Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (3. OKTOBER 2019)

03.10.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG – PRESSE – 3. OKTOBER 2019

Los Angeles
Placido Domingo tritt als Chef der Los Angeles Oper zurück
„Die jüngsten Vorwürfe, die in der Presse gegen mich erhoben wurden, haben eine Atmosphäre geschaffen, in der meine Möglichkeiten, diesem Unternehmen, das ich so liebe, zu dienen, beeinträchtigt wurden“, erklärte Domingo. „Während ich weiter daran arbeite, meinen guten Namen wieder herzustellen, habe ich beschlossen, dass es im besten Interesse der Oper Los Angeles ist, als Generaldirektor zurückzutreten und mich von weiteren geplanten Auftritten zurückzuziehen“, fügte er hinzu.
Der Standard

Plácido Domingo Leaves Los Angeles Opera Amid Sex Harassment Inquiry – The New York Times
The New York Times

Salzburg
Christian Thielemann: „Damit war die Zündschnur gelegt“ Bezahlartikel
Der Dirigent Christian Thielemann erläutert den Konflikt um die Osterfestspiele Salzburg.
Salzburger Nachrichten

Wien/ Kammeroper „Faust“
„Ein unerquicklicher Premierenabend“
An der Kammeroper strebt man wieder einmal nach „Höherem“. Letzte Saison hat man es mit der französischen Fassung des „Don Carlos“ versucht, diese Saison folgte Charles Gounods „Faust“. Der Premierenabend verlief wenig erfreulich – auch die Inszenierung von Nikolaus Habjan und seine „Breitmaul“-Puppen haben damit zu tun.
http://www.operinwien.at/werkverz/gounod/afaust8.htm
Gounods „Faust“ als Puppentheater
Nikolaus Habjans Inszenierung von „Faust“ an der Kammeroper ermüdet, trotz einiger starker Momente.
https://www.diepresse.com/5699887/gounods-faust-als-puppentheater

Mailand
Scala-Personal kündigt Streik ab 18. Oktober an
Salzburger Nachrichten

Oldenburg
„Götterdämmerung“ – Paul Esterhazy vollendet am Staatstheater Oldenburg grandios seinen Ringzyklus
Neue Musikzeitung/nmz.de

Berlin/ Philharmonie
Eine lohnende Entdeckung: Die polnische Nationaloper „Halka“ konzertant in der Philharmonie Berlin
Polen feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag seines nach Frédéric Chopin berühmtesten Komponisten, Stanislaw Moniuszko. Um dessen in Westeuropa weitgehend unbekanntes Werk vorzustellen und zu seinen Ehren schickt das Polnische Kulturinstitut eine Neuproduktion der Posener Oper von Moniuszkos bekanntester Oper „Halka“ in konzertanter Form auf Tournee.
Peter Sommeregger berichtet aus der Berliner Philharmonie
Klassik-begeistert

Graz
Don Carlo zeigt an der Oper Graz die erdrückende Enge des spanischen Hofs
bachtrack

Hamburg/ Elbphilharmonie
Eine zum Sterben schöne Neunte Mahler in der Elbphilharmonie
GustavMahler kam nie in den Genuss, seine 9. Sinfonie selbst hören zu können. Sein letztes kompositorisch in die Moderne wegweisendes Werk blieb die musikalische Vision eines durchgängigen Schaffensrausches.
wilfried Feldhusen berichtet aus der Elbphilharmonie Hamburg
Klassik-begeistert

Jonas Kaufmann: Buch-Präsentation am 15.10 in Wien
Mit einer „Bilderreise“ dokumentiert das vorliegende Fotobuch Höhepunkte im künstlerischen Schaffen des Ausnahmesängers und zeichnet die wichtigsten Stationen in seinem Leben nach. Ergänzt und gespiegelt werden diese Bilder durch Jonas Kaufmann selbst: Erstmals hat er eigene Fotografien veröffentlicht, lässt den Betrachter teilhaben an seinen Eindrücken von seinen Reisen und an seinem Leben außerhalb der Bühne.
https://vfmk.org/de/shop/jonas-kaufmann?fbclid=IwAR3kasKAn

