Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (3. MAI 2022)

03.05.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 3. MAI 2022

Wien
Wer darf in Wien die Richtung in Sachen Oper vorgeben? (Bezahlartikel)
Die Spielpläne der drei Wiener Opernhäuser für die kommende Saison liegen nun vor. Diesmal hat man besonders gespannt darauf gewartet.
Die Presse.com

Kommentar
Dirigentenkarussell und die Klassik im Krieg
Crescendo.de/Klassikwoche18

Wien/ Musikverein
Bruckner in Vollendung – Christian Thielemann und die Wiener Philharmoniker mit der Sechsten
Wiener Philharmoniker, Christian Thielemann, Camilla Nylund, Großer Musikvereinssaal. Anton Bruckner bescherte indes nicht die einzige Sternstunde an diesem Vormittag in einem der schönsten Konzertsäle der Welt. Ihm voraus ging ein ebenso berührender Vortrag von Strauss“ Vier Letzten Liedern.
Von Kirsten Liese
https://klassik-begeistert.de/36807-2/

So können Philharmoniker klingen (Bezahlartikel)
Christian Thielemann, viel zu seltener Gast in Wien, erteilte im Verein mit Camilla Nylund bei Richard Strauss und Bruckner eine Lehrstunde in edler Klangkultur.
DiePresse.com

Wien
Wiener Symphoniker: Dirigenten gefunden
Mitte April ist der Chefdirigent der Wiener Symphoniker, Andres Orozco-Estrada, zurückgetreten. Einspringen soll jetzt der ehemalige Chefdirigent der Symphoniker und derzeitige Musikdirektor der Wiener Staatsoper, Philippe Jordan.
https://wien.orf.at/stories/3154472/

Symphoniker fanden Einspringer-Dirigenten
Nach dem Rücktritt von Andrés Orozco-Estrada übernehmen Philippe Jordan, Lionel Bringuier und Petr Popelka.
WienerZeitung.at

Konzerthaus: Alexandre Kantorow, ein Versprechen
Der Pianist sprang an der Seite von Renaud Capuçon für Martha Argerich ein.
WienerZeitung.at

Hamburg
Die Missa Solemnis Beethovens: DER Geheimtipp am Rande des Internationalen Musikfests Hamburg
Von Andreas Schmidt
Klassik-begeistert.de

„mittelloge.de“
Alle Arten von Mut – Interview mit Norbert Ernst
In der Opernwelt ist es wie überall in der Gesellschaft, Leute, die meinen, etwas zu sagen zu haben, trifft man allerorten. Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben, sind in diesem Stimmengewirr weniger häufig anzutreffen, und so freut man sich, wenn sich der eine oder andere – wie nun der österreichische Tenor Norbert Ernst – Zeit für unsere Fragen nimmt.
https://mittelloge.de/ne-04-2022

Hamburg
Richard Wagners „Tannhäuser“ kommt als skurriles Aussteiger-Kino auf die Bühne der Hamburgischen Staatsoper
Die Gesangssolisten zeigten – bis in die kleinsten Nebenrollen hinein – sehr gute Leistungen, die sich gleichermaßen auch auf darstellerische Aspekte beziehen. Es war den Mitwirkenden anzusehen, dass ihnen diese Opernaufführung sichtlich (Spiel-)Freude bereitete.
Klassik-begeistert.de

Wien/ Konzerthaus
Klänge aus abgründigen Seelenlandschaften im Konzerthaus
Marin Alsop, Rinat Shaham, Gerald Finley und das RSO.
Kurier.at

Berlin
In Falstaffs Kochstudio: Giuseppe Verdi à la Komische Oper Berlin
NeueMusikzeitung/nmz.de

„Falstaff“ in der Komischen Oper in Berlin: Hochgeworfene Männerbeine
BerlinerZeitung.de

Premiere in der Komischen Oper: „Falstaff“ von Giuseppe Verdi (Podcast)
rbb-online.de

Berlin
Die Deutsche Oper Berlin auf erfolgreicher Schatzsuche
Schrekers „Schatzgräber“ kehrt triumphal zurück
Das Publikum folgt dem langen Opernabend mit wachsender Begeisterung, am Ende hat die Aufführung wohl auch noch den letzten Zuschauer in ihren Bann gezogen. Bitte mehr davon!
Von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert.de

Wenn der Krieg die Ordnung sprengt: „Der Schatzgräber“ in Berlin
BR-Klassik.de

Zwischen Glücks- und Ausfall – „Der Schatzgräber“ von Franz Schreker an der Deutschen Oper Berlin
NeueMusikzeitung/nmz.de

