Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (26. NOVEMBER 2020)

26.11.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG-PRESSE – 26. NOVEMBER 2020

Mailand
Scala: Gala statt Oper zum Saisonstart
Das Star-Konzert ersetzt die geplante Premiere von Donizettis „Lucia di Lammermoor“.Die Mailänder Scala reagiert auf den Kultur-Lockdown in Italien mit einem Galaabend am 7. Dezember, an dem 24 Starsänger, darunter Jonas Kaufmann, Plácido Domingo, Roberto Alagna, Aleksandra Kurzak und Vittorio Grigolo teilnehmen werden. Österreich ist durch Tenor Andreas Schager vertreten.
Wiener Zeitung

Paris
„Die Walküre“/ konzertant
La Walkyrie chevauche de la Bastille au Walhalla
https://www.olyrix.com/articles/production/4479/walkyrie-richard-wagner-ring-tetralogie

Wien/ Theater an der Wien
Alfred Dorfer über erste Opernregie: „Ein positives Minenfeld“
Alfred Dorfer gibt mit Mozarts „Le nozze di Figaro“ sein Debüt als Opernregisseur – am Sonntag im Fernsehen.
Kurier

Alfred Dorfer: „Ich bin eine Klassik-Graugans“
Dorfer verbrachte seine Jugend auf dem Stehplatz der Staatsoper. Jetzt führt er erstmals Regie am Musiktheater. Ein Gespräch über eine unvermutete Leidenschaft
Der Standard

80. Geburtstag von Heide Rabal: Sie holte die heutigen Stars nach Klagenfurt
Sie holte zahlreiche heutige Stars für Debüts ans Stadttheater: Heide Rabal, bis 2007 Besetzungschefin unter Dietmar Pflegerl, hat kürzlich ihren 80er gefeiert.
Kleine Zeitung

ORF-Finale des Beethoven-Jahres: Schwerpunkte in ORF 2 und ORF III mit Konzerten, Dokus, Moretti-Spielfilm und mehr
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201125_OTS0075/orf-finale-des

Schaffen sich die Theater selbst ab? Das fragt sich TTT
https://onlinemerker.com/schaffen-sich-die-theater-selbst-ab/

Streamingtipps für den Lockdown: Sehnsucht nach Konzerten oder Theater?
Von HAU bis zur Elbphilharmonie zeigen deutsche Häuser während des Lockdowns Veranstaltungen im Internet. Wir präsentieren eine Auswahl
Tagesspiegel

Sommereggers Klassikwelt 63: Traian Grosavescu – ein Stern, der früh verglühte
Der spätere Opernsänger Traian Grosavescu wurde am 21. November 1895 im rumänischen Lugoj, damals noch zur Österreichisch-Ungarischen Donau-Monarchie gehörig, geboren. Sein 125. Geburtstag ist eine gute Gelegenheit, sich dieses so tragisch früh verstummten Künstlers zu erinnern.
Von Peter Sommeregger, Berlin
https://klassik-begeistert.de/sommereggers-klassikwelt-63-klassik-begeistert-de/

Ergebnisse aus Aerosol-Studie mit dem Symphonieorchester des BR liegen vor
Die Auswertung der Messungen über die abgestrahlten Aerosol-Wolken ergab: Zu ihren Kollegen nach vorne sollten die Musikerinnen und Musiker einen größeren Abstand einhalten als zur Seite. Immer vorausgesetzt, dass der Raum permanent gelüftet wird und damit die Aerosole regelmäßig durch Frischluft entfernt werden.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Aerosolstudie beim BRSO: Flöten auf Abstand, Trompeten etwas näher
BR-Klassik.de

München
Warten auf grünes Licht
Beim SZ-Kultursalon vertritt Kunstminister Bernd Sibler den Regierungskurs, Theater oder Museen weiterhin geschlossen zu halten.
Sueddeutsche Zeitung

Nürnberg
Nürnberger Dirigentin: Wie Corona die Arbeit von Joana Mallwitz umkrempelt
Die erfolgreiche Dirigentin muss nun einen Alltag mit sehr wenig Musik managen –
Nordbayern.de

Riccardo Muti stellt Reality-Doku vor
Fünfteiliger Film mit jungen Dirigenten wird ab 11. Dezember gezeigt.
Wiener Zeitung

Streamingtipps für den Lockdown
Sehnsucht nach Konzerten oder Theater?
Tagesspiegel

Beyond comprehension? Auf den Spuren einer Sphinx des Klavierspiels
Aus dem Gedächtnis der Klassikwelt ist er nie verschwunden; in Italien wird er fast wie ein Heiliger verehrt. Trotz eines eher begrenzten Repertoires ist sein musikhistorischer Fußabdruck riesig. Hört man heute einen seiner Konzertmitschnitte, ist man unmittelbar elektrisiert und weiß, dass er es ist, der da spielt. Wie kann so etwas passieren?
Eine DVD-Besprechung von Dr. Holger Voigt
Klassik-begeistert

