Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE FREITAG-PRESSE (1. JÄNNER 2021 – Neujahr)

01.01.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE FREITAG-PRESSE – 1. JÄNNER 2021 – Neujahr

Wien/ Musikverein
Neujahrskonzert-Dirigent Muti: „Wir schlagen gegen das Virus zurück“ Bezahlartikel
Der neapolitanische Stardirigent über Mitklatschen beim „Radetzkymarsch“ und die Notwendigkeit der Musik in Zeiten der Krise.
Kurier

Das Freitesten könnte Wunschdenken bleiben
Die Infektionszahlen steigen, die Zustimmung der Opposition ist ungewiss und die Kulturszene zeigt sich negativ überrascht.
Kurier

Kommentar
Oper nach der zweiten Spritze?
DrehpunktKultur

Wagner- und Verdi-Bariton Sándor Sólyom-Nagy gestorben
Ungarische Opernlegende wurde 79 Jahre alt. Gast-Engagements führten ihn nach Bayreuth und auch an die Wiener Staatsoper.
Kurier

New York/Augsburg
Die Met zieht um nach Augsburg
Warum der Intendant der New Yorker Oper seine diesjährige Silvestergala live aus dem Parktheater in Bayerisch-Schwaben streamen lässt
Sueddeutsche Zeitung

Darmstadt
Vertiefte Partnerschaft
Daniel Cohen ist Generalmusikdirektor am Darmstädter Staatstheater. Er lobt die hohe Motivation seines Orchesters während der Pandemie. Die außergewöhnliche Situation eröffnet ihnen auch die Chance, Neues auszuprobieren.
Frankfurter Allgemeine

Bielefeld
Bielefelds Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic blickt auf das Corona-Jahr 2020 zurück: „Wir festangestellten Musiker sind privilegiert“
Westfalen-Blatt

Riga
Das Projekt „GesamtkunstWerk21“ Richard in Riga
1842 trat Richard Wagner seine erste Dirigentenstelle in Riga an. Jetzt soll dort ein Festspielhaus zu seinen Ehren entstehen, auch mit Geld aus Deutschland.
Tagesspiegel

Leipzig
Alfred Szendrei: Vergessener Star im musikalischen Leipzig um 1930
Chronik einer enttäuschten Liebe
Deutschtslandfunk.de

Tonträger-Bilanz. 2020 von Peter P. Pachl

Der persönliche Jahresrückblick der nmz-Phonokritiker
https://www.nmz.de/artikel/tontraeger-bilanz-2020-von-peter-p-pachl

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
10 Classical Concerts to Stream in January
A Verdi opera from the Met and composers on the border of classical and pop are among the highlights.
The New York Times

Wien
Vienna Philharmonic plays on despite pandemic restrictions
New Year’s concert and other Austrian performing arts receive generous state suppor
https://www.ft.com/content/4ae5c760-b425-4cdf-a427-855563da3c22

Genua
Francesco Meli Named Artistic & Director of Teatro Carlo Felice’s Academy Program
https://operawire.com/francesco-meli-named-artistic-director-

Feuilleton
From a 1550s Pandemic, a Choral Work Still Casts Its Spell
We know remarkably little about John Sheppard and his “Media vita.” But it has become a cult favorite of early music.
The New York Times

Feline groovy: cats in classical music – 10 of the best
From a medieval monk’s tribute to Henze’s cat-opera and Ravel’s erotic yowling, music celebrates the feline like no other animal. Here are 10 of the best, with not even a whisker of a certain musical…
The Guardian

15 socially distanced pieces of classical music
https://www.classical-music.com/features/articles/15-socially-distanced

Ballett/ Tanz

Dance
Best of 2020: Dance
In a perilous year, bright ideas and perseverance sometimes prevailed
https://theartsdesk.com/dance/best-2020-dance

—-
Unter’m Strich

Österreich/ Neue Maßnahmen-Details
Kurz: Corona-Tests bald „wie Tickets“ kontrolliert
Das für Mitte Jänner geplante „Freitesten“ aus dem Lockdown wird laut Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in der Gastronomie durch die Gesundheitsbehörden – und teils wohl auch durch die Polizei – erfolgen. Im Kultur-, Sport- oder Tourismusbereich werden hingegen die Betreiber selbst für die Überprüfung zuständig sein. Die Gastronomie wird man ab 18. Jänner mit einem eine Woche alten Corona-Test nutzen können, für alle anderen Einrichtungen wird der Test maximal 48 Stunden alt sein dürfen.
https://www.krone.at/2308788

Negativ-Trend: 2913 neue Corona-Fälle und 73 Tote
Nachdem am Mittwoch mit 2550 Neuinfektionen ein Ausreißer vermeldet wurde, setzt sich diese Negativ-Entwicklung auch am letzten Tag des Jahres 2020 fort: Bei 2913 Menschen war das Testergebnis im 24-Stunden-Vergleich positiv, wie der Krisenstab bekannt gab (Stand 9.30 Uhr). Weitere 73 Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, sind verstorben. Auf den Covid-Normalstationen in den Spitälern ist die Zahl der Patienten um 66 zurückgegangen, auf den Intensivstationen kam ein Patient hinzu.
https://www.krone.at/2308933

Triage: Haben Corona-Leugner ein Anrecht auf Behandlung?
Gälten dieselben Prinzipien, nach denen humanitäre Hilfe geleistet wird, so wäre die Antwort: Nein. Zu den Parallelen und zwischen Hungersnot und Corona-Pandemie.
Die Zeit.de

Der Triumph der ungeliebten Weltmacht China
Die Volksrepublik geht aus dem Krisenjahr 2020 als Gewinner hervor, obwohl die Coronapandemie dort ihren Ursprung hat. Der Ton in der Beziehung zu China wird rauer werden, denn Peking wird seine Interessen aggressiv verfolgen.
Die Presse

Österreich
Michael Ludwig: „Rendi-Wagner ist ihr Expertenwissen im Weg“
Bürgermeister Michael Ludwig über die Performance der SPÖ-Bundesparteichefin im Corona-Jahr und das Ende von Rot-Grün. Außerdem kündigt er den Ausbau des Gesundheitssystems an sowie weitere Corona-Hilfspakete der Stadt.
Die Presse

 

Diese Seite drucken