera-atelier-to-make-chicago-debut-with

Washington
Review: “Silent Night’ at the Kennedy Center Washington National Opera
https://dcmetrotheaterarts.com/2018/11/13/review-silent-night-at-the-kennedy-center

Review: Pulitzer Prize winner Silent Night from Washington National Opera
https://dctheatrescene.com/2018/11/13/review-pulitzer-prize-winner-silent-night-from

WNO marks Armistice Day with Puts’ timely but musically slight “Silent Night”
http://washingtonclassicalreview.com/2018/11/11/wno-marks-armistice-day-with-puts

Zürich
Sie hat den Ton des Ostens im Ohr und im Herzen behalten
Patricia Kopatchinskaja ist ein Paradiesvogel im Klassikbetrieb – und fühlt sich wohl in dieser Rolle. Zusammen mit Il Giardino Armonico und Musik von Vivaldi springt die Geigerin jetzt in Zürich mitten in die Gegenwart.
https://www.nzz.ch/feuilleton/inspiration-vivaldi-ld.1436258

Sprechtheater

Salzburger Festspiele: Der Jedermann hat eine neue Buhlschaft
Valery Tscheplanowa folgt 2019 auf Stefanie Reinsperger. Tobias Moretti erhält als Jedermann familiäre Unterstützung.
Salzburger Nachrichten

Berlin/ Deutsches Theater
„Drei Schwestern“ Bittere Tschechow-Verfremdung im Deutschen Theater
Berliner Zeitung
Schwestern von gestern
https://www.sueddeutsche.de/kultur/theater-schwestern-von-gestern-1.4208971

Berlin/ Deutsches Theater
Armin Petras scheitert überaus gelungen
Regisseur Armin Petras inszeniert am Deutschen Theater sechs Geschichten aus Clemens Meyers „Die stillen Trabanten“.
Berliner Morgenpost
Die stillen Trabanten“ am Deutschen Theater: Auf eine Zigarette im Plattenbau
Ostgeschichten: Armin Petras inszeniert „Die stillen Trabanten“ von Clemens Meyer am Deutschen Theater
Tagesspiegel

——-

Unter’m Strich

Österreich/ Medien
Schweigen im Blätterwald
René Benko kauft sich bei „Krone“ und „Kurier“ ein: Ein verschwiegener Deal mit weitreichenden Konsequenzen.
Wiener Zeitung

Großbritannien
Mays Gegner über Brexit-Einigung empört
Vertrag zwischen EU und London enthält Lösung für irische Grenze. Mehrheit im britischen Parlament fraglich.
Wiener Zeitung

 

Diese Seite drucken