Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (8. MÄRZ 2022)

08.03.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 8. MÄRZ 2022

München
„Peter Grimes“ an der Bayerischen Staatsoper: Starke Bilder für finstere Zeiten
Eine Premiere mit Hindernissen gab es gestern an der Bayerischen Staatsoper in München: Eigentlich hätte die Neuinszenierung von Benjamin Brittens Erfolgsoper „Peter Grimes“ schon vor knapp einer Woche erstmals über die Bühne gehen sollen – wegen Corona verzögerte sich alles. Regie führte der Norweger Stefan Herheim. Der hat schon in Salzburg und Bayreuth inszeniert – aber noch nie in München.
BR-Klassik.de

Oper in München: Peter Grimes als biederer Outlaw (Bezahlartikel)
Stefan Herheim, designierter Intendant des Theaters an der Wien, debütierte an der Bayerischen Staatsoper – mit einer Neuproduktion von Brittens Meisterwerk „Peter Grimes“, die viele Fragen offenließ.
DiePresse.com

Trost ist hier keiner
Zwischen Krieg und Corona bringt die Bayerische Staatsoper Benjamin Brittens „Peter Grimes“ auf die Bühne. Dezent, aber düster.
SueddeutscheZeitung.de

Crescendo-Klassikwoche 10/22
Liebe Sparkasse, hilf Teodor Currentzis!
Die Forderung nach Distanzierung von Putins Angriffskrieg auf die Ukraine, die Statements von Kirill Petrenko, Vladimir Jurowski und Jewgeni Kissin
https://crescendo.de/klassikwoche10-2022-netrebko-gergiev-currentzis-1000298387/

Dresden: AIDA – Giuseppe Verdi – Hohe gold-bronzierte Wände – mitreißende Optik und Klangräume
https://ioco.de/2022/03/06/dresden-semperoper-aida-giuseppe-verdi-ioco-kritik-07-03-2022/

„Konzertgänger in Berlin“
Trismegistisch
Collegium 1704, Les Arts Florissants und Jean Rondeau beim Barock-Festival in der Philharmonie- Drei sehr verschiedene Konzerte am zweiten (und letzten) Wochenende des Barock-Festivals, jedes auf seine Weise beeindruckend: trimagisch, ja geradezu trismegistisch.
https://hundert11.net/trismegistisch/

Komponistinnenpower aus drei Jahrhunderten
An diesem Abend in der Allerheiligen Hofkirche in München stehen ausschließlich Kompositionen von Frauen auf dem Programm, welches „La Compositrice“ heißt. Selbst in der heutigen zeitgenössischen „ernsten“ Musik sind Komponistinnen aus meiner persönlichen Perspektive in der Minderheit. Komponistinnen im sechzehnten Jahrhundert? Das müssen außergewöhnliche Zeitgenossinnen gewesen sein.
Von Frank Heublein
Klassik-begeistert.de

Musikerin Ina Regen: „Den Begriff Frau musste ich mir erobern
Am Weltfrauentag lädt die Singer-Songwriterin Künstlerinnen ins Wiener Konzerthaus, um ein Zeichen zu setzen. Ein Gespräch über Gendern, Quoten und Feminismus. Am 8. März, dem Internationalen Weltfrauentag, veranstaltet Ina Regen erneut einen Charity-Abend im Wiener Konzerthaus. Unter dem Titel „Sie – Ungewöhnlich selbstverständlich“ lädt sie dort ausschließlich Künstlerinnen auf die Bühne, um die Vielfalt in der heimischen Musiklandschaft sichtbarer zu machen.
https://www.derstandard.at/story/2000133887052/musikerin-ina-regen-den-begriff-frau-musste-ich-mir-erobern

Wien/ Konzerthaus
Konzerthaus veranstaltet Ukraine-Benefiz
Künstler wie Willi Resetarits, Ernst Molden und Anna Mabo am Donnerstag auf der Bühne.
WienerZeitung.de

