Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (21. JULI 2022)

21.07.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG-PRESSE – 21. JULI 2022

Bregenz/ Festspiele
„Butterfly“: Bregenzer Festspiele müssen Premiere abbrechen
Eine nahende Gewitterfront beendete vorzeitig die Saison-Eröffnung auf der Seebühne: Ein Großteil des Publikums wurde nach Hause geschickt, der Rest sah im Festspielhaus eine konzertante Version von Puccinis so effektarmer wie schwermütiger Oper.
https://www.br.de/nachrichten/kultur/butterfly-bregenzer-festspiele-muessen-premiere-abbrechen,TC7sbwh

Bregenzer Festspiele: „Butterfly“-Premiere abgebrochen und ins Innere verlegt
Am Mittwochabend sollte die Neuinszenierung des Puccini-Werks erstmals gezeigt werden – nach eineinviertel Stunden aber musste man ins Festspielhaus ausweichen.
https://kurier.at/kultur/bregenzer-festspiele-butterfly-premiere-wegen-regens-abgebrochen/402082489

Alice Harnoncourt ist tot. Pionierin des Originalklangs
Musikerin, Managerin, Mutter: Ohne Alice Harnoncourt wäre für ihren Mann Nikolaus vieles schwieriger gewesen. Sie kümmerte sich um die Kinder, organisierte Konzertreisen und Interviews – und brillierte als Solistin im gemeinsamen Ensemble „Concentus Musicus“. Nun ist die Barockgeigerin in Wien verstorben.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/nachruf-alice-harnoncourt-ist-tot-gestorben-100.html

Salzburger Festspiele
Präsidentin Kristina Hammer über Currentzis, Putin und Sponsoring
Auch eine Premiere: Kristina Hammer startet in ihre erste Festspielsaison. Kein leichter Auftakt für die neue Präsidentin. Seit Monaten wird über das Kultursponsoring der Festspiele diskutiert. Und auch die Causa Currentzis wirft ihre Schatten. Dazu äußert sich Hammer jetzt ausführlich im Interview mit BR-KLASSIK.
BR-Klassik.de

Salzburg
Satire und Sarkasmus gegen das Vergessen Festspiele / Currentzis / Babi Jar
DrehpunktKultur.at

Salzburger Festspiele: Standing Ovations für kontrovers diskutierten Teodor Currentzis
DerStandard.at.story

Grauen und Genuss
Die Salzburger Festspiele eröffnen mit einem grandiosen Konzert, dirigiert von Teodor Currentzis. Doch der steht wegen Verflechtung mit einer russischen Bank in der Kritik.
SueddeutscheZeitung.de

Eine Sinfonie gegen das Vergessen
Teodor Currentis dirigierte Dmitri Schostakowitschs „Babi Jar“
WienerZeitung.at

Teodor Currentzis mit Schostakowitsch in Salzburg
Wahre Musik im falschen Leben?
Das erste Konzert der Salzburger Festspiele dirigierte ihr umstrittener Star Teodor Currentzis. Kritisiert wird der Dirigent wegen des Sponsors seiner Ensembles: einer regimenahen russischen Bank, die auf der Sanktionsliste der EU steht. Die Festspiel-Leitung hält indes an ihm fest. Ein fantastisches Konzert, das den politischen Hintergrund jedoch nicht vergessen machte.
BR-Klassik.de

Currentzis desavouiert die Musik nicht
Auftakt zur Ouverture spirituelle: Einhellige Begeisterung für Teodor Currentzis und das fulminante Gustav Mahler Jugendorchester mit Schostakowitschs Symphonie „Babi Jar“.
https://www.diepresse.com/6167795/currentzis-desavouiert-die-musik-nicht

Ein perfekter Papierflieger
Hintergrund / Zauberflöte
DrehpunktKultur.at

Liebe und Wut beim Jugendprogramm der Salzburger Festspiele
6000 ermäßigte Tickets liegen auf – 54 Vorstellungen richten sich an junges Publikum, u.a. das Musiktheater „Wut“
DerStandard.at.story

Bayreuth
Fast alles wie immer am Grünen Hügel
Es sind die ersten richtigen Festspiele seit drei Jahren. Die Vorfreude in Bayreuth ist dementsprechend groß. Und tatsächlich scheint fast alles wie immer zu sein. Fast. Wäre da nicht Corona.
BR-Klassik.de

Salzburg
Wie Franz Welser-Möst Puccinis Ehre retten will
Der Opern-Dreiteiler „Il trittico“ wird bei den Salzburger Festspielen ab 29. Juli in provokanter Reihenfolge zu hören sein – wird er dort auch vom Kitschvorwurf befreit? Dirigent Welser-Möst erzählt der „Presse“, wie er das schaffen will.
https://diepresse.com/6167342

Aix
Opern-Festival in Aix-en-Provence. Ankunft des Kriegs im heiteren Süden
Große Namen und exquisiten Besetzungen: Das Opern-Festival in Aix-en-Provence präsentiert einen rekordverdächtigen Premierenreigen.
Tagesspiegel.de

Herrenchiemsee-Festspiele
Musik ja, Glamour nein
Die Geschichte der im Chiemsee gelegene Herreninsel mit ihrem weltbekannten Königsschloss reicht von der Christianisierung und der Gründung des Mönchsklosters bis hin zum dort im Mai 1949 erarbeiteten deutschen Grundgesetz. Im Jahr 2000 hat der Dirigent Enoch zu Guttenberg den Spiegelsaal im Schloss des Märchenkönigs Ludwig II. als optimalen Konzertsaal für sich entdeckt und damit die Herrenchiemsee Festspiele ins Leben gerufen. Nun wird nach zweijähriger Pandemiezwangspause das 20-jährige Jubiläum gefeiert.
BR-Klassik.de

Stuttgart
Wohl noch teurer: Kippt die Sanierung der Stuttgarter Oper?
SWR.de.swr.2.

