Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (3. DEZEMBER 2020)

03.12.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG-PRESSE – 3. DEZEMBER 2020

Wien/ Staatsoper
Roščić gratuliert den Museen zum Dreier in der Corona-Lotterie
Im Gespräch mit dem KURIER kommentiert der Staatsoperndirektor die Entscheidung der Regierung, die Theater geschlossen zu halten
Kurier

Österreich
Vor 7. Jänner ist hier keine Perspektive“
Nur in zwei Bereichen gibt’s eine gute Botschaft: Die Museen dürfen ab kommendem Montag (7.12.) wieder öffnen. Auch Bibliotheken und Büchereien wird man wieder besuchen dürfen. Alle anderen hat Vizekanzler und Kulturminister Werner Kogler im Pressegespräch heute Dienstag (2.12.) nach dem Ministerrat wissen lassen: „Es geht halt im Moment noch nicht.“
DrehpunktKultur

Mailand
Der Scala fehlen 26 Millionen Euro
Der Kultur-Lockdown in Italien stürzt das bedeutendste Opernhaus des Landes in die Krise.
Wiener Zeitung

Mailänder Scala: 26 Millionen Euro fehlende Einnahmen
Intendant Dominique Meyer: „Die Unsicherheit ist unser größtes Problem.“ Noch ist unklar, wann das italienische Opernhaus wieder öffnen kann
Der Standard

München
„Die Zunge spitzen“: Ailyn Pérez über die Online-Premiere „Falstaff“
Die Staatsoper brachte am Mittwoch Verdis „Falstaff“ als Premiere online im Nationaltheater heraus. Die amerikanische Sopranistin Ailyn Pérez sang die Alice.
Münchner Abendzeitung

Köln
Oper Köln streamt Premiere zu „Die tote Stadt“
Genau 100 Jahre nach der Uraufführung kehrt Erich Wolfgang Korngolds Stück zurück an die Oper Köln – als Livestream mit „pay as you wish“.
https://kulturnews.de/oper-koeln-streamt-premiere-zu-die-tote-stadt/

Sommereggers Klassikwelt 64. Wilhelmine Schröder-Devrient – Richard Wagners Dresdner Muse
Die am 6. Dezember 1804 in Hamburg geborene Wilhelmine Schröder ist bis heute in der Geschichte der Oper das Urbild einer deutschen Primadonna. Ihr bewegtes Leben, obwohl mit 56 Jahren bedauerlich kurz, enthält Stoff genug für mehrere Dramen- oder eine Oper.
Als Kind eines Schauspieler-Ehepaares schien für sie der Weg auf die Bühne vorbestimmt. Sie erhielt anfangs Ballettunterricht, trat bereits mit fünf Jahren erstmals auf, nach der Übersiedlung der Mutter nach Wien wurde sie dort Mitglied eines Kinderballetts. Parallel wurde sie zur Schauspielerin ausgebildet und debütierte mit nur 15 Jahren am Wiener Burgtheater, entschloss sich aber, Sängerin zu werden. Nach ihrer Gesangsausbildung debütierte sie als Pamina in Mozarts „Zauberflöte“, bald darauf sang sie mit 17 Jahren Beethovens Leonore im „Fidelio“. Der Komponist soll von ihrer Rollengestaltung sehr beeindruckt gewesen sein.
Klassik-begeistert

Meine Lieblingssymphonie: Anton Bruckners Neunte
Zum Hörer symphonischer Musik wurde ich im Alter von 13 Jahren, als mich meine Klavierlehrerin anhand vierhändiger Klavierauszüge im Blattspielen zu unterweisen versuchte. Um das Übungsbeispiel wenigstens aus dem Gehör einigermaßen hinzubekommen, kramte ich Mozarts Jupitersymphonie aus meines Vaters Plattenschrank und ließ sie in Endlosschleife laufen. Das nervte ihn wohl, denn er legte mir bald weitere Schallplatten auf den Tisch und gab den eindringlichen Rat, auch diese anzuhören.
Lorenz Kerscher berichtet über seine Lieblingssymphonie
Klassik-begeistert

