Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (3. DEZEMBER 2019)

03.12.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 3. DEZEMBER 2019

Mailand
Alexander Pereira, Erwecker von Mailand
Der scheidende Scala-Intendant zieht Bilanz über sechs Jahre.
Wiener Zeitung

Wien/ Staatsoper
1.12. „Don Giovanni“ Staatsoper
http://www.operinwien.at/werkverz/mozart/adong33.htm

Berlin/ Komische Oper
„La Traviata“ an der Komischen Oper Berlin
Regisseurin Nicola Raab überbewertet Smartphones, um durch sie „ihren“ Giuseppe Verdi misslingen zu lassen
https://www.freitag.de/autoren/andre-sokolowski/la-traviata-an
Berlin
Pasta, Traviata und die leiernde Leidenschaft
https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2019/12/opernkritik-la-traviata-verdi-komische-oper.html

Frankfurt
Kritik – Faurés „Pénélope“ an der Oper Frankfurt Saufen und Raufen auf Ithaka
BR-Klassik
Gabriel Fauré: Eine Penelope-Musik
https://www.fr.de/kultur/theater/gabriel-faur-eine-penelope-musik-13264579.html

Zweifel und Sehnsucht
https://www.concerti.de/oper/opern-kritiken/oper-frankfurt-penelope-01-12-2019/

Stuttgart/ „Figaro
Intrigenspiel im Bettenlager an der Stuttgarter Oper
https://www.stimme.de/heilbronn/kultur/artikel/Intrigenspiel-im
Man möchte lesbisch werden: So brisant kann eine Mozart-Oper sein
Suedkurier

Karlsruhe
Badisches Staatstheater möglicherweise bald ohne Operndirektorin
Das würde eine Besonderheit des Staatstheaters vorzeitig beenden, die noch im März 2018 als Pioniertat gepriesen wurde. Spuhler hob damals besonders hervor, dass nun sämtliche Sparten (außer Kinder- und Jugendtheater), sowie das Künstlerische Betriebsbüro von Frauen geleitet würden: „Wir richten den Blick in die Zukunft mit fünf starken Frauen und einem starken Mann.“
https://bnn.de/lokales/karlsruhe/badisches-staatstheater-moeglicherweise

Berlin
Staatsoper Berlin: Die Zauberflöte
Mozarts Werk präsentiert sich in der Inszenierung von Shuval Sharon unverbraucht und frei vom Ballast der Rezeptionsgeschichte. So bunt die Farben schillern, so treffsicher verlassen die Bilder, die der Regisseur aus dem Hut zaubert, altgewohnte Pfade. Musikalisch steht man mit Sarastro René Pape, Tamino Julian Prégardien und der Königin von Albina Schagimuratowa auf der sicheren Seite. Leider gerät das Dirigat von Routinier Salemkour recht pauschal. 
Konzertkritikopernktitikberlin

„Konzertgänger in Berlin“
Graboffen: TRISTAN UND ISOLDE an der Deutschen Oper
Lachendes Löschen von Leuchte und Lebens Licht statt Adventskerzlein-Anzünden. Zum meteorologischen Winteranfang, Welt-AIDS-Tag und Jour des Heiligen Eligius, der widerspenstigen Pferden die Füße ausriss und fertig beschlagen wieder anheilte, nimmt die Deutsche O
https://hundert11.net/graboffen/

Meiningen
Fliegen ohne Absturzgefahr – Puccinis „La Rondine“ am Meininger Staatstheater
Hörbar Freude an diesem Ausflug in das Zwischenreich von Oper und Operette hatte man am Meininger Staatstheater.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Startenor Domingo: #MeToo-Vorwürfe enthalten in den USA schon das „Urteil“
Der Sänger ber die Zeit nach den #MeToo-Vorwürfen: „Viel Kraft hat mir die unerschöpfliche Liebe meiner Angehörigen gegeben“.
Kurier

Florenz
Mozart in Florentiner Basilika verboten – Freimaurerei als Grund?
Eine Aufführung von Mozarts Requiem anlässlich seines Sterbetages am 5. Dezember wird in kleineren Saal verlegt. Mozart passe nicht in die Adventszeit, so die Begründung
Der Standard

Bayreuth
Bayreuth: Frauen-Power auf dem Grünen Hügel
Die Leitung der Bayreuther Festspiele liegt seit mehr als 140 Jahren bei der Familie des großen Komponisten Richard Wagner – Intendantin Katharina Wagner, die demnächst ihren Vertrag für fünf Jahre verlängern wird, ist bereits die vierte in einer Riege starker Frauen auf dem Grünen
https://www.ln-online.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-im-Norden/Bayreuth

Ladas Klassikwelt: Ein ruhiger, sympathischer Mann mit einer großen und bewundernswerten Demut sprach im Hamburger Michel
Heinz Rühmann bleibt im Gedächtnis der Chormitglieder – nicht nur als ein ausgezeichneter Interpret, sondern auch als ein Freund.
Erinnerungen an den großen Schauspieler und den Chor St. Michaelis Hamburg
Heinz Rühmann muss nicht vorgestellt werden. Der vor 25 Jahren verstorbene Schauspieler lebte zwar in Starnberg, es gab jedoch eine Begebenheit, die ihn mit Hamburg stark verband – das war der St. Michaelis Chor. Von 1978 bis 1993 arbeitete er mit dem Chor für die Weihnachtskonzerte eng zusammen, wobei er Gedichte und Geschichten zu Weihnachten vortrug. Der damalige Dirigent des Chores, Prof. Günter Jena, erinnert sich sehr gut an Heinz Rühmanns ersten Besuch in der St.-Michaelis-Kirche:
Er trat in die Kirche ein – dieser kleiner Mann – und sagte: „Ja, ich habe Angst, aber ich mache das.“ Und das war ein Phänomen von ihm, dass jeder Zuschauer nach jedem von ihm ausgesprochenen Satz das Gefühl hatte, er habe das persönlich für ihn gesprochen.
Ladas Klassikwelt erscheint jeden Montag.
https://klassik-begeistert.de/ladas-klassikwelt-9-2019-klassik-begeistert-de/