Yury Revich komponierte „Melodia Ukraina“ und gibt Online-Konzert
Gebürtiger Russe: „Ich verurteile diesen Angriff der russischen Regierung, ich verurteile diesen Krieg und diesen Wahnsinn“.
Kurier.at

München
Mit Selbstvertrauen pro Natur – Eine neue Oper für Kinder an der Bayerischen Staatsoper
NeueMusikzeitung/nmz.de

Berlin
Ach wär’ ich doch bei Dorotka
Andreas Homoki und Ainars Rubikis werben an der Komischen Oper für Jaromir Weinbergers „Schwanda, der Dudelsackpfeifer“.
Tagesspiegel.de

Wien
Tschechische Philharmonie mit Ullmann-Werk im Musikverein
Ullmanns Musik fesselte und berührte (in der Instrumentierung von Henning Brauel) mit ihren lebensnahen Wechseln von Düsternis, Wehmut, Poesie und Panik
DerStandard.de/story

Links zu englischsprachigen Artikeln

Tenor Wolfgang Ablinger-Sperrhacke Fires Back at Jonas Kaufmann Over Statement on Russian Invasion of Ukraine
In a statement sent via email to OperaWire and other publications, Ablinger-Sperrhache took Kaufmann’s initial statement to task point by point.
operawire.com

Budapest
Hungarian Handelian delights: Emőke Baráth enchants at Müpa
bachtrack.com

London
Entertaining but short of enchanting: Rimsky’s The Golden Cockerel at English Touring Opera
bachtrack.com

Cardiff
Jenůfa review – an achingly sad and powerful tale of infanticide
TheGuardian.com

New York
Metropolitan Opera 2021-22 Review: Ariadne auf Naxos
Lise Davidsen Shines in Mixed Revival of Strauss Opera
https://operawire.com/metropolitan-opera-2021-22-review-ariadne-auf-naxos/

After a Punishing Sprint, Yannick Nézet-Séguin Can Celebrate
The Met Opera and Philadelphia Orchestra conductor recently took a break because of exhaustion. Then he found himself in the middle of a performance marathon.
TheNewyorktimes.com

Washington
Written in Stone,’ four monumental mini-operas, debuts at Kennedy Center
demetrotheatrearts

Sarasota
Review: Sarasota Opera brings Bizet’s genius to the stage with ‚The Pearl Fishers‘
Theheraldtribune

Chicago
Järvi helms a vivid Berlioz and a strong CSO debut for pianist Grosvenor
chicagoclassicalreview

Dallas
Holiday and Martin soar in Dallas Opera’s engaging first “Flight”
texasclassicalreview

Denver
BWW Review: Opera Colorado’s THE SHINING
broadwayworld.com

San Diego
BWW Interview: SAN DIEGO SYMPHONY Concertmaster Jeff Thayer at The Conrad In La Jolla
The concertmaster graduated from the Cleveland Institute of Music
broadwayworld.com

Adelaide
Barrie Kosky’s reimagined Golden Cockerel launches Adelaide Festival
bachtrack.com

Recordings
Opera Album Review: Marti Epstein’s Resonant, Disturbing “Rumpelstiltskin”
artfuse.org

Uncovered, Vol 2: Florence B. Price (Catalyst Quartet, Michelle Cann)
Complex, romantic chamber music from a pioneering Afro-American composer.
limelightmagazine.com

Ballett/ Tanz

Ballet/Dance
The Rite of Spring/common grounds[s] (Adelaide Festival)
This momentous double bill was yet another must-see event in the opening weekend at the 2022 Adelaide Festival.
https://limelightmagazine.com.au/reviews/the-rite-of-spring-common-groundss/

Review: A Ballerina With Jazz in Her Bones
Takes Over Tiler Peck, a principal dancer at New York City Ballet, directs her own evening as part of City Center’s inaugural Artists at the Center series.
TheNewYorkTimes.com

