Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (4. AUGUST 2022)

04.08.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG-PRESSE – 4. AUGUST 2022

Wagner on the rocks: „Siegfried“ bei Bayreuther Festspielen
Nach den Eiswürfeln und der Hausbar auf der Bühne sehnten sich bei der Sommerhitze wohl viele Zuschauer: Regisseur Valentin Schwarz bietet Unterhaltung mit schlichter Botschaft. Das sorgt eher für Befremden als für Unmut, die Sänger werden bejubelt.
BR-Klassik.de

Schnitzeljagd für Wagner-Nerds
Wagners „Ring“ erzählt vom Kampf um die Weltherrschaft. Ganz so politisch sieht das Regisseur Valentin Schwarz nicht. Er erzählt lieber Gruselstorys vom Wotan-Clan. Im Zusammenspiel mit Wagners Musik entsteht eine Schnitzeljagd für Wagner-Nerds. Und der bei einem Bühnenunfall verunglückte Wotan Tomasz Konieczny kann wieder singen!
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/siegfried-ring-wagner-bayreuth-2022-festspiele-schwarz-kritik-100.html

Buh-Rufe für „Siegfried“ bei Bayreuther Festspielen
Bayreuth (dpa/MH) – Der neue „Ring des Nibelungen“ auf dem Grünen Hügel von Bayreuth hat es beim Publikum weiter nicht leicht. Nach dem dritten Teil „Siegfried“ gab es am Mittwochabend lautstarke Buhs für die ideenreiche und unkonventionelle Inszenierung von Regisseur Valentin Schwarz.
http://www.musik-heute.de/24317/buh-rufe-fuer-siegfried-bei-bayreuther-festspielen/

Bayreuth: Dieser Siegfried hätte in Bayreuth noch weitersingen können, bis die Sonne aufgeht 
Von Mythos und Mystik ist nicht viel zu spüren
Klassik-begeistert.de

Dirigent Cornelius Meister bei den Bayreuther Festspielen: „Ich durchlebe eine Traumphase“
Eigentlich war Cornelius Meister für den „Tristan“ vorgesehen, doch nun stemmt der Dirigent kurzfristig den neuen Bayreuther „Ring“. Obwohl dieses Mammutunterfangen mit nur einigen Tagen Vorlauf fast ein Ding der Unmöglichkeit ist, folgte Meister dieser Aufforderung sehr gerne, verrät er im BR-KLASSIK-Interview.
BR-Klassik.de

Salzburg
Evgeny Kissin muss Solistenkonzert absagen
Pianistin Yuja Wang springt für den Soloabend am 5. August ein.
WienerZeitung.at

München/ Bayreuth
Eva Wagner-Pasquier nach Isar-Unglück aus Krankenhaus entlassen
Eva Wagner-Pasquier ist ein Jahr nach ihrem Unglück an der Isar in München aus dem Krankenhaus entlassen worden. „Ich kämpfe mich zurück ins Leben,“ so die 77-Jährige. Über die näheren Umstände des Vorfalls an der Isar ist nach wie vor nichts bekannt.
BR-Klassik.de

Bregenzer Festspiele zur Halbzeit zufrieden: 128.000 Besucher
Die Festspiele ziehen zur Halbzeit zufrieden Bilanz – „Madame Butterfly“ als Spiel auf dem See ist bis zum Festival-Ende am 21. August ausverkauft
DerStandard.at.story

Donaufestwochen im Strudengau entdecken Stradella-Oper
Unter der Leitung von Dirigentin Michi Gaigg erwecken die Donaufestwochen die Barockoper „Moro per amore“ zu neuem Leben
DerStandard.at.story

Berlin
Jugendorchestertreffen in Berlin: Hinter den Kulissen von „Young Euro Classic“
1200 Musikerinnen und Musiker kommen zum Festival „Young Euro Classic“ nach Berlin. Ein Organisationsteam sorgt dafür, dass die Konzerte reibungslos ablaufen
Tagesspiegel.de

Gaming
Hannes Raffaseder: „Ich bin von der Magie der Musik überzeugt“
Niederösterreichische Nachrichten

Erl
Tiroler Festspiele Erl: Heidekrautmusik in den Tiroler Alpen
Bernd Loebe hat in Erl die Opernrarität „Le roi Arthus“ von Ernest Chausson aufs Programm gesetzt. Titus Engel dirigiert Brahms nach historischem Aufführungsmaterial. Man hört und staunt.
FrankfurterAllgemeine

Bayreuth
Bayreuther Festspiele – der neue „Ring“: „Götterdämmerung“ live im Videostream
Mit der „Götterdämmerung“ endet Wagners Weltendrama „Der Ring der Nibelungen“. Wie wird Regisseur Valentin Schwarz diesen Höhepunkt der Tetralogie in Bayreuth umsetzen? Seien Sie live dabei: BR-KLASSIK überträgt die Premiere der „Götterdämmerung“ im Radio und als Video-Livestream.
BR-Klassik.de.aktuell

Bayreuther Festspiele: Wagner für alle
https://www.dw.com/de/bayreuther-festspiele-wagner-f%C3%BCr-alle/a-62693087

Mecklenburg-Vorpommern
Festspiele MV: Weniger Zuschauer, aber tolle Konzerte zur Halbzeit
NDR.de.Kultur

Verbier
Verbier Festival: Abschlussbilanz – Zuschauer finden wieder den Weg in die Konzertsäle
NeueMusikzeitung/nmz.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

