Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE FREITAG-PRESSE (3. MAI 2019)

03.05.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 3. Mai 2019

Wien/ Staatsoper
Verdis „Rigoletto“ als vokaler Akt der Verzweiflung
Christopher Maltman und Andrea Carroll brillieren an der Wiener Staatsoper – derstandard.at/2000102387553/Verdis-Rigoletto-als-vokaler-Akt-der-Verzweiflung
Der Standard

Berlin
Rigoletto an der Deutschen Oper Berlin
In Jan Bosses heikler Inszenierung bewähren sich Stefano Meo als eloquenter Einspringer in der Titelrolle, Siobhan Stagg als unschuldssüße Gilda und der Duca von Yijie Shi als Besitzer eines schmalen Düsenstrahl-Tenors. Viel Applaus heimst Gianluca Buratto für seinen Sparafucile voll knackiger Schwärze ein. Sehr achtbar die Maddalena von Maiju Vaahtoluoto.
Konzert und Opernkritik Berlin/ Anton Schlatz

Graz/ Messe
Weltstar Placido Domingo: „Ein klassischer Sommernachtstraum“ am Mittwoch, 12. Juni 2019
Das Konzert des Jahres! Placido Domingo gilt als der König der Oper und als der größte und erfolgreichste zeitgenössische Star-Opernsänger mit mehr als 3.900 Auftritten in 150 Rollen.
https://www.tourismuspresse.at/presseaussendung/TPT_20190502_TPT0004

Genf
Neuer Genfer Intendant: «Eine Oper von heute muss auf Fragen von heute antworten»
Der gebürtige Zürcher Aviel Cahn übernimmt zur Saison 2019/20 die Leitung des Grand Théâtre. Nun hat er seine erste Spielzeit vorgestellt: Cahn will Oper und Tanz fest im 21. Jahrhundert verankern und das Haus programmatisch neu aufstellen.
Neue Zürcher Zeitung

Genf
Medea zwischen den Zeiten: In Genf wird die Mörderin zum Opfer
Die Premiere von Marc-Antoine Charpentiers «Médée» an der Genfer Oper verstört und überwältigt zugleich. Das liegt vor allem an der atemberaubenden Verwandlung der Titelfigur.
Neue Zürcher Zeitung

Joana Mallwitz im Porträt: Maestra  (Bezahlartikel)
Mit 19 dirigiert sie ihr erstes großes Konzert, mit 27 wird sie Generalmusikdirektorin. Jetzt ist Joana Mallwitz 32 – und kann sich eigentlich nur noch selbst gefährlich werden.
Sueddeutsche Zeitung

Wien/Jubiläum
„An die Lebenswirklichkeit andocken“
Die Jeunesse feiert 70. Geburtstag. Der Konzertveranstalter sei weiterhin ein Impulsgeber, meint Leiterin Antonia Grüner.
Wiener Zeitung

Berlin
Alles auf Anfang! Die Jahrespressekonferenz der Berliner Philharmoniker mit Kirill Petrenko
Noch größer als in vergangenen Jahren schien diesmal das Interesse an der jährlichen Programm-Pressekonferenz der Berliner Philharmoniker zu sein. Kein Wunder, steht doch die erste Spielzeit mit Kirill Petrenko als Chefdirigent bevor. Lange musste Berlin auf den bereits 2015 gekürten Nachfolger Simon Rattles warten, aber nun ist es soweit. Petrenko, der als scheu gilt, macht auch diesmal wieder klar, dass er außerhalb dieses Pflichttermins auch in Zukunft nicht für Interviews oder gar Homestories zur Verfügung stehen wird. Dies trägt er so verschmitzt und bestimmt vor, dass der Gedanke, mangelnde Eloquenz könnte dafür der Grund sein, ausscheidet. Kurz erwähnt er auch, dass er in Italien ein kleines Refugium hätte: „Ich sage aber nicht, wo!“ In Zeiten, in denen mancher Prominenter in sozialen Netzwerken förmlich sein Innerstes nach außen stülpt, ist dies wohltuend zurückhaltend.
Peter Sommeregger berichtet aus der Philharmonie Berlin.
Klassik-begeistert

Hamburg/ Elbphilharmonie
Meisterschaft des Alters für jugendliche Meisterwerke: Krystian Zimerman berauscht in der Elbphilharmonie
Freie Sicht auf das Werk: Krystian Zimerman zeigt frühe Meisterwerke von Johannes Brahms in all ihren Verästelungen und Windungen, ohne dass je die Konturen verschwimmen würden. Mit höchster Transparenz gestaltet, erleben die begeisterten Zuhörer in der Elbphilharmonie jugendliche Werke, dargeboten in reifer Souveränität.
Guido Marquardt berichtet aus der Elbphilharmonie Hamburg.
https://klassik-begeistert.de/krystian-zimerman-johannes-brahm