Hildesheim
„Mit Familie würde es schon deutlich schwerer werden“
Julian Rohde ist 29 Jahre alt und arbeitet in seinem zweiten Jahr als Opernsänger am Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Die Arbeit als Tenor ist anstrengender, als er erwartet hatte, und das Gehalt reicht kaum, um eine Familie zu versorgen.
DeutschlandfunkKultur

Berlin
Geigerin Marina Grauman: Vermittlerin am ersten Pult
Geigerin Marina Grauman wurde mit 24 Jahren als Konzertmeisterin des Deutschen Symphonie-Orchesters verpflichtet. Ein Treffen
Berliner Morgenpost

Rom
Don Giovanni — a sparkling opera drowns in a sea of dejection at the Teatro dell’Opera, Rome
https://www.ft.com/content/035b36c8-e437-11e9-b8e0-026e07cbe5b4

Barcelona
Teatre de Les Arts 2019-20 Review: Le Nozze di Figaro
https://operawire.com/teatre-de-les-arts-2019-20-review-le-nozze-di-figaro/

London
Orpheus and Eurydice, English National Opera review – imaginative but underwhelming
https://theartsdesk.com/opera/orpheus-and-eurydice-english-national-opera

Orpheus and Eurydice review – Wayne McGregor provides a striking staging
https://www.theguardian.com/music/2019/oct/02/orpheus-and-eurydice

Gluck’s Orpheus and Eurydice: Wayne McGregor’s dance-opera opens ENO’s 2019-20 season
http://www.operatoday.com/content/2019/10/glucks_orpheus_.php

New York
Porgy and Bess (Metropolitan Opera, New York)
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/porgy-and-bess-metropolitan-opera

Chicago
BWW Review: THE BARBER OF SEVILLE at Lyric Opera Of Chicago
https://www.broadwayworld.com/chicago/article/BWW-Review-THE-BARBER-OF-SEVILLE

Phoenix
Arizona Opera 2019-20 Review: Shining Brow
https://operawire.com/arizona-opera-2019-20-review-shining-brow/

Musical

Kiel
Ein Plädoyer für den Optimismus – Deutsche Erstaufführung von „Ein Amerikaner in Paris“ in Kiel
Neue Musikzeitung/nmz.de

Schlager/ Pop

Schlagersänger Karel Gott gestorben
Der tschechische Musiker wurde 80 Jahre alt
https://www.derstandard.at/story/2000109353898/schlagersaenger-karel-gott-gestorben

Karel Gott gestorben: Wir Kinder von damals weinen um die Legende Karel Gott
Der legendäre tschechische Schlagersänger Karel Gott ist tot. Er starb am Dienstagabend kurz vor Mitternacht im Alter von 80 Jahren, wie die tschechische Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf seine Sprecherin am Mittwoch berichtete. Die Trauer um den Sänger, mit dem viele von uns aufgewachsen sind, ist groß. Sechs Jahrzehnte lang lieferte er Ohrwürmer wie „Biene Maja“, „Fang das Licht“ oder „Einmal um die ganze Welt“.
https://www.krone.at/2015139

Ausstellungen/ Kunst

Wien
KHM: Kulturminister wusste seit Tagen von Eike Schmidts Absage
Der deutsche Kunsthistoriker beteuert hingegen in einer SMS, „(noch) nicht abgesagt“ zu haben. Eine rätselhafte Geschichte.
Kurier

Eike Schmidts Absage an das KHM wird nicht folgenlos bleiben
Der kurzfristige Rückzieher Schmidts wird allgemein als Affront gewertet. Das Risiko für solcherlei Possen solle minimiert werden
Der Standard
Ciao ohne Au: Sabine Haag soll im KHM bleiben Bezahlartikel
https://www.diepresse.com/5699770/ciao-ohne-au-sabine-haag-soll-im-khm-bleiben

—————————–
Unter’m Strich

Wien
Nationalratswahl: Blümel ist Vorzugsstimmen-Sieger in Wien
Weit abgeschlagen folgt SPÖ-Bundesparteichefin Pamela Rendi Wagner mit 3.654 Vorzugsstimmen.
Kurier

GB
Johnson will Irland-Problem bei Brexit mit einheitlichen Regeln lösen
Der britische Premier präsentiert die langerwarteten Alternativvorschläge zum Backstop und bekräftigt den EU-Austritt am 31. Oktober
Der Standard

 

Diese Seite drucken