Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DONNERSTAG-PRESSE (10. JUNI 2021)

10.06.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DONNERSTAG-PRESSE – 10. JUNI 2021

Österreich
Ab heute Lockerungen
Das ist Musik in vielen Ohren: Die ab heute geltenden weiteren Öffnungen sind ein weiterer Schritt in Richtung Normalität, zugleich aber ein Zwischenschritt. Statt zwei Metern gilt wieder die Ein-Meter-Abstandsregel, die Sperrstunde wird von bisher 22.00 Uhr auf Mitternacht verlegt, außerdem dürfen in der Gastronomie bis zu 16 Personen außerhalb bzw. acht Personen in den Gaststuben (jeweils plus Kinder) zusammenkommen (statt bisher zehn bzw. vier). Im Handel und in Freizeitbetrieben dürfen wieder mehr Kunden eingelassen werden. Kulturveranstaltungen können stärker ausgelastet werden (75 statt 50 Prozent). In Outdoor-Bereichen fällt die Maske komplett.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/corona-weitere-lockerungen-gelten-ab-donnerstag/401407878

Grafenegg
Auftakt zum opulenten ORF-„Kultursommer“ 2021: Grafenegger „Sommernachtsgala“ am 11. Juni live-zeitversetzt in ORF 2
www.ots.at

Bregenz
Bregenzer Festspiele bringen 2022 „Sibirien“ ins Festspielhaus
In der Oper von Umberto Giordano stehen die Liebe und der Schmerz im Mittelpunkt. Drei Aufführungen sind für nächstes Jahr geplant
Der Standard.at

Bregenz
„Sibirien“ als Hausoper bei Bregenzer Festspielen 2022
Salzburger Nachrichten

Salzburg/ Osterfestspiele
Osterfestspiele Salzburg 2022 mit Neuinszenierung von „Lohengrin“
Die Titelpartie singt Eric Cutler und in die Rolle der Elsa schlüpft Jacquelyn Wagner. Das Kriegsbeil zwischen Bachler und Thielemann offenbar begraben
Der Standard.at

Osterfestspiele Salzburg 2022 – das Programm
https://www.osterfestspiele-salzburg.at/programm-2022/lohengrin.html

Salzburg
Eine neuer Friede belebt die Osterfestspiele Salzburg – Bezahlartikel
Aus bitteren Differenzen ist freundliche Einmut geworden: Nikolaus Bachler und Christian Thielemann sprechen über gemeinsame Zukunft.
Salzburger Nachrichten

Wien/ Staatsoper
Opernregisseur Barry Kosky: Der mit den Krähen singt
Kosky zeigt nicht nur ab Donnerstag Verdis „Macbeth“ an der Wiener Staatsoper – der Australier ist der überbordende Enthusiast unter den internationalen Opernregisseuren
Der Standard.at

Garsington Opera: Ein sprühender „Rosenkavalier“ an einem lauen englischen Sommerabend
Rosen sind überall in diesem in ein englisches Landgut transferierten Wiener „Rosenkavalier“: Natürlich die silberne Rose (die es als Tradition bekanntlich nie gegeben hat – von Hoffmannsthal frei erfunden) gleich zu Anfang des Stückes eine kitschige Plastic-Rose, vom putzigen, rosaroten Gott Amor, der in dieser Produktion politisch korrekt den üblichen Mohren-Pagen der Marschallin ersetzt, Rosen in den überdimensionierten Rokoko-Reliefs, die das Schlafzimmer und dann, mit neureichem Goldrand versehen, das neureiche Stadtpalais des Freien von Faninal schmücken, ein etwas unmotivierter Rosenstrauß im Arm des italienischen Tenors und schließlich ein Blumenverkäufer, der im „Vorstadtbeisl“ dem Verführer Ochs eine in Plastic verpackte Rose aufdrängt.
Charles E. Ritterband berichtet vom Garsington Opera Festival
Klassik-begeistert.de

Wien/ Festwochen
Auf den Spuren Richard Wagners

Heiner Goebbels, deutscher Musiker und Regisseur, kann man nach dieser „Performance“ anlässlich der Wiener Festwochen 2021 als Gesamtkunstwerk-Erschaffer bezeichnen. Denn das hat er tatsächlich mit dem musikalischen Genie und Landsmann Richard Wagner gemein.
Herbert Hiess berichtet von den Wiener Festwochen
Klassik-begeistert.de

Chopin erklingt im Netz
Deutsche Konzert- und Opernhäuser öffnen langsam ihre Türen wieder für Hörer, die Live-Musik erleben möchten. Vorerst werden Personen mit einem negativen Coronavirus-Testergebnis zugelassen, die Zuschauerzahl ist aber noch begrenzt. Aus diesem Grund finden einige Musikveranstaltungen immer noch online statt, die so aber ein breiteres Publikum erreichen können.
Jolanta Lada-Zielke im Gespräch mit dem Pianisten Hubert Rutkowski
https://klassik-begeistert.de/interview-hubert-rutkowski-chopin-festival-2021/

