Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (31.DEZEMBER 2020- Silvester)

31.12.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DONNERSTAG-PRESSE – 31. DEZEMBER 2020 – Silvester

Wien/ Musikverein
Neujahrskonzert mit „Botschaft der Hoffnung“
Die Wiener Philharmoniker spielen am 1. Jänner ihr traditionelles Neujahrskonzert im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins – heuer ohne Livepublikum. Dirigent Riccardo Muti will eine „Botschaft der Hoffnung“ in die Welt senden.
https://wien.orf.at/stories/3082800/

Dirigent Cornelius Meister: „Was wäre eine Gesellschaft ohne Kultur?“
Der Dirigent der Silvester-„Fledermaus“ Cornelius Meister über die Strauß-Operette und die Auswirkungen der Pandemiemaßnahmen.
Kurier

Neujahrskonzert Graz: Italienisches Lebensgefühl als Trotz gegen Corona
Kleine Zeitung

Silvester ganz klassisch mit der Wiener Staatsoper & dem Konzerthaus
https://www.news.at/a/kultur-silvester-wiener-staatsoper-konzerthaus-11833731

Licht-Blicke: Burgtheater zum Mitmachen, Silvesterkonzert, nackte Popos
Ablenkung gefällig? Auch während des zweiten Lockdowns liefert Ihnen die Kulturredaktion anregende Tipps für die kalten Tage
Der Standard

Bayreuth
Katharina Wagner über die Zukunft der Bayreuther Festspiele: „Es geht weiter und voran“

Münchner Merkur

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov feierten ihren 5. Hochzeitstag
Am 29. 12. 2015 haben sich Operndiva Anna Netrebko und Tenor Yusif Eyvazov im Palais Coburg getraut.
Kurier

Sommereggers Klassikwelt 68: Karl? Carl? Karel? Burian? Burrian? zum 150. Geburtstag
Schnell noch, ehe das Jahr seines 150. Geburtstages zu Ende geht, sei des tschechischen Heldentenors Karel Burian gedacht, der einer der großen seines Faches war, sich aber selbst sein schlimmster Feind.
Peter Sommeregger berichtet aus seiner Klassikwelt
Klassik-begeistert

Wird alles anders? Ändert sich nichts?
Sechs Thesen zur Kultur nach Corona
Der Standard

Kommentar über das Kulturjahr 2020. Warum Kultur nicht systemrelevant ist
Weser-Kurier

Frankfurt
hr-Sinfonieorchester : Planung des Unplanbaren
Aus Erfahrungen klug: Michael Traub, Manager des hr-Sinfonieorchesters, muss in Corona-Zeiten viel improvisieren.
Frankfurter Allgemeine

Nürnberg
Nürnbergs kulturelle Großprojekte: Sanierungen haben Priorität
Neue Bauten werden erstmal hinten angestellt
Nordbayern.de

Musik zum Jahreswechsel: Konzerte an Silvester und Neujahr
https://www.ndr.de/kultur/Musik-zum-Jahreswechsel-Konzerte-an-Silvester-und

Macerata
Oper statt Ballspiel
Das Sferisterio in Macerata diente einst dem Ballsport „Pallone col bracciale“. Heute ist dieses Spiel in Vergessenheit geraten, doch für die Arena hat sich dank der guten Akustik eine andere Verwendung gefunden: Dort finden nun Opernfestivals statt.
https://www.sueddeutsche.de/reise/macerata-oper-statt-ballspiel-1.5159231

Komponist Paul-Heinz Dittrich gestorben
Der radikale Neutöner Paul-Heinz Dittrich galt als einer der wichtigsten Komponisten der DDR. Am 28. Dezember 2020 ist Dittrich im Alter von 90 Jahren gestorben.
BR-Klassik.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

London
At Home With – Stage Director Julia Burbach in London
https://operawire.com/at-home-with-stage-director-julia-burbach/

What does the government’s Brexit deal mean for touring musicians and orchestras?
https://www.classicfm.com/music-news/brexit-deal-impact-uk

Sydney
Sydney festival, Opera Australia and Rent to continue with opening nights as NSW Covid cases rise
The Guardian

Obituary
French Top Music Scholar Florence Badol-Bertrand Dies
https://operawire.com/obituary-french-top-music-scholar-florence-badol-bertrand-dies/

Karajan’s timpanist dies, aged 90
https://slippedisc.com/2020/12/karajans-timpanist-dies-aged-90/

Ballett/ Tanz

Clotilde Vayer ab April 2021 neue Ballettdirektorin in Neapel
Stephne Lissner vertraut die Ballettdirektion der San Carlo Opera Ballett Kompagnie der Solotänzerin und späteren Maitre des Ballets /seit 2016) unterAurelie Dupont, Clotilde Vayer an
https://www.lefigaro.fr/culture/clotilde-vayer-de-l-opera-de-paris-a-la-tete-du