Sir Simon Rattle im Interview: „Ich bin geradezu manisch optimistisch“
Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra spielen am 2. Mai im Münchner Gasteig – im Rahmen der Konzertreihe „musica viva“. Johann Jahn hat mit dem Dirigenten über das bevorstehende Debüt gesprochen und ihn auch gefragt, was für Auswirkungen der Brexit auf seine Arbeit hat.
BR-Klassik

Münchner Philharmoniker: Konzertmeister Sreten Krstic über Sergiu Celibidache und Valery Gergiev
Münchner Abendzeitung

München
Gasteig-Generalsanierung: Irreführung und Kosmetik
Das Büro Auer Weber zieht sich aus dem Vergabeverfahren um die Gasteig-Sanierung zurück und poltert gegen die Verantwortlichen
Münchner Abendzeitung

Würzburg
Mainfranken Theater setzt 2019/2020 auf Thema „Familienbande“
Fünf Premieren im Musiktheater, fünf im Schauspiel, drei große Ballettproduktionen – einen so dicht gefüllten Spielplan wie für die Saison 2019/2020 hat das Mainfranken Theater selten präsentiert. Dabei ist es die letzte Saison im alten Haus.
https://www.br.de/nachrichten/kultur/mainfranken-theater-setzt-2019-2020

Bonn
Gala in Bonner Oper unterstützt Aids-Stiftung
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Gala-in-Bonner-Oper

London
Man of La Mancha, London Coliseum review – historical work better left in the past
https://theartsdesk.com/theatre/man-la-mancha-london-coliseum-review

Man of La Mancha review – Kelsey Grammer quixotically cast in starry misfire
The Guardian

Kelsey Grammer stars in a creaking Man of La Mancha at the London Coliseum
https://www.ft.com/content/895bb958-6c0c-11e9-9ff9-8c855179f1c4

An abdication of interpretative responsibility: Royal Opera’s Billy Budd reviewed
https://www.spectator.co.uk/2019/05/an-abdication-of-interpretative-responsibility

Cardiff
Welsh National Opera 2018 -19 Review: Roberto Devereux
http://operawire.com/welsh-national-opera-2018-19-review-roberto-devereux/

Leeds
Aida review – Opera North rethinks Verdi’s epic with formidable results
The Guardian

Aida, Opera North review – militarism soundly subverted
https://theartsdesk.com/opera/aida-opera-north-review-militarism-soundly

Aida in Leeds: a radical approach to an operatic warhorse by Opera North
https://bachtrack.com/de_DE/review-aida-arden-armstrong

New York
The Prayer at the Heart of a “Quintessentially French’ Opera
The New York Times

10 Must-See Operas For The Summer Season 2019 [U.S. Edition]
http://operawire.com/10-must-see-operas-for-the-summer-season-2019-u-s-edition/

Fort Worth
Appealing music lifts Fort Worth Opera’s absurd, unsettling “Companionship”
http://texasclassicalreview.com/2019/05/02/appealing-music-lifts-fort-worth-operas

Vancouver
Review: Faust and La Cenerentola at Third Vancouver Opera Festival
https://vancouversun.com/entertainment/local-arts/review-faust-and-la-cenerentola

Feuilleton
Q & A: Riccardo Frizza On “Falstaff’ & The Donizetti Opera Festival
https://operawire.com/q-a-riccardo-frizza-on-falstaff-the-donizetti-opera-festival/

Sprechtheater

Berlin
56. Theatertreffen in Berlin: Alle Gastspiele in Kurzkritiken
Berliner Zeitung

—————————

Unter’m Strich

Österreich
Künstliche Intelligenz soll ab 2020 ein Lehrberuf werden
Studie: Avancierte KI-Technologien könnten Österreichs Wirtschaftswachstum auf drei Prozent pro Jahr verdoppeln.
Kurier

Die Schattenmänner des FC Bayern: Diese Trainer werden als Nachfolger von Niko Kovac gehandelt
Münchner Abendzeitung

Wien
Neue „Miss Vienna“-Wahl findet ohne Publikum statt
Nach den Ungereimtheiten bei der „Miss Vienna“-Wahl entschied man sich, die Beauty-Wahl neu durchzuführen. Nun wurde das Datum bekanntgegeben.
Heute.at

 

Diese Seite drucken