Linz
Geballte Frauenpower
Bruckners Schülerinnen und Schüler stehen im Fokus des heurigen Brucknerfestivals in Linz.
https://www.diepresse.com/5987578/geballte-frauenpower

Berlin
(In-)Fragestellungen – „The Making of Blond“ an der Deutschen Oper Berlin
https://www.nmz.de/online/in-fragestellungen-the-making-of-blond-an-der-deutschen-oper-berlin

München
Emojis statt Emotionen: Miroslav Srnkas neue Oper Singularity an der Bayerischen Staatsoper
bachtrack.com

München
Jubiläumsspielzeit zum 70-jährigen Bestehen
Münchner Rundfunkorchester stellt Konzertsaison 2021/2022 vor
BR-PresseKultur.de

Dresden
Dresdens Neuanfang: Nora Schmid soll Semperoper leiten
Frankfurter Allgemeine

Köln
Versuchte Psychologisierung: Premiere von Gounods Faust an der Oper Köln
bachtrack.com

69. Festspiele in Laibach
Festival Ljubljana: Staraufgebot beim Nachbarn
Kleine Zeitung

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Opera Philadelphia to Stream “The Drama of Tosca’
https://operawire.com/opera-philadelphia-to-stream-the-drama-of-tosca/

Prag
Mark Wigglesworth and the Czech Phil offer a bright finale at Prague Spring
bachtrack.com

New York
Bruised by the Pandemic, Carnegie Hall Plans a Comeback
New York’s premier concert hall hopes a star-studded season will draw virus-wary fans. But there’s still uncertainty.
https://www.nytimes.com/2021/06/08/arts/music/carnegie-hall-pandemic-reopening.html

Jonas Kaufmann, Renée Fleming, Christine Goerke, Joyce DiDonato, Eric Owens Lead Carnegie Hall’s 2021-22 Season
operawire.com

Hail and Farewell: “Hymn to the City”
New York, Greenwood Cemetery
http://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=14603

Miami
New World Symphony wraps a pandemic season with Mozart, Wagner and a U.S. premiere
https://southfloridaclassicalreview.com/2021/06/new-world-symphony-wraps-a

USA
Summer strikes a familiar note as music returns to Wolf Trap, Tanglewood, the Hollywood Bowl and other outdoor venues
Washington Post

Feuilleton
Is opera dead or can it redefine itself?
Caitlin Vincent, a lecturer in the creative industries, describes how we can interpret classical operas in a way that does not perpetuate harmful stereotypes or cultural appropriation
https://pursuit.unimelb.edu.au/podcasts/is-opera-dead-or-can-it-redefine-itself

———-
Unter’m Strich

Schmid nach mehr Budget für Außenminister Kurz: „Du schuldest mir was“
Der spätere Öbag-Chef prahlte noch im Finanzministerium, dem Außenressort mehr Geld verschafft zu haben. Kurz könne nun „Geld scheißen“, erzählte er Blümel
Der Standard.at

Schmid an Blümel: „Mitterlehner wird flippen“
Die Staatsanwaltschaft will mit neuen Chats beweisen, dass Kurz von der Bestellung Thomas Schmids zum Öbag-Chef wusste. Sie zeigen vor allem eines: Dass Schmid für den Außenminister deutlich mehr Budget herausschlug.
https://www.diepresse.com/5991378/schmid-an-blumel-mitterlehner-wird-flippen

Zu viele Lockdowns
Entthront! Wien nicht mehr lebenswerteste Stadt
Drei Jahre lang in Folge galt Wien als die lebenswerteste Stadt der Welt. Doch die Corona-Pandemie setzte der Bundeshauptstadt zu und verdrängte sie nun sogar aus der Top Ten des „Economic Intelligence Unit Rankings“ 2021. Demnach liegt Wien nur noch auf dem zwölften Platz. Die neuseeländische Hafenstadt Auckland erklomm stattdessen das Siegespodest, gefolgt von Osaka in Japan und Adelaide in Australien. Am Ende der Liste fand sich indes erneut Damaskus in Syrien.
https://www.krone.at/2433088

Alternativen zum Lockdown und Impfzwang
Die Einschränkung der Grundrechte sollte aufgehoben werden. Nicht Corona hat die Gesellschaft gespalten, sondern der Umgang damit
https://kurier.at/meinung/gastkommentar/alternativen-zu-lockdown-und-impfzwang/401407287

Deutschland
Auch bei Armin Laschet ungereimtheiten im Lebenslauf
t-online.de

Österreich/ Fußball
Bundesliga-Klubs beschließen neue Tabellenwertung
https://www.skysportaustria.at/bundesliga-klubs-beschliessen-neue-tabellenwertung/

 

Diese Seite drucken