Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (25. MAI 2021)

25.05.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DIENSTAG-PRESSE – 25. MAI 2021

München/ Bayerische Staatsoper
Premiere „Lear“ vor Publikum
Endlich wieder eine Premiere vor Publikum. Opernfans atmeten heute einmal tief durch. In der Bayerischen Staatsoper öffnete sich der Vorhang für „Lear“. Und damit kehrt die Oper von Aribert Reimann an den Ort ihrer Uraufführung zurück.
BR-Klassik.de

Parfüm hilft gegen alles: „Lear“ an der Bayerischen Staatsoper
Eine Oper wie ein Orkan: Laut und stürmisch geht’s zu in Aribert Reimanns in München uraufgeführter Shakespeare-Vertonung von 1978. Christoph Marthaler, Spezialist für Langsamkeit, nahm sich das rasante Werk vor – ein Wagnis, das weitgehend glückte.
https://www.br.de/nachrichten/…ischen-staatsoper,SYH0sDa

Museum ohne Abgrund – Aribert Reimanns „Lear“ kehrt ins Nationaltheater München zurück
Neue Musikzeitung/nmz.de

Salzburg zu Pfingsten: Römische Triumphzüge – und eine Hetz mit Mehta
„Roma aeterna“ wird in Salzburg gefeiert – mit Zubin Mehta und Maxim Vengerov, vor allem aber mit Prinzipalin Cecilia Bartoli: als Sesto in einem konzertanten Mozart-„Titus“ sowie mit ihrem barocken Bravourprogramm.
Die Presse.com

Wien/ Musikverein
Er kennt seinen Beethoven noch immer: Daniel Barenboim im Musikverein Wien
Er kann es noch immer. Daniel Barenboim, mittlerweile 78 Jahre alt und vom Hauptberuf eigentlich Dirigent und Friedensvermittler, hat es noch immer drauf – auch als Pianist. Das durften gestern die rund 800 Zuschauer im ehrwürdigen Goldenen