News
Yusif Eyvazov Signs With Arcadia Artists
Management Arcadia Artists is a new boutique artist management firm founded by Veronika Arkhangel, whose most recent title was Associate Director, Artistic Planning at The Metropolitan Opera.
https://operawire.com/yusif-eyvazov-signs-with-arcadia-artists-management/

Salzburg
Salzburg Festival review
— dark Bluebeard, mesmerising Lenz, awful Orff Musical standards are very high this year and casts are top-drawer, though the choices so far have been conservative
https://www.ft.com/content/9ed756e5-8c72-4316-a530-ed9e6fe69eae

Catania
Giuliana Gianfaldoni, Francesca Dotto & Giorgio Berrugi Lead Teatro Massimo Bellini’s 2022-23 Season
operawire.com

London
Game on! Great success for first Prom devoted to the global genre
bachtrack.com.de

Hampshire
L’elisir d’amore delights at West Green House Opera
operatoday.com

Edinburgh
Rusalka: Opera meets acrobatics at the Edinburgh International Festival
Scotsman.com

New York
Conductor Carlo Rizzi to Return To The Metropolitan Opera To Open 2022/23 Season With Cherubini’s MEDEA
broadwayworld.com.opera

Chen leads NYO2 with rousing energy at Carnegie Hall
Newyorkclassical.review.com

Santa Fe Opera
Santa Fe Opera returns with courageous yet musically flawed premiere of “M. Butterfly”
Theclassicalreview.com

San Jose
Opera San José Presents All-New Production of THE MARRIAGE OF FIGARO
Set in India Opera San José will join forces with Mosaic America to bring Indian classical dance to Mozart’s masterpiece.
broadwayworld.com

Oakland
Familiar Voices and Powerful ecenes in West Edge Opera’s „Julius Cäsar“
https://www.sfcv.org/articles/review/familiar-voices-and-powerful-scenes-west-edge-operas-julius-caesar

If „Coraline“ is Mark-Anthony Turnage’s Last Opera, It’s a Good One
https://www.sfcv.org/articles/review/if-coraline-mark-anthony-turnages-last-opera-its-good-one

Sprechtheater

Abtenau/ Salzburg
Theater Abtenau ist und bleibt Bühne
Es ist aus am vertrauten Ort – und doch nicht aus. Das Kino & Theater Abtenau schließt nämlich bald seine Pforten. „Es ist nicht zu Ende, aber es wird anders“, so Veronika Pernthaner-Macke, die Leiterin des Theaters Abtenau
DrehpunktKultur.at

Film/ TV

Produzentin Janet Yang neue Präsidentin der Oscar-Academy
Die Produzentin folgt auf David Rubin.
Kurier.at

——–

Unter’m Strich

Getreide-Frachter aus der Ukraine vor türkischer Küste gesichtet
Der Frachter soll nicht in einen Hafen einlaufen, sondern vor dem Eingang des Bosporus ankern. Vertreter aus der Ukraine, Russland, der Türkei und den Vereinten Nationen wollen am Mittwochmorgen an Bord gehen und das Schiff inspizieren. Damit soll sichergestellt werden, dass keine Waffen an Bord sind.
TirolerTageszeitung.com

Pelosi in Taiwan: Unnötige Provokation
Chinas Antwort fällt hoffentlich klein genug aus, um eine große Kollision der Supermächte zu verhindern.
https://kurier.at/meinung/unnoetige-provokation/402097476

China und Taiwan: Kurz vor einem Krieg?
Nach Nancy Pelosis Taiwan-Visite kündigt China umfangreiche Militärmanöver an. Eine Eskalation würde von Pekings missglücktem Covid-Kurs und der Immobilienblase ablenken. Ökonomisch nähme China höchstes Risiko in Kauf.
WienerZeitung.at

China auch verärgert wegen Baerbock
Nach warnenden Worten der deutschen Außenministerin wegen Chinas Verhalten in Taipeh demonstriert Peking seine Verärgerung. In Deutschland gibt es ansonsten viel Zustimmung für Pelosis Besuch in Taiwan.
Frankfurter Allgemeine

War es das wert?
China bedroht mit seinen Aggressionen den Status quo. Der Westen muss jetzt zusammenstehen – und die Frage in den Vordergrund stellen: Was wäre im Interesse Taiwans?
Frankfurter Allgemeine

Oberösterreich
Eine Tote klagt an
Abschiedsbriefe: Letzte Abrechnung der Impf-Ärztin
So wie der Anfang ist auch das Ende der Abrechnung dramatisch. Neben Handy- und Kontonummern noch diese Wörter: „Ich verwünsche die Landespolizeidirektion Oberösterreich!“ Auch der Brief an die Ärztekammer liest sich wie die Anklage einer Toten. Es habe keine Hilfe gegeben, sie fühle sich im Stich gelassen. In den Zeilen an ihre Mitarbeiterin bedankt sich Kellermayr und entschuldigt sich quasi für den Suizid.
https://www.krone.at/2773448

Ein Shitstorm den Shitstorms
Ein Kommentar auf Facebook: „Ich möchte wissen, was WIRKLICH zu dem Suizid geführt hat.“ So, genau so, beginnen Verschwörungstheorien. Der Zweck ist ganz einfach: verwässern, ablenken, Schuld weg- und anderen zuweisen.
WienerZeitung.at

 

Diese Seite drucken