Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE FREITAG-PRESSE (10. SEPTEMBER 2021)

10.09.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE – 10.September 2021

Wien/ Staatsoper
„Don Giovanni ist kein trauriger Sack wie Harvey Weinstein“ Bezahlartikel
Staatsoperndirektor Bogdan Roščić geht in seine zweite Spielzeit – und setzt seine Erneuerung des Repertoires fort. Mit der „Presse“ sprach er über Wagners Idee der Liebe, über Lockdown-Einsamkeit und den ästhetischen Aufbruch von heute.
Die Presse.com

Österreich/ Bundestheater-Holding
Bundestheater-Chef für härtere Maßnahmen: „Befürworten 2G-Regel“
Theater sind weiterhin auch für Getestete zugänglich. Der Chef der Bundestheater-Holding, Christian Kircher, ist für strengere Maßnahmen. Er glaubt, dass 2G ein Impfanreiz wäre
Der Standard.at

Wien/ Konzerthaus
Flórez im Konzerthaus: Es flehten die Lieder
Der Opernstar gastierte mit einem Klavierbegleiter in Wien.
Wiener Zeitung

Emmanuel Tjeknavorian: „Liebe und Musik kennen kein Alter“
Grüß Gott, Herr Tjeknavorian. Wie würden Sie sich selbst bezeichnen – als Geiger oder als Dirigent?
Ich bin ein Künstler, der musiziert.
Worin liegt der Reiz des Dirigierens? Weshalb zieht es Sie aufs Pult?
Es ist schlicht und ergreifend eine innere Notwendigkeit. Die zweite Frage klingt für meine Ohren wie: „Weshalb atmen Sie?“ – Ich muss es tun, sonst…
Klassik-begeistert.de

Gesellschaftliche Herausforderungen: Was Kunst und Wissenschaft verbindet
Auf den ersten Blick scheinen die Disziplinen getrennt. Wie sie einander befruchten können, erklärt Uni-Rektor Gerald Bast.
Wiener Zeitung

Graz
Festival eröffnet
steirischer herbst: Ab heute werden digitale und reale Räume erkundet
Kleine Zeitung.at

Schwarzenberg
„Ein so emotionales Publikum hat auf jeden Fall recht!“
Sopranistin Katharina Konradi über ihr Lieblingswerk, große Vorbilder, und wie sie auf Umwegen ihre Liebe zur klassischen Musik entdeckt hat.
https://www.concerti.de/interviews/katharina-konradi/

Berlin
Simon Rattle mal wieder zu Gast in der Philharmonie
Beim Musikfest kehrt der frühere Philharmoniker-Chef an seine Berliner Wirkungsstätte zurück – zusammen mit Magdalena Kozena und dem London Symphony Orchestra.
Tagesspiegel

München
Zukunftsmusik beim Münchner HIDALGO Festival – „Wir rasen auf den Abgrund zu“
BR.Klassik.de

Bayreuth
Bayreuth Baroque: Interview mit Jakub Józef Orlinski (Podcast)
BR-Klassik.de

Hamburg
Hoffmanns Erzählungen“ in Hamburg
Das Opfer ist immer der Tenor
Die Welt.de

Aachen
Oper „La Belle et la Bête“
Eine Tanzkünstlerin bringt die Oper in Schwung Sie setzt die Sänger als Bühnenarbeiter ein: Reinhild Hoffmann inszeniert an der Aachener Oper „La Belle et la Bête“. Ursprünglich kommt Hoffmann aus dem Tanz, jetzt erschafft die 77-Jährige kunstvolle Choreografien für die großen Bühnen.
Die Welt,de

Bozen
Einvernehmensprotokoll unterzeichnet
Stiftung Haydn gestaltet Opernsaison
https://www.suedtirolnews.it/unterhaltung/kultur/stiftung-haydn-gestaltet-opernsaison

Nachruf
Vitale Neugier
Der exzellente Cellist Sebastian Hess ist überraschend gestorben.
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/nachruf-cellist-sebastian-hess-1.5404609

Sommereggers Klassikwelt 103: Fünf Tenorstars – Tod im September
Es ist wohl nur Zufall, geschah auch in unterschiedlichen Jahren, aber es mutet seltsam an, dass fünf Tenöre der internationalen Spitzenklasse jeweils an einem 8., 9. oder 10. September starben. Sie alle verdienen, dass man sich ihrer erinnert. Peter Anders hatte bereits vor dem zweiten Weltkrieg eine große Karriere als Opern. Operetten- und Liedsänger, sang in Hamburg, Berlin, Dresden sowie bei den Festspielen von Salzburg und Edinburgh. Nach den Kriegsjahren entwickelte sich seine Stimme zum heldischen Fach, für 1955 war sein Debüt in Bayreuth in Aussicht genommen. Anfang September 1954 erlitt er einen schweren Autounfall, an dessen Folgen er am 10. September 1954 im Hamburger Hafenkrankenhaus starb. Seine letzte Ruhe fand er auf dem Ohlsdorfer Friedhof.
Von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert.de

CD
Tröstliche Musik beim Pandemie-Lockdown
Florenz, ganz Italien im strengen Lockdown. Es ist November 2020 und der große Zubin Mehta setzt ein Konzert mit Chor, Solisten und größerer Orchesterbesetzung durch. Publikum darf nicht im Saal sein, aber das Konzert wird aufgezeichnet und ist jetzt auch als DVD erschienen.
Von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert.de

