Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (28. SEPTEMBER 2021)

28.09.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 28.September 2021

Wien
Herbert Fritsch: „Die Musik von Rossini fetzt einfach“ (Bezahlartikel)
Heute hat Herbert Fritschs Inszenierung von „Il barbiere di Siviglia“ Premiere. Der „Presse“ erzählte er, dass es ihm dabei nicht ums Blödeln gehe, sondern um Extreme des Ausdrucks. Und dass er keine Noten lesen kann.
https://www.diepresse.com/6039233/herbert-fritsch-die-musik-von-rossini-fetzt-einfach

Salzburg
Villazóns erstes Programm für die Stiftung Mozarteum
Seit dem Sommer hat Rolando Villazón die volle künstlerische Leitung der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg inne. Damit hält der bisherige Intendant der jährlichen Mozartwoche zusätzlich die Gesamtverantwortung für den laufenden Konzertbetrieb. In dieser Funktion informierte der Sänger und Regisseur am Montag über das Programm seiner ersten Konzertsaison 2021/22. Und diese startet als Folge der Corona-Krise unter herausfordernden Vorzeichen.
Salzburger Nachrichten

Stiftung Mozarteum: Villazóns Programm für die Saison 2021/22
Konzertreihe trotz angespannter finanzieller Lage auf die Beine gestellt.
WienerZeitung

New York/ Metropolitan Opera
Saisonauftakt der Metropolitan Opera: Erste Oper eines Afroamerikaners in 138 Jahren
Nach anderthalbjähriger Pause in der Corona-Pandemie öffnete die renommierte New Yorker Metropolitan Oper wieder ihre Türen – mit einer Oper von Terence Blanchard. Es ist die erste Oper eines afroamerikanischen Komponisten in der 138-jährigen Geschichte des Hauses.
BR-Klassik.de

ORF RSO Wien im Oktobern
Das ORF-RADIO-SYMPHONIEORCHESTER WIEN eröffnet im Oktober die Saison im MUSIKVEREIN WIEN mit Gustav Mahlers „Titan“ (1.10.) und im WIENER KONZERTHAUS mit der Uraufführung der Jazz-Komposition „And now the news in different languages“ von CHRISTOPH CECH (8.10.) – beide Konzerte werden live in Ö1 übertragen. Das ORF RSO WIEN spielt im Oktober zwei Opern: Die Premiere von BENJAMIN BRITTENS „Peter Grimes“ (16.10.) – auch live in Ö1 – und „Der Waffenschmied“ von ALBERT LORTZING (21.10.).
musicaustria.at

Wien/ Musikverein
Unübertrefflich: Philharmoniker-Saisonstart im Wiener Musikverein
Dirigent Alain Altinoglu und den Wiener Philharmonikern wurde beim Eröffnungskonzert über die Maßen applaudiert
Der Standard.at

„Konzertgänger in Berlin“
Unwillens frei: FUCK MARRY KILL
Die Erkenntnis, dass das Frauenbild im Großteil des Opernrepertoires unter aller Sau ist, rennt offene Türen ein. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass das Publikum durch diese offenen Türen auch hindurchginge. Vielleicht ist sogar alles noch schlimmer geworden, denn selbst die alte Opern-Weisheit It’s not over till the fat lady sings ist obsolet geworden: Heutzutage müssen die Sentas, Carmens und Desdemonas auch noch jung und schlank sein, um schön zu lieben und schön zu sterben.
https://hundert11.net/unwillensfrei/

München/ Isarphilharmonie
Lang lebe das Provisorium
In erstaunlich kurzer Zeit wurde die Isarphilharmonie errichtet. Ein Baustellenbesuch mit Akustiker Yasuhisa Toyota und Valery Gergiev, Chefdirigent der Münchner Philharmoniker.
SueddeutscheZeitung

Crescendo/ Klassik-Woche 39
Beginnt jetzt die Zukunft der Klassik?
Die Fridays-for-Future-Proteste sind wieder auf der Straße, und längst sind ihre Ziele auch in der Musik angekommen: Klimaneutrale Orchester und klimaneutrale Veranstaltungsorte sind im Gespräch
CrescendoKlassikWoche

Bayerische Staatsoper, 26. September 2021. Giuseppe Verdi, La forza del destino
Publikumsliebling war mit Abstand die Sopranistin Anja Harteros, die in der Rolle der Donna Leonara in weiten Teilen zu überzeugen wusste. Ich bin ein großer Fan von Anja Harteros, sie ist eine Ausnahmekünstlerin, die mir schon viele schöne, sinnliche und berauschende Opernabende geschenkt hat. Nicht aber an diesem Abend. Auch nicht als Isolde in Richard Wagners Oper „Richard und Isolde“ während der diesjährigen Münchner Opernfestspiele.
Klassik-begeistert.de

So registriert man deutsch-französische Freundschaft (Bezahlartikel)
Capuçon, Altinoglu und rauschende Romantik im Philharmonischen.
DiePresse.com

ORF RSO Wien im Oktober: vier Uraufführungen & eine österreichische Erstaufführung unter Chefdirigentin Marin Alsop
OTS.at.Presseaussendung

Carreras-Schwerpunkt in ORF III: Mit Abschiedsgala, Roščić-Laudatio und legendärem „Drei Tenöre“-Konzert aus Rom 1990
OTSPresseaussendung.at

