Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE FREITAG-PRESSE (20. JULI 2018)

20.07.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 20. JULI 2018

Bregenz
„Carmen“-Premiere bei Kaiserwetter in Bregenz

Im zweiten Jahr hat es nun geklappt. Nach einer total verregneten „Carmen“-Premiere vor einem Jahr ist am Donnerstagabend die Wiederaufnahme-Premiere der Inszenierung von Kasper Holten bei Kaiserwetter über die Seebühne in Bregenz gegangen. Doch nicht nur die Wetterbedingungen waren perfekt – auch das künstlerische Gesamtpaket präsentierte sich rundum gelungen.
Salzburger Nachrichten

Bregenz
Opern-Premiere: Viel Applaus, Kritiker eher verhalten
Berthold Goldschmidts Oper „Beatrice Cenci“ hat am Mittwochabend bei den Bregenzer Festspielen Premiere gefeiert. Vom Publikum gab es viel Applaus. Die vom ORF befragten Kritiker waren mit ihrem Lob eher verhalten.
https://vorarlberg.orf.at/news/stories/2925282/
„Beatrice Cenci“: Horror im Kopf
Mit Berthold Goldschmidts Oper „Beatrice Cenci“ haben die Bregenzer Festspiele am Mittwochabend begonnen. Grelle Kostüme und schöne Musik auf der Bühne erzählen eine reale Geschichte um Gewalt, Geld, Macht und Kirche. Und erzählen ist hier wörtlich gemeint.
https://vorarlberg.orf.at/news/stories/2925395/
Berthold Goldschmidts „Beatrice Cenci“: Blendwerk am Bodensee
Die Oper gerät bei den Bregenzer Festspielen szenisch zur schrillen Farce. Der musikalische Teil immerhin berückt durch Tiefsinn
Der Standard
Kritik – „Beatrice Cenci“ in Bregenz Moralische Sonnenfinsternis
Der Hamburger Berthold Goldschmidt (1903 – 1996) hatte als deutscher Exilant in England mit seinen Kompositionen wenig Erfolg. Umso neugieriger war das Bregenzer Festspielpublikum auf das düstere Renaissance-Drama
BR-Klassik
Schöner Tyrannenmord
Die Oper „Beatrice Cenci“ von Berthold Goldschmidt ist blurünstig: In deutlich weniger als zwei Stunden geht es um Morde, Vergewaltigung, Doppelhinrichtung und Erlösung: Graf Francesco Cenci (Christoph Pohl, links) sucht Befriedigung in sexueller Gier aller Arten. Er misshandelte seine zweite Frau Lucrezia (Dshamilja Kaiser). Seine Tochter Beatrice Beatrice (Gal James) – im Vordergrund zu sehen – vergewaltigte er.
Sueddeutsche Zeitung
Der Goldfinger von Rom
Gutes Hand-, aber kein Meisterwerk: Berthold Goldschmidts Oper „Beatrice Cenci“ in Bregenz
Wiener Zeitung

Bregenz
Oper „Beatrice Cenci“ in Bregenz
Brutalität und Lyrik im Festspielhaus
Jürgen Liebing im Gespräch mit Gabi Wuttke
DeutschlandfunkKultur

Salzburger Festspiele: Passion, Leidenschaft, Ekstase
Die Salzburger Festspiele sind ein Mammutspektakel künstlerischer Extraklasse. Wer wird zum Superstar der Saison?
Hamburger Abendblatt

Salzburger Festspiele 2018 Worauf wir besonders gespannt sind
Fünf neue Opernproduktionen, dazu Wiederaufnahmen und 89 Konzerte in sechs Wochen: Der Salzburger Festspielsommer bietet Superlative. BR-KLASSIK-Redakteure verraten ihre persönlichen Highlights
BR-Klassik

Dirigent Kent Nagano: „Unsere Welt ist viel zu laut geworden“
Der Stardirigent über die Salzburger Festspiele, die einstige Avantgarde und das Geheimnis der Stille in der Musik
Kurier

München/ Philharmonie
Festhalten am Rettungsring
Rolando Villazón und sein spanischer Liederabend
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-festhalten-am-rettungsring-1.4061404