CD: Joyce DiDonato & Brentano String Quartet, 2. Dezember 2020
„Ein wunderbarer Mitschnitt eines wunderbaren Konzertes in einem wunderbaren Album! Tipp: Weihnachten steht bald schon wieder vor der Tür.
Von Dr. Holger Voigt
Klassik-begeistert

Wien/ Theater an der Wien
Opern-Kritik: Le nozze di Figaro: Eine Opernpremiere im leeren Opernhaus?
Geht auch. Wenn’s sein muss. Und wenn man statt dessen im Wohnzimmer zuschauen kann.
Niederösterreichische Nachrichten

Köln
Unterstützung für Kölns Opernintendantin Petitionen, offene Briefe: Die geplante Trennung von Birgit Meyer wird kritisiert.
Frankfurter Rundschau

Daniel Hope: „Kultur ist für mich fast ein Menschenrecht“
Der Klassik-Geiger über seine Wohnzimmer-Konzerte mit Stars – und den eigenen Nachwuchs im Nebenraum.
Wiener Zeitung

Leipzig
Premiere »Il trovatore« findet online statt
Oper Leipzig streamt am 6. Dezember 2020 zum ersten Mal live!
https://www.lifepr.de/pressemitteilung/oper-leipzig/Premiere-Il-trovatore-findet

Düsseldorf
Spielen als Erleben und Verarbeiten: Haydn und Beethoven mit Ádám Fischer und den DüSys
bachtrack

Magdeburg
Julien Chavaz: Schweizer soll Generalintendant am Theater Magdeburg werden
https://www.mz-web.de/kultur/julien-chavaz-schweizer-soll-generalintendant

Dresden
150 Jahre Philharmonie Dresden: Hören in Zeiten der Einsamkeit
Frankfurter Allgemeine

Was Christian Gerhaher aus dem Corona-Jahr lernt „Ich möchte in Zukunft weniger arbeiten“
BR-Klassik.de

Musiksalon Nr. 26: Der Weg des Symphonikers Antonín Dvořák
Die Presse

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
The Met Announces Four-Week Schedule for Nightly Met Opera Streams
Curated theme weeks include a Pavarotti Week, featuring classic telecasts of Puccini’s La Bohème and Tosca, and Verdi’s Il Trovatore and Rigoletto.
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/The-Met-Announces-Four

San Francisco Opera Presents Virtual Performances of TOSCA, LA BOHÈME and More
Celebrating the Voices of San Francisco Opera, a virtual event premieres on Friday, December 4
https://www.broadwayworld.com/san-francisco/article/San-Francisco

Best Classical Music of 2020
A host of livestreamed concerts, the sounds of silence, time-hopping quartets and at-home divas were among the highlights.
https://www.nytimes.com/2020/12/02/arts/music/best-classical-music.html

Beethoven’s birthday, virtual holiday parties and more classical streams for December
Washington-Post

Review: Separation and Reconciliation: Opera Scenes presented by the Royal College of Music Opera Studio
https://operatoday.com/2020/12/separation-and-reconciliation-opera-scenes

Opera Scenes 1: Separation and Reconciliation can be viewed at:
https://www.youtube.com/watch?v=wrO7JI1kUac

Opera Scenes 2: Separation and Reconciliation can be viewed at:
https://www.youtube.com/watch?v=koGYg1r8KYM

Prag
Gardiner and the Czech Philharmonic: a smart, scintillating reunion in Prague
bachtrack

Paris
Running Paris Opera never going to be easy
Alexander Neef has taken on one of the most prestigious jobs in culture amid a pandemic, labour strikes and internal unrest
https://www.businesstimes.com.sg/life-culture/running-paris-opera-never-going-to-be-easy