Milano
Prima della Scala, parata di star per lo show dell’inaugurazione cancellata: da Roberto Bolle a Placido Domingo e Anita Rachvelishvili
https://milano.repubblica.it/cronaca/2020/11/25/news/prima_scala_coronavirus

Teatro alla Scala: Gala
https://www.connessiallopera.it/news/2020/teatro-alla-scala-parata-di-stelle-per

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
When Music Is on Your Holiday List
Online subscriptions and charity donations are easy ways to give the gift of sound this year.
The New York Times

Metropolitan Opera Reschedules Sonya Yoncheva’s Met Stars Concert to February
https://operawire.com/metropolitan-opera-reschedules-sonya-yoncheva

Iestyn Davies, Richard Egarr, and Rowan Pierce Headline Academy of Ancient Music’s Handel’s “Messiah’
https://operawire.com/iestyn-davies-richard-egarr-and-rowan-pierce-headline-academy

Opera Philadelphia to Present Jamie Barton in “BON APPÉTIT!’
https://operawire.com/opera-philadelphia-to-present-jamie-barton-in-bon-appetit/

Stream This!
Find streaming events for Nov. 23 – Nov. 30 below.
https://www.sfcv.org/article/stream-this

London
Ariodante, Royal Opera House, review: a lockdown’s
https://inews.co.uk/culture/arts/ariodante-royal-opera-house-review-christian-curnyn

USA
2021 Grammy Nominees Include SF Symphony, LA Phil
https://www.sfcv.org/music-news/2021-grammy-nominees-include-sf-symphony-la-phil

New York
Kennedy Center is looking at $80 million loss due to Covid; spring opera, all performances cancelled through April
https://washingtonclassicalreview.com/2020/11/19/kennedy-center-is

Chicago
Lyric Opera patrons will return (eventually) to new, wider seats and better sightlines
https://chicago.suntimes.com/2020/11/23/21590676/lyric-opera-seats-new

Lyric Opera of Chicago & AGMA Announce Labor Agreement
https://operawire.com/lyric-opera-of-chicago-agma-announce-labor-agreement/

Montreal
Montreal’s Orchestre Métropolitain shines in all-Classical program
„A positive aspect of the current pandemic for Montreal’s Orchestre Métropolitain is that their music director has been forced to forego many of his international commitments. Until borders reopen, Yannick Nézet-Séguin is residing in his native Montreal and, therefore, focusing on his local orchestra.“
bachtrack

Feuilleton
Chopin’s interest in men airbrushed from history, programme claims Journalist says he has found overt homoeroticism in Polish composer’s letters
The Guardian

From Vivaldi to Vaughan Williams: more musical voices who have changed our world
The Guardian


Unter’m Strich

Österreich
Impfpflicht durch die Hintertür?
Ohne Coronaimpfung nicht zur Großveranstaltung: Für den Obmann der Gesundheitskasse, Andreas Huss, ist das durchaus vorstellbar. Doch geht das rechtlich überhaupt?
Salzburger Nachrichten

Schweiz
Der „Todesküsschen-Faktor“
Die Romandie ist von der Corona-Krise viel stärker betroffen als die Deutschschweiz. Wie kommt das?
Die Zeit

Biden betont Führungsanspruch der USA in der Welt
Bei der Vorstellung seiner außen- und sicherheitspolitischen Regierungsmannschaft hat der gewählte US-Präsident Joe Biden den globalen Führungsanspruch der Vereinigten Staaten betont. „Das ist ein Team, das die Tatsache widerspiegelt, dass Amerika zurück ist“, sagte Biden am Dienstag in seiner Heimatstadt Wilmington. Sein Land sei „bereit, die Welt anzuführen und sich nicht von ihr zurückzuziehen“.
Salzburger Nachrichten

Aserbaidschan zerstört armenische Kultur: Abschied vom Kloster Dadiwank
Der Krieg in Bergkarabach ist kein religiöser Konflikt. Kulturgüter der Armenier werden zerstört, um den aserbaidschanischen Anspruch zu festigen.
https://taz.de/Aserbaidschan-zerstoert-armenische-Kultur/!5730239/

Diego Maradona ist tot
Die Sportwelt trauert um Diego Armando Maradona. Die argentinische Fußballlegende verstarb am Mittwoch rund einen Monat nach seinem 60. Geburtstag in seinem Haus in Tigre nördlich von Buenos Aires an einem Herzinfarkt, wie sein Anwalt und Argentiniens Fußballverband (AFA) mitteilten. Maradona war erst vor Kurzem aus dem Spital entlassen worden, nachdem ihm ein Blutgerinnsel aus dem Gehirn hatte entfernt werden müssen.
https://sport.orf.at/stories/3069764

Die Welt weint um den Größten: Diego Maradona ist tot

Diego Armando Maradona führte ein Leben auf der Überholspur: Auf dem Rasen spielte er seine Gegner schwindelig, neben dem Platz stürzte er sich ins Delirium. Mehr als einmal sprang er dem Tod von der Schippe. Jetzt ist der Ausnahmespieler an einem Herzstillstand gestorben.
http://www.sportnews.bz/artikel/fussball/die-welt-weint-um

 

 

Diese Seite drucken