Rock/ Pop/ Schlager

Neues Friedenslied
Ralph Siegel appelliert: „Nie wieder Krieg“
Mit seinem Song „Ein bisschen Frieden“ schrieb Ralph Siegel 1982 ESC- und Musikgeschichte. Angesichts des Krieges in der Ukraine hat der 76-jährige deutsche Musikproduzent nun ein neues Friedenslied veröffentlicht. Die eindringliche Botschaft: „Nie wieder Krieg!“
https://www.krone.at/2646738

Sprechtheater

Berlin
Berliner Theatermacher „Russland ist nicht Putin-Land“
Berliner Bühnen wie das Deutsche Theater, Gorki oder die Schaubühne pflegen seit Jahren den Austausch mit der Ukraine und Russland. Was wird jetzt daraus?
Tagesspiegel.de

Wien/ Schauspielhaus
Schauspielhaus Wien erörtert das faktische Ende: „The End of it all“
Wenn das Universum den Geist aufgibt – kompakte Performance in der Regie von Tomas Schweigen
DerStandard.de/story

Varianten vom Ende der Welt
Liebenswerte Endzeitstimmung im Wiener Schauspielhaus-Hotel
WienerZeitung.at

Übersetzer Alexander Nitzberg: „Es wird vielfach hysterisch reagiert“
Der russische Autor lebt seit geraumer Zeit in Wien. Angesichts des Ukraine-Krieges rät er zur Mäßigung: „Man muss Distanz gewinnen“
DerStandard.at

Ausstellungen/ Kunst

Wien/ Albertina
Franz Kafka: Vom Kübel in die Albertina
Das letzte Geheimnis seines Nachlasses: Die Zeichnungen wanderte von Zürich nach Jerusalem und dadurch an die Öffentlichkeit
Kurier.at

Medien/ TV

Medien
„Standard“ startet analoges Radio für Wien
Die Medienbehörde KommAustria hat der nonstopnews.at GmbH eine Hörfunkzulassung für Teile Wiens erteilt. Das unter dem Arbeitstitel „Standard“ geplante Radioprogramm soll laut einer Aussendung ein im Wesentlichen eigengestaltetes 24-Stunden-Angebot sein, das auf Information und Nachrichten verschiedenster Themengebiete als auch Talk setzt und in Kooperation mit der Redaktion der Tageszeitung „Der Standard“ erstellt wird.
Programm soll ein hauptsächlich eigengestaltetes 24-Stunden-Angebot sein.
WienerZeitung.at

„Schlechtester ‚Tatort‘ aller Zeiten“: Neuer Fall aus Münster floppt
gmx.at

——-
Unter’m Strich

WKÖ-Schultz zum Frauentag: Unternehmerinnen auf Erfolgskurs – jetzt braucht es bessere Rahmenbedingungen, allen voran Kinderbetreuung
Schultz: Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei den Frauen in der Ukraine
OTS.atPresseaussendung

Blinken says NATO countries have „green light“ to send fighter jets to Ukraine
Secretary of State Antony Blinken says the U.S. is considering replacing Polish fighter jets if the Polish government decides to send aircraft to Ukraine.
https://www.cbsnews.com/video/blinken-says-nato-countries-have

„Setz Dich zu mir, sag mir, wovor Du Angst hast“. Selenskyj fordert Putin zu direktem Gespräch auf
Der ukrainische Präsident will sich mit Putin an den Verhandlungstisch setzen. „Ich beiße nicht“, betonte Selenskyj vor Journalisten.
Tagesspiegel.de

Meghan und Harry: Dieser „dumme“ Titel für Sohn Archie war ihnen zu minder
Sussex-Sohn Archie wäre eigentlich der Höflichkeitstitel Earl of Dumbarton zugestanden.
Kurier.at

Österreich/ Fußball
„Sauerei und Gemeinheit“Gewaltbereite Austria-Fans beleidigten Admira-Profi Joseph Ganda rassistisch
Einige Fans der Wiener Austria fielen beim Bundesliga-Duell bei der Admira äußerst ungut auf.
KleineZeitung.at

 

Diese Seite drucken