Berlin
Kammermusik im Boulez Saal: Die Vier von der Staatsoper
Das Streichquartett der Staatskapelle Berlin überzeugt mit Werken von Haydn und Schönberg im Pierre Boulez Saal.
Tagesspiegel.de

Linz
Opernstart am Landestheater Linz mit durchwachsener „Bohème“
Der Standard.at

Brillanter Saisonstart
Großartige Premiere von „La Bohème“ am Linzer Musiktheater
https://volksblatt.at/brillanter-saisonstart/

Leipzig
Viktor Ullmanns Oper „Der Sturz des Antichrist“: Das Ende der Welt
In Leipzig ist die Neuproduktion von Viktor Ullmanns hochpolitischer Oper „Der Sturz des Antichrist“ von 1935 zu sehen. Und überrascht mit aktuellem Inhalt und fantastischer Musik.
Sueddeutsche.de

Kassel
Spektakulärer Auftakt einer neuen Intendanz: Florian Lutz inszeniert Alban Berg „Wozzeck“ in einer Raumbühne mit Gegenwartsbezug
Neue Musikzeitung/nmz.de

Kassel
Tosca“ in der Raumbühne – Die zweite Premiere des Spielzeitauftakts in Kassel
Neue Musikzeitung/nmz.de

Paris
ARTE: Beethovens Fidelio live aus der Pariser Opéra Comique
Auftakt der Saison ARTE Opera 21/22 Am Samstag, den 1. Oktober 2021, um 20.00 Uhr unter arte.tv/opera
theaterkompass.de

Jubiläum
100. Todestag von Engelbert Humperdinck
Der ewige „Ein-Werk-Komponist“
Deutschlandfunk.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Zürich
The Zurich Tonhalle celebrates a major acquisition
bachtrack.com

Vicenza
Vicenza In Lirica 2021 Review: Mitridate, Re di Ponto
https://operawire.com/vicenza-in-lirica-2021-review-mitridate-re-di-ponto/

London
Iestyn Davies, Aurora Orchestra, Collon, Kings Place review –
Elizabethans and extraterrestrials
theartsdesk.com

Midsummer fire: Tippett sets the new LPO season alight
bachtrack.com

Cardiff
Madam Butterfly review – brutal realities edge out the romance in stark new WNO staging
TheGuardian.com

Madam Butterfly review — WNO’s piercingly emotional modern-day interpretation (Subscription required)
TheTimes.co.uk

Baltimore
Baltimore Symphony returns to the Meyerhoff for thrilling program under Stasevska
washingtonclassicalreview

San Francisco
San Francisco Opera Releases “In Song: Arturo Chacón-Cruz’
https://operawire.com/san-francisco-opera-releases-in-song-arturo-chacon-cruz/

Melbourne
Melbourne Symphony Orchestra announces its 2022 season
limelightmagazine.com

Musical

Wien/ Raimundtheater
Frischsaniertes Raimund Theater mit Musicalmix eröffnet
Mehr als zwei Jahre lang blieb das Raimund Theater geschlossen, und das nicht nur wegen des Coronavirus. Nach Abschluss der Generalsanierung empfing man am Sonntagabend mit der Gala „We are Musical“ erstmals wieder Publikum. Mit Ausschnitten aus bekannten Stücken, die das Wiener Theater in seiner 128-jährigen Geschichte beheimatete, entführt ein energisches Ensemble sein Publikum in die glitzernde Welt des Musicals.
Salzburger Nachrichten

Frisch saniertes Raimund Theater wiedereröffnet
https://www.vol.at/frischsaniertes-raimund-theater-mit-musicalmix-eroeffnet/7136950

New York
Moulin Rouge“ gewinnt Tony Award als bestes Musical
Tonys waren 2020 wegen Pandemie verschoben worden.
Wiener Zeitung

„Moulin Rouge“ gewinnt Tony Award als bestes Musical
Die Verleihung der Preise war 2020 wegen der Pandemie verschoben worden. Die 90-jährige Lois Smith gilt als bisher älteste Preisträgerin
Der Standard.at

Sprechtheater

Wien/ Burgtheater
Zeit des Umbruchs: Simon Stones „Komplizen“ im Burgtheater
Der Erfolgsregisseur nimmt in seinem neuen Stück einen gesellschaftspolitischen Wandel ins Visier. Allzu erklärwütig.
Der Standard.at

Mode/Outfit

New York
Steppdecke der Uroma sorgt für Aufsehen bei Met Gala
Von Kim Kardashians schwarzer Ganzkörperverhüllung bis zu Grimes’ Fantasy-Outfit: Die Met Gala in New York war nicht arm an schrägen Kostümen. Vielleicht nicht den wildesten Look, aber jenen mit der vermutlich entzückendsten Geschichte stellte US-Rapper ASAP Rocky zur Schau.
https://orf.at/stories/3230179/
—-
Unter’m Strich

Deutschland
Die wirtschaftspolitische Bilanz der GroKo: „Der Standort Deutschland ist in keinem sonderlich guten Zustand“
Überregulierung, marode Infrastruktur, ineffiziente Verwaltung, explodierende Energiepreise. Die wirtschaftspolitische Bilanz der Ära Merkel ist dürftig. Spitzenökonomen fordern eine Auflösung des Reformstaus nach der Wahl.
wiwo.de/Politik deutschland

 

Diese Seite drucken