Umjubelte Premiere: „Der Schatzgräber“ an der Deutschen Oper (Podcast)
Inforadio.de

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Der Mensch ist zur Bestie geworden
Ein neues Werk von Jelena Firssova beim RSB unter der Leitung von Vladimir Jurowski – und eine bemerkenswerte Aufführung von Schostakowitschs 8. Sinfonie.
Tagesspiegel.de

Köln
Berlioz’ „Béatrice et Bénédict“ in Köln: Im Zauberreich der Nacht
FrankfurterRundschau.de

Magdeburg
Magdeburg: Benjamin Brittens Oper „Peter Grimes“
MDR.de-Klassik

Luzern/Schweizer Erstaufführung der Oper im Luzerner Theater
«Perelá»: Musikalische Rauchwolken steigen auf in Luzern
Zentralplus.ch

Jubiläum
Dirigent Philippe Herreweghe wird 75 Sein Prinzip ist die Klarheit
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/herreweghe-portraet-75-dirigent-100.html

Links zu englischsprachigen Artikeln

London
LPO/Gardner review – timely celebration of the brilliance of Oliver Knussen
The Guardian.com

Leeds
Schwanengesang and other lieder: Ian Bostridge and Imogen Cooper at Leeds Lieder 2022
operatoday.com

New York
How the New York Philharmonic Is Evolving
Its Audience Strategies Lisa Grow on opening doors, minds and hearts
https://musebycl.io/building-passionate-communities/how-new-york-philharmonic

Metropolitan Opera Eric and Dominique Laffont Competition Announces 2022 Winners
operawire.com

Chicago
Review: Chicago Opera Theater’s Quamino’s Map Pulls the Curtain Back on Black Life in the Georgian Era
https://thirdcoastreview.com/2022/05/01/review-chicago-opera-theater-quaminos-map/

Sydney
“It’s been a massive journey’: from Narre Warren to an operatic tragedy
Theage.com.au

Adelaide
The Turn of the Screw (State Opera South Australia)
Benjamin Britten’s operatic adaption of Henry James‘ famous novella is presented with strong performances and magnificent, menacing stage design.
Limelightmagazine.com.au

Melbourne
The Rise and Fall of the City of Mahagonny (IOpera and Melbourne Opera)
Melbourne Opera and IOpera present a rollicking co-production of Kurt Weill’s and Bertolt Brecht’s rarely staged satirical three-act opera.
limelightmagazin.com.au

Obituary
Max Riebl has died
The ethereally voiced Australian countertenor Max Riebl has died of cancer, aged 30.
https://limelightmagazine.com.au/news/max-riebl-has-died/

Ballett /Tanz

Wien
„Die Jahreszeiten“: Spielen, singen, tanzen
Martin Schläpfer hievt Joseph Haydns „Jahreszeiten“ als Ballett auf die Staatsopern-Bühne.
WienerZeitung.at

Fürth
Nicht nur die Götter sind gerührt
Sensation zur Eröffnung der Gluck Festspiele in Fürth: Pina Bauschs zeitlose Tanzoper „Orpheus und Eurydike“ kehrt auf die Bühne zurück.
Sueddeutsche.de

Ausstellungen/ Kunst

Wien
Horten-Museum eröffnet am 3. Juni
https://www.diepresse.com/6133474/horten-museum-eroeffnet-am-3-juni

Bild“-Vize: „Ukraine ärgert sich über Nehammer“
Wie sehr unterstützt Österreichs Kanzler die Ukraine? In Kiew hat man große Zweifel, was Nehammer angeht. Das hat vor allem mit seinem Besuch bei Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau zu tun.
https://www.krone.at/2697242

Österreich
Unterschriften sammeln: Eintragungswoche für gleich sieben Volksbegehren
Montag früh startet die Eintragungswoche für sieben Volksbegehren. Entweder online oder in einem der rund 2000 Eintragungslokale können „Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehren“, „Impfpflichtabstimmung: Nein respektieren!“, „Nein zur Impfpflicht“, „Stoppt Lebendtier-Transportqual“, „Arbeitslosengeld rauf!“, „Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen!“ und „Mental Health Jugendvolksbegehren“ mit einer Unterschrift unterstützt werden.
https://www.krone.at/2696494

Neuer ÖFB-Teamchef
Herzog über Rangnick: „Er kann alles umdrehen“
Andreas Herzog stand als Teamchef-Kandidat zum vierten Mal in der engeren Auswahl und wurde es wieder nicht. Sein Ärger hält sich aber in Grenzen – Österreichs Rekord-Teamspieler ist ein Fan von Rangnick.
https://www.krone.at/2696275

 

Diese Seite drucken