Sprechtheater

„Der Tod ist das einfache …“: Zum 25. Todestag von Heiner Müller
Am 30. Dezember 1995, wenige Tage vor seinem 67. Geburtstag, erlag der im sächsischen Eppendorf geborene Dramatiker Heiner Müller einem Krebsleiden. Zu Lebzeiten heftig kritisiert und viel bewundert, avancierte er zu einem der bedeutendsten deutschen Theaterautoren des 20. Jahrhunderts. Bedeutend war Müller auch als Schriftsteller, Lyriker, Essayist, Dramaturg und Regisseur. Eine Würdigung seines vielseitigen Schaffens.
https://www.mdr.de/kultur/literatur/todestag-heiner-mueller-sachsen-100.html

Buch

Josef „Angelo“ Neumann – Wagners vergessener Prophet
Die Person Angelo Neumanns, ein begnadeter Impresario des 19. Jahrhunderts, ist durch ihre enge Verknüpfung mit der Biographie und dem Werk Richard Wagners keineswegs so vergessen, wie es der Untertitel dieser verdienstvollen Publikation vermuten ließe. Neumanns „Erinnerungen an Richard Wagner“ finden sich wohl in der Bibliothek jedes Wagnerianers oder generell an Wagner Interessierten.
Eine Buchbesprechung von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert
———

Unter’m Strich

Zusammenhang unklar: Todesfall nach Corona-Impfung in Schweiz bestätigt
https://www.krone.at/2308474

Natürlicher Tod mit 91: Kein Zusammenhang zwischen Todesfall und Impfung in Luzern
Im Raum Luzern ist eine geimpfte Person nach der Coronaimpfung gestorben. Gesundheitsbehörde meldete den Todesfall an das Amt, das für die Zulassung von Impfstoffen zuständig ist.
Kleine Zeitung

Toter nach Corona-Impfung: „Natürliche Ursache“
Der Tod eines Schweizers, der wenige Tage nach dem Erhalt einer Corona-Impfung verstorben ist, hat international für Verunsicherung gesorgt. Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic erklärte allerdings mittlerweile: Der 91-Jährige sei eines natürlichen Todes und nicht wegen der Verabreichung des Vakzins gestorben.
https://www.krone.at/2308474

Österreich
Experte: „Freitesten“ könnte verfassungswidrig sein
Das geplante „Freitesten“ könnte verfassungswidrig sein, warnt der frühere Verfassungsrichter Rudolf Müller. Für die Besserstellung Getesteter müsste der Antigen-Test eine dem Lockdown vergleichbare Wirkung haben. Aber er bietet nur eine Momentaufnahme der Viruslast.
https://news.orf.at/#/stories/3195463/

Prominente Todesfälle im Jahr 2020
Ausführliche Liste: Die Verstorbenen April bis Juni
Prominente Todesfälle hat es vor allem im Mai gegeben: Verpackungskünstler Christo starb, ebenso der französische Starschauspieler Michel Piccoli. In Las Vegas erlag Magier Roy Horn einer Covid-19-Erkrankung.
https://orf.at/stories/3195298/

Gestorben 2020: Abschied von Prominenten und Stars
Mit Sean Connery, Kirk Douglas, Diana Rigg und Michel Piccoli hat die Filmwelt 2020 große Stars verloren. Der Sport trauerte um Diego Maradona, den bei einem Hubschrauberabsturz verunglückten Kobe Bryant, den italienischen Stürmer Paolo Rossi und Otto Baric. Abschied nehmen hieß es auch von zahlreichen Musikern: Eddie Van Halen starb 2020 ebenso wie Little Richard und Bill Withers.
https://orf.at/stories/3193971/

Spanien plant Register mit Impf-Verweigerern
as Register mit Impf-Verweigerern sei nicht-öffentlich zugänglich, aber werde an andere europäische Länder weitergegeben, sagte der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa.
https://www.diepresse.com/5916553/spanien-plant-register-mit-impf-verweigerern

„Ohne Zweifel weitere Maßnahmen“ Spahn: Frühes Lockdown-Ende unrealistisch
Wird das gesellschaftliche Leben nach dem 10. Januar wieder hochgefahren? Die Chancen stehen schlecht, warnt Bundesgesundheitsminister Spahn und stimmt die Bevölkerung darauf ein, dass die Corona-Beschränkungen zumindest teilweise verlängert werden.
https://www.n-tv.de/politik/Spahn-Fruehes-Lockdown-Ende-unrealistisch-article22261882.html

Impfen, impfen!
2021 wird das Jahr der Impfung. Die Frage ist nur, wie viele Österreicher mitmachen. Die Bereitschaft ist im Moment ja eher gering. Da hilft es wenig, wenn der ORF kaum einen Tag ohne Impfbericht vergehen lässt. Im Gegenteil: Es ist wie mit „Last Christmas“: Irgendwann hängt’s einem so beim Hals hinaus, dass man automatisch eine Aversion entwickelt. Dennoch könnte der ORF das berechtigte Anliegen der Regierung massiv unterstützen.
http://www.wienerzeitung.at/meinung/kommentare/2087049-Impfen-impfen.html

 

Diese Seite drucken