Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (5. JÄNNER 2021)

05.01.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DIENSTAG-PRESSE – 5. JÄNNER 2021

Alfred Brendel zum 90. Geburtstag: Der Schnörkellose
Schlicht, rund, samtig – so spielte er Klavier. Schon seit Jahren tritt Alfred Brendel nicht mehr als Pianist auf. Heute ist der Österreicher vor allem als Schriftsteller aktiv – und beweist durchaus literarischen Humor. Am 5. Januar wird Alfred Brendel 90 Jahre alt.
BR.Klassik.de

Der Philosoph unter den Pianisten
Der große Klassik-Interpret Alfred Brendel, geboren in Mähren, aufgewachsen in Jugoslawien und Graz, beheimatet in England, feiert am Dienstag, seinen 90. Geburtstag.
https://www.diepresse.com/5918716/der-philosoph-unter-den-pianisten

Ein Virtuose des Charakters: Dem Pianisten Alfred Brendel zum 90. Geburtstag
Vor über zehn Jahren verabschiedete sich der Pianist Alfred Brendel von den Konzertbühnen. Er gehört zu den letzten Überlebenden einer ausgestorbenen Gattung.
Berliner Zeitung

Österreich
Kulturbetriebe müssen durch verlängerten Lockdown umplanen
Staatsopern-Direktor Roščić: „Verunsicherung des Publikums wird immer größer“, Burgtheater-Direktor Kušej „wirklich richtig verärgert!“
Der Standard

Theater bereiten sich auf Neustart vor
Am 18. Jänner sollen nach dem Lockdown auch die Theater- und Opernhäuser wieder öffnen dürfen, allerdings voraussichtlich mit einigen Beschränkungen. Die Häuser bereiten sich nun unterschiedlich auf den Neustart vor.
https://wien.orf.at/stories/3083215/

Österreich
Kein Lockdownende für die Kultur: „Zeigt, wo die Kulturnation wirklich steht“
„Planungszeiträume werden immer kürzer“, Kultur wird „zum Spielball“, „Flexibilität wird aufs Äußerste gereizt“.
Kurier

Ladas Klassikwelt 60: Zu wenig Beethoven-Musik in „Louis van Beethoven“
Am Abend des 25. Dezember setzten wir uns, mein Mann und ich, vor dem Fernseher hin, voller Hoffnung auf ein ästhetisches und musikalisches Fest. Leider waren wir enttäuscht, wie all diejenigen, die einen Soundtrack reich an den größten Werken Beethovens erwartet hatten. In dieser Hinsicht verliert für mich diese Verfilmung der Biographie des Komponisten gegen die Produktion „Meine unsterbliche Geliebte“ (1994) von Bernard Rose mit Gary Oldman als Beethoven. Obwohl es auch dort viel Fiktion gibt, schaue ich diesen Film immer mit unbeschreiblichem Vergnügen, sogar die Szene der gescheiterten Aufführung des 5. Klavierkonzerts.
Jolanta Lada-Zielke berichtet aus ihrer Klassikwelt
Klassik-begeistert

Instrument des Jahres 2021: Zehn kuriose Fakten über die Orgel
Die Orgel gilt als Königin der Instrumente und ist das größte aller Musikinstrumente, das tiefste und höchste, das lauteste und leiseste. Seit 2017 sind Orgelmusik und Orgelbau durch die UNESCO als Immaterielles Kulturerbe anerkannt. Allein in Deutschland gibt es etwa 50.000 Orgeln. Für das Jahr 2021 ist die Orgel von den Landesmusikräten zum „Instrument des Jahres“ gekürt worden. Wir haben zehn spannende Fakten über die Orgel für Sie gesammelt.
BR-Klassik.de

Berlin
Eine Bilanz seiner Amtszeit: Was hat Klaus Lederer als Berlins Kultursenator bewirkt?
Klaus Lederer will 2021 als Regierender Bürgermeister kandidieren. Als Kultursenator hat er vor allem auf Kontinuität gesetzt. Ein Rückblick.
Tagesspiegel

Weniger ist mehr: Beethovens „Leonore“ als Kammeroper
Beethovens einzige Oper „Fidelio“ hat bekanntlich erst im dritten Anlauf jene Form erhalten, in der sie heute erfolgreich über die Bühnen der Welt geht. Die erste Fassung von 1805, noch unter dem Namen „Leonore“, wird von Zeit zu Zeit auch aufgeführt, musikalisch weicht diese Version in nicht unwesentlichen Passagen von der Endfassung ab.
Eine DVD-Besprechung von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert

Klassikfestival-Programm 2021 der Haydnregion Niederösterreich
30 Veranstaltungen an 14 Standorten in elf Gemeinden
OTS-Presseaussendung

München
„Kammerorchester haben es schwerer“
Florian Ganslmeier, Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters, über die Krisen des Ensembles
Donaukurier

Köln
Ausblick auf 2021
Kölner Philharmonie-Chef: Diese Veränderung bei Konzerten freut ihn
https://www.express.de/koeln/ausblick-auf-2021-koelner-philharmonie-chef–diese-veraenderung

Musikverlage vor dem Aus
Wir sind finanziell am Limit angelangt
Veranstalter, Kinobetreiber oder Theaterbesitzer werden als die größten Verlierer der Krise gesehen. Aber auch die Verlage klassischer Musik verlieren durch Corona 70 Prozent der Einnahmen. Wie geht es weiter?
Frankfurter Allgemeine