Wien/ Volksoper
Die orangefarbene Seite der Macht: König Karotte regiert an der Volksoper Wien

bachtrack

Wiesbaden
Cecilia Bartoli mit „Farinelli“ in Wiesbaden: Die Tiefe der Oberfläche
https://www.fr.de/kultur/musik/cecilia-bartoli-farinelli-wiesbaden-tiefe

Dortmund
Ingo Kerkhof inszeniert Wagners „Lohengrin“ in Dortmund
https://www.wa.de/kultur/ingo-kerkhof-inszeniert-wagners-lohengrin

Bielefeld
„Aida“ – Liebe in Zeiten des Krieges

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/4051843-Nadja-Loschkys

Florenz
Musik verbannt: Mozarts Freimaurerei als Grund?
https://salzburg.orf.at/stories/3024404/

Göteborg
Göteborgs Operan – Die Walküre
https://www.concerti.de/oper/opern-kritiken/goeteborgs-operan-die-walkuere-1-12-2019/

Links zu englischsprachigen Artikeln

Berlin
Deutsche Oper Berlin 2019-20 Review: Heart Chamber
https://operawire.com/deutsche-oper-berlin-2019-20-review-heart-chamber/

Venedig
Beware Posa! A black, bleak Don Carlo opens season at La Fenice
bachtrack

Paris
A long road to nowhere for Igor at the Bastille
bachtrack

London
Royal Opera House 2019-20 Review: Death in Venice
https://operawire.com/royal-opera-house-2019-20-review-death-in-venice/

Peter Grimes review – electrifying performance of visceral power
The Guardian

True Grimes: a gripping semi-staging of Britten’s opera
bachtrack

Glasgow
Opera: Iris, City Halls, Glasgow, four stars
https://www.heraldscotland.com/arts_ents/18073741.opera-iris-city-halls-glasgow

New York
Who Brought the Jugglers to the Metropolitan Opera?
https://www.newyorker.com/magazine/2019/12/09/who-brought-the-jugglers

Frost Opera Theater presents moving, brilliant staging of Ravel’s “L’Enfant”
https://southfloridaclassicalreview.com/2019/11/frost-opera-theater-presents-moving

Chicago
Radvanovsky in regal form for Lyric’s triple crown of Donizetti queens
https://chicagoclassicalreview.com/2019/12/radvanovsky-in-regal-form-for-

Boston
Soloists, chorus make for a captivating “Messiah” from Handel and Haydn Society https://bostonclassicalreview.com/2019/12/soloists-chorus-make-for-a

Musical

Wien/ Volksoper
Volksoper: Waren Sie schon in Brigadoon?
n einer halbszenischen Aufführung, die aber auch optisch nichts vermissen ließ, kam das erste Erfolgsstück des „My-Fair-Lady“-Duos Lerner & Loewe zur Erstaufführung.
https://www.diepresse.com/5732231/volksoper-waren-sie-schon-in-brigadoon
Brigadoon an der Volksoper: Wunschloses Musicalglück
Kurier
Volksoper: Hip Hip Horray!
In der Volksoper feierte das Broadway-Musical „Brigadoon“ österreichische Erstaufführung und entführte in eine schottische Märchenwelt.
Wiener Zeitung

Ballett/ Tanz

Hamburg
Wenn Sie da nicht hingehen… „Die Glasmenagerie“ von John Neumeier feiert Weltpremiere an der Staatsoper Hamburg
Es ist Neumeiers Opus Magnum, diese Welturaufführung. In höchstem Alter zu höchster Blüte finden, ist das nicht der Traum unser aller? Nun, der „alte“ John hat es unter Beweis gestellt.
Klassik-begeistert

Sprechtheater

Wien/ Burgtheater
„Hermannsschlacht“. Schrecklicher Verdacht: War Kleist in der AfD?
Die Welt.de

Literatur

Expertin begründet Austritt aus Literaturnobelpreis-Komitee mit Handke
Eine Woche vor Verleihung in Stockholm – Sundström: Entscheidung sei als Position interpretiert worden, dass die Literatur über der Politik stünde
Der Standard

———-

Unter’m Strich

Musikermedizin – Hochleistungssportler am Instrument
Berufsmusiker sind körperlich und psychisch ähnlich belastet wie Profi-Sportler. Sie benötigen eine speziell auf sie abgestimmte Medizin. Dr. Petra Spelzhaus, Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin in München, spricht im Exklusiv-Interview über die besonderen Behandlungsmöglichkeiten für diese Berufsgruppe.
Klassik-begeistert

Österreich
Warum so viele Kleinunternehmer in die Pleite schlittern
Die durchschnittliche Gesamtverschuldung der Befragten liegt bei 274.000 Euro. Warum die Restschuldbefreiung bei selbstständigen Pensionisten nicht greift.
https://www.msn.com/de-at/finanzen/top-stories/warum-so-viele-kleinunternehmer

 

Diese Seite drucken