Links zu englischsprachigen Artikeln

Aix-en-Provence
A Behind-the-Scenes Eminence Shapes a Festival’s Future
Pierre Audi, the artistic director of the Park Avenue Armory, is coming into his own as the leader of the Aix-en-Provence Festival in France.
https://www.nytimes.com/2022/07/19/arts/music/pierre-audi-aix-festival.html

Vattnäs
Sterling Wagner in Vattnäs
A Wagner concert with only piano accompaniment – a half-measure arrangement? No!
seenandheard.international.com

Delightful fairy-tale Magic Flute in Vattnäs
seenandheard.international.com

London
Prom 7: an “interventionist’ Dido and Aeneas from David Bates and La Nuova Musica
operatoday.com

Prom 7, Dido and Aeneas, La Nuova Musica review
– bold and original from the start Levity as well as sadness from David Bates‘ ensemble, searing intensity from Alice Coote
Theartsdesk.com

Attila review — the Royal Opera romps through rare early Verdi (Subscription required)
TheTimes.co.uk

Buxton
Time on her side: fairytale meets feminism in Tom Coult’s Violet
bachtrack.com.de

Feuilleton
The Best 21st-Century Operas, According to Our Readers
https://www.sfcv.org/articles/feature/best-21st-century-operas-according-our-readers

Sprechtheater

Salzburg
Jedermann in der weiblichen Welt
Erst nachdem die Tödin in sein Leben tritt, wird der Jedermann von Lars Eidinger in Michael Sturmingers Inszenierung zum Charakter. Dann überzeugt er – als Spielball der sämtlich weiblichen theologischen Instanzen. Eine schwierige, aber interessante Deutung.
DiePresse.com.at

Film/ TV

Deutscher Regisseur Dieter Wedel verstorben
Dieter Wedel wurde mit TV-Produktionen wie „Der große Bellheim“ bekannt. Zuletzt gab es #MeToo-Vorwürfe gegen ihn. Eine Schauspielerin warf ihm vor, sie vergewaltigt zu haben.
https://www.diepresse.com/kultur

Umstrittener Starregisseur Dieter Wedel ist tot
Das Landgericht München I wollte mitteilen, ob und wann es zum Vergewaltigungsprozess gegen Dieter Wedel kommt. Nun wird es keine Verhandlung mehr geben, der Regisseur ist im Alter von 82 Jahren gestorben.
DerSpiegel.de.kultur

Regisseur Dieter Wedel im Alter von 82 Jahren gestorben
gmx.net.magazin.de

Umstrittener Filmregisseur Dieter Wedel verstorben
Wedel startete in den 90ern mit „Der große Bellheim“ und „Der Schattenmann“ durch. Zuletzt gab es Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs
DerStandard.at.story

Österreich/ ORF
Warum das Aus für Gratis-Streaming für den ORF teuer werden könnte
Die Debatte um die GIS-Gebühren kommt zur absoluten Unzeit – und könnte letztlich dem ORF mehr schaden als nützen.
Kurier.at

„James Webb“-Teleskop: Nasa veröffentlicht erste Bilder – Spektakuläre Einblicke ins Universum
Schwaebische Post.de

———

Unter’m Strich

Italien
Draghi will bleiben – unter Bedingungen
Italiens Premier Mario Draghi strebt eine Fortsetzung seiner bisherigen Regierung an – unter Bedingungen: Als Voraussetzung forderte er am Mittwoch in einer Rede vor dem Senat in Rom einen neuen „Vertrauenspakt“ unter den Parteien. Das sei der „einzige Weg, um zusammenzubleiben“, sagte er. Am Abend ist im Senat eine Vertrauensabstimmung über Draghis Regierung angesetzt.
https://orf.at/stories/3277076

Bregenz
Van der Bellen: Abhängigkeit von Russland „unerträglich“
Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat heute Vormittag die 76. Bregenzer Festspiele feierlich eröffnet. In seiner Eröffnungsrede sprach er aber auch das drohende Energieproblem und den Ukraine-Krieg an und forderte die Regierung zum Handeln auf.
https://vorarlberg.orf.at/stories/3165205/

Umweltschützer warnen
Kongo: Wirbel um Öl- und Gas-Pläne im Regenwald
https://www.krone.at/2764059

Putin und Erdogan bei Spitzentreffen im Iran – Syrien auf der Agenda
gmx.net.at

Österreich
Wenn das Land heute zur Primetime ÖFB-Frauen sieht
Krönt der Viertelfinal-Hit gegen Deutschland die TV-Quoten mit einer neuen Rekordmarke?
DiePresse.com

 

Diese Seite drucken