Es tönt und singt die Menschheit
Ein schöner Abschluss für das »Beethoven-Jahr«: Wie Fritz Kortner 1927 in die Tasten haute
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1146510.beethoven-jahr-es-toent

In memoriam Carlos do Carmo
Am Neujahrstag starb der berühmte portugisische Fado-Sänger Carlos do Carmo im Alter von 81 Jahren.
https://oe1.orf.at/artikel/679939/In-memoriam-Carlos-do-Carmo

Englischsprachige Artikel

Streams
Anna Netrebko, Piotr Beczala, Markus Werba, Thomas Hampson, Anita Rachvelishvili Headline Top 10 Operas to Stream This Week
https://operawire.com/anna-netrebko-piotr-beczala-markus-werba-thomas

Met continues free opera streaming into 2021
https://www.rhinegold.co.uk/opera_now/met-continues-free-opera

BWW Feature: ONLINE VIRTUAL OPERA TOUR at Home Computer Screens Online Opera from California, New York, and Europe
https://www.broadwayworld.com/los-angeles/article/BWW-Feature-ONLINE

Vladimir Jurowski leads the LPO in rarely played works
bachtrack

Stream (free):
https://www.marquee.tv/videos/lpo-interruptedstories

London
Royal Opera House Cancels “Tosca’
Starring Anna Netrebko & Saioa Hernández
https://operawire.com/royal-opera-house-cancels-tosca-starring-anna

Celebrated musician finds new ‚best friend‘ to replace smashed piano
A grim year took on a new tune for pianist Angela Hewitt after she acquired a new bespoke grand
The Guardian

Tokyo
Nott reunited with Tokyo Symphony in Beethoven’s Ninth
bachtrack

Sydney
Something for everyone at the Sydney Festival: a day-by-day guide
https://www.theage.com.au/culture/art-and-design/something-for-everyone

Recordings
The best new classical albums: Editor’s Choice, January 2021
https://www.gramophone.co.uk/features/article/the-best-new-classical-albums-editor

Buch/ Literatur

„Dürrenmatt“ von Ulrich Weber
Zum 100. Geburtstag des Schweizer Schriftstellers hat Ulrich Weber eine Biografie verfasst. Darin zeichnet er das perspektivenreichste Panorama von Dürrenmatts Leben und Werk, das man sich wünschen kann.
https://oe1.orf.at/artikel/679957/Duerrenmatt-von-Ulrich-Weber

Film/ TV

„Green Filming“ – der neue grüne Kinodeal
Seit dem neuen Jahr gibt es Förderrichtlinien für ökologisch nachhaltige Produktionen. „Green Filming“ ist das Schlagwort, das die Film- und Fernsehbranche klimafreundlich machen soll.
PS.: Anm.d. Red. Wir warten auf den „grünen Operndeal“ – also praktisch z.B. Singen mit reduziertem CO2-Ausstoß etc.
https://www.sn.at/kultur/kino/der-neue-gruene-kinodeal-97841221

——–
Unter’m Strich

Quergeschrieben
Das Freitesten und die fehlende Strategie Bezahlartikel
Eine Strategie mit richtigen Prioritäten erschließt sich nach neun Monaten Krise immer noch nicht.
https://www.diepresse.com/5918323/das-freitesten-und-die-fehlende-strategie

Deutschland
Corona-Mutation: Lauterbach für unbefristeten Lockdown
Die neue Corona-Mutation bereitet vielen Politikern Sorge.Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat nun auch in Hinblick auf die neue Virusvariante einen “konsequenten” und zeitlich nicht befristeten Lockdown gefordert. Ein Inzidenzwert von 50 reiche nicht aus.
https://www.rnd.de/politik/unbefristeter-lockdown-wegen-corona-mutation-lauterbach

Corona: Wie funktionieren die Impfstoffe? +++ Corona-Impfung: 5 Fragen +++ Neue Studien zur Corona-Impfung
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/

Österreich
Die neuen Staatsfeinde: BVT ermittelt gegen Corona-Demonstranten
In Gruppen rufen sie zum Sturm auf Polizeiinspektionen, zu Brandstiftung und „Hausbesuchen“ bei Politikern auf. BVT ermittelt wegen staatsfeindlicher Verbindungen.
Kurier

Österreich/ Corona-Maßnahmen
Aschbacher: Können nicht alle Firmen durch Krise bringen
Unternehmen, die Kurzarbeit brauchen, sollen diese zwar weiter bekommen. Die Arbeitsministerin will aber Unternehmen nicht „künstlich am Leben erhalten“
Der Standard

Ein Segen für Großkonzerne und Oligarchen: Lockdowns und der Ausverkauf des Mittelstandes
Angst und Lockdowns sind ein Segen für die Großkonzerne und die hinter ihnen stehenden Oligarchen – eine geradezu einmalige Chance, mit der Konkurrenz richtig aufzuräumen. Daher sind nicht alle unglücklich über die Insolvenzwelle in Europa, schreibt Prof. Dr. Christian Kreiß, Experte für Finanzierung und Volkswirtschaftslehre.
https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/ein-segen-fuer-grosskonzerne

 

Diese Seite drucken