Anna Handler: „Musik ist das, was in uns entsteht oder entstehen kann“
Beim diesjährigen 71. Festival junger Künstler Bayreuth führte Anna Handler den Dirigierworkshop „Den Klang in der Hand zu halten“. Im zweiten Teil des Interviews erzählt sie vom Ablauf dieses Workshops und von ihren Vorbildern in der Dirigentenwelt, unter denen Oksana Lyniv einen besonderen Platz einnimmt.
Anna Handler im Gespräch mit Jolanta Lada-Zielke – Teil 2.
https://klassik-begeistert.de/interview-anna-handler-teil-2-klassik-begeistert-de/

Links zu englischsprachigen Artikeln

London
The Royal Opera’s Oliver Mears on Rigoletto and reopening
The post-Covid restart is putting pressure on the director to ensure his new production succeeds
https://www.ft.com/content/2062e948-4de0-4120-a012-5caf94a21a12

Opera della Luna is a little miracle: Curtain Raisers at Wilton’s Music Hall reviewed
Plus: some very drab playing from the BBC Concert Orchestra at the Proms
spectator.co.uk

Amy Beach’s Cabildo at Wilton’s Music Hall: a Creole Beggar’s Opera
operatoday.com

Interview
Pavel Kolesnikov, the pianist making “a palace of sound built by your own imagination’
The Guardian

Proms Festival Orch/Wigglesworth review – freelance orchestra’s Mahler brings hope and celebration
The Guardian

Chicago
Chicago Sinfonietta introduces a pay-what-you-can option
chicagotribune.com

Toronto
Ben Heppner Bids Farewell To Saturday Afternoon At The Opera
https://www.ludwig-van.com/toronto/2021/09/08/scoop-ben-heppner-bids

Sydney
Pinchgut Opera launches Spring Digital Season Pinchgut
At Home will feature recordings of four of Pinchgut’s acclaimed recent productions in a digital season running until the end of the year.
limelightmagazine

Feuilleton
“The Doors Didn’t Open Easily’ on Her Path to “Cinderella’
The choreographer JoAnn M. Hunter has quietly become an important figure in the world of musical theater, especially with her work for Andrew Lloyd Webber.
The New York Times

The Essential Marin Alsop
Marin Alsop’s conducting career has been steeped in so many milestones that it’s too easy to look at her career as a symbolic progress, her name a metonym for the mainstreaming and general acceptance of women conductors in the orchestral world.
https://www.sfcv.org/articles/feature/essential-marin-alsop

Recordings
Works by Shostakovich and Stevenson review – Levit’s spectacular wild ride
The Guardian

Obituary
Alberto Vilar, Arts Patron Convicted of Fraud, Dies at 80
An opera fan, he used the riches from his investment business to fuel a spending spree at opera companies and other cultural organizations. But many of his pledges went unfulfilled.
https://www.nytimes.com/2021/09/08/arts/alberto-vilar-dead.html

Operette/ Musical

Baden
Aschenbrödel ind Demimonde-Prinz
Mit „Eva“ stand – wie schon im Vorjahr mit „Die blaue Mazur“ – eine weitere Operetten-Rarität Franz Lehárs auf dem Programm der Sommerarena in Baden bei Wien. Intendant Michael Lakner das Stück erfolgreich bearbeitet und inszeniert.
DrehpunktKultur.at

Ballett/ Tanz

A showcase for Ukrainian ballet at Sadler’s Wells
bachtrack.com

Ausstellungen/ Kunst

Barbara Staudinger wird neue Direktorin des Jüdischen Museums Wien
Danielle Spera hat ihren Kampf um eine letzte Amtsperiode verloren.
Die Presse.com

———

Unter’m Strich

Oberösterreich
Bio oder Gift“-Sujet. Grünen-Plakat erzürnt Bauern: „Fetzendeppert“
Ein Plakat der oberösterreichischen Grünen sorgt derzeit für Wirbel. Darauf zu sehen ist eine Person in Schutzkleidung, die eine offenbar nicht unbedingt gesundheitsfördernde Substanz über einer Anbaufläche versprüht. Der Schriftzug „Bio oder Gift? Du hast die Wahl“ in Kombination mit dem gewählten Bild stößt manchen heimischen Landwirten nun sauer auf.
https://www.krone.at/2502722
Österreich
Mit 73 Jahren: Ex-Innenminister Caspar Einem verstorben
Caspar Einem war Innenminister in der Regierung von Franz Vranitzky, später unter Kanzler Viktor Klima Wissenschaftsminister. Am Donnerstag wurde bekannt, dass der SPÖ-Politiker im Alter von 73 Jahren überraschend gestorben ist, berichtete der „Standard“. Erst vor wenigen Tagen war Einem noch beim Forum Alpbach, dessen Vizepräsident er lange Jahre war, aufgetreten. Einem war verwitwet und Vater eines Sohnes.
https://www.krone.at/2503639

Fußball
Paul Breitner versus Uli Hoeneß: Wie aus besten Freunden echte Feinde wurden
Paul Breitner ist 70
https://www.n-tv.de/sport/fussball/redelings_nachspielzeit/Wie-aus-besten-Freunden-echte-Feinde-wurden-article22783308.html

 

Diese Seite drucken