Jonas Kaufmann Confirms New Théâtre des Champs-Élysées Date
https://operawire.com/jonas-kaufmann-confirms-new-theatre-des-champs-elysees-date/

Barcelona
Gran Teatre del Liceu Adds Performances to “La Traviata’
https://operawire.com/gran-teatre-del-liceu-adds-performances-to-la-traviata/

St. Petersburg
Currentzis casts iconic opera scenes in new light
The conductor collaborates with filmmakers on new musicAeterna project
https://www.gramophone.co.uk/classical-music-news/article/currentzis

Feuilleton
Without Ethel Smyth and classical music’s forgotten women, we only tell half the story
The Guardian

Ballett/ Tanz

Wien/ Staatsballett
Ballett-Uraufführung – nur im Fernsehen

Am Freitag wird Martin Schläpfers erste Wiener Choreografie uraufgeführt. Die Probenzeit war wegen Corona hart, erzählt er: „Es ist keine schöne Zeit, um Direktor zu sein.“
https://www.diepresse.com/5906277/ballett-urauffuhrung-nur-im-fernsehen

Literatur/ Buch

Michel Houellebecq: Neuer Essayband des Provokateurs
Die „neuen Interventionen“ sind alte Hüte. Am Donnerstag (3. Dezember) erscheint unter dem Titel „Ein bisschen schlechter“ das aktuelle Buch von Michel Houellebecq auf Deutsch.
Kleine Zeitung

Essays von Michel Houellebecq: Der Angst eine Form geben
Hartnäckig hält sich das Gerücht, Michel Houellebecq sei ein Provokateur. Seine gesammelten Essays und Gespräche aber zeigen: Der Kleinbürger liegt ihm näher als der Unruhestifter.
Sueddeutsche Zeitung

Ausstellungen/ Kunst

Österreich
Lockdown-Lockerungen: Museen sperren auf, Kinos bleiben zu
Die Presse

——-

Unter’m Strich

Deutschland
Erste Impfstoff-Zulassung bis 29. Dezember. Kommt der Normales-Leben-Pass für alle Geimpften?
Bild.de

Österreich
Lockdown-Hammer: Hotels und Gastro bis 7. Jänner zu
Die Regierung gibt den Öffnungsplan nach dem Lockdown bekannt. Was wann aufsperren darf.
https://m.oe24.at/oesterreich/politik/die-pressekonferenz-der-regierung-was-nach-dem-lockdown-gilt/456106711

Österreich
Der Weihnachts-Lockdown ist wie ein 3-dimensionales Corona-Schach
Die Komplexität aller Maßnahmen erinnert an das königliche Spiel, bei dem man es niemandem recht machen kann. Und bei dem man viele Züge voraus denken muss.
Kurier

Österreich/ Handel
Im gesamten Handel: Einigung auf längere Öffnung vor Weihnachten
Die Sozialpartner haben sich auf eine Verlängerung der Öffnungszeiten im Handel am 8., 12. und 19. Dezember geeinigt, um nach der Lockerung des Corona-Lockdowns die Kundenströme etwas zu entflechten. Am Feiertag Mariä Empfängnis (8. Dezember) können die Händler ausnahmsweise von 9 bis 19 Uhr öffnen, bisher waren die Öffnungszeiten am 8. Dezember auf 10 bis 18 Uhr begrenzt.
https://www.krone.at/2289705

Österreich
Zwischenruf von SPÖ-Fraktionsführer: Sobotka während U-Ausschuss eingeschlafen
Am Mittwoch kam es im Ibiza-U-Ausschuss zu einem Eklat: Der Vorsitzende Sobotka war während der ÖVP-Befragung von Novomatic Manager Stefan Krenn eingeschlafen. Der SPÖ-Fraktionsführer Krainer bemerkte dies und machte rief: „Kann jemand den Vorsitzenden aufwecken?!“.
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/sobotka-waehrend-u-ausschuss-eingeschlafen/456151031

 

Diese Seite drucken