Linz
Daniel Kehlmann hält Eröffnungsrede des Linzer Brucknerfests
Der Schriftsteller Daniel Kehlmann wird bei der Eröffnung des diesjährigen Internationalen Brucknerfests in Linz am 9. September die Festrede halten. In Anlehnung an das Motto „Was Du ererbt von Deinen Vätern“ spricht der Autor zum Thema „Tradition“. Gleichzeitig wird an dem Tag auch die neue Orgel im Brucknerhaus eingeweiht
https://www.sn.at/kultur/allgemein/daniel-kehlmann-haelt-eroeffnungsrede-des-linzer-brucknerfests-36666070

Klavierfestival Ruhr
Flügel sind die besseren Therapietiere – dreissig Jahre Klavier-Festival Ruhr
Manchmal kann Musik das Leben verändern: Das grösste privat finanzierte Konzertfestival in Deutschland besteht seit dreissig Jahren – und geht mit vorbildlicher Nachwuchsarbeit voran.
Neue Zürcher Zeitung

Ravenna
Riccardo Muti conducts a majestic Macbeth in Ravenna
bachtrack

London
L’Ange de Nisida review at Royal Opera House, London – “a long-lost opera by Donizetti’
https://www.thestage.co.uk/reviews/2018/lange-de-nisida-review

L’Ange de Nisida / JPYAP Summer Programme, Royal Opera – buoyant touch in Donizetti bagatelle
https://theartsdesk.com/opera/lange-de-nisida-jpyap-summer-programme-royal

Donizetti’s L’Ange de Nisida shines at its belated world première
bachtrack

An embarrassing and misshapen dud: Opera Holland Park’s Isabeau reviewed
https://www.spectator.co.uk/2018/07/an-embarrassing-and-misshapen-dud

New York
Review: “Mass’ Brings Out the Worst in Leonard Bernstein
The New York Times

Mostly Mozart Festival provides stirring advocacy for Bernstein’s exhilarating, maddening “MASS”
http://newyorkclassicalreview.com/2018/07/mostly-mozart-festival-provides

Los Angeles
Los Angeles Philharmonic 2018 Review – Otello
Russell Thomas Shines Alongside Gustavo Dudamel In Verdi’s Masterpiece
http://operawire.com/los-angeles-philharmonic-2018-review-otello/#respond

Gustavo Dudamel Navigates LA Phil Through a Stormy Otello
https://www.sfcv.org/reviews/none/gustavo-dudamel-navigates-la-phil

Dudamel serves up Otello at the Hollywood Bowl
bachtrack

Sydney
Aida (Opera Australia)
An exciting, high-tech production that both thrills and overwhelms at times.
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/aida-opera-australia/

Aida – Sydney Opera House – Opening night 2018
https://www.theceomagazine.com/lifestyle/events/aida-sydney-opera

Feuilleton
Ten things you never knew about… Opera
https://www.express.co.uk/life-style/top10facts/991287/ten-things-you-never

Tonträger
Thron der Sonne
Das Klassik-Label „harmonia mundi“ wird 60 Jahre alt und veröffentlicht zu seinem Geburtstag zwei CD-Boxen mit reichlich Beispielen dafür, dass die Alte Musik sich nicht mehr nur mit zusammenfantasierten Mittelalterklängen zufrieden gibt
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-thron-der-sonne-1.4061486

Sprechtheater

Salzburger Festspiele: „Jedermann“ ist erneuert
Die Salzburger Festspiele sind im Endspurt ihrer Vorbereitungen. Die erste heurige Premiere, der „Jedermann“, ist in vielen Aspekten erneuert. Seit Mittwochabend gibt es die ersten Bilder in Kostüm und Maske.
https://www.sn.at/salzburger-festspiele/jedermann-ist-erneuert-36083845

Berlin/ Schaubühne
Schaubühne verliert Rechtsstreit mit Gabriele Kuby
Gabriele Kuby sah ihre Persönlichkeitsrechte durch das Theaterstück „Fear“ geschmäht. Nun hat sie vor Gericht Recht bekommen.
Tagesspiegel

———————
Unter’m Strich

München
Streit um Demo-Teilnahme „Ich schenke den Herren von der CSU gern ein Grundgesetz“
Matthias Lilienthal im Gespräch mit Gabi Wuttke
https://www.deutschlandfunkkultur.de/streit-um-demo-teilnahme-ich-schenke
Geplanter Protest: Münchner CSU will Theatern das Demonstrieren verbieten
Tausende Menschen wollen am Sonntag in München gegen „die verantwortungslose Politik“ der CSU protestieren. Auch städtische Theater rufen zur Demo auf – was die Christsozialen besonders empört.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ausgehetzt-csu-will-muenchnern

 

 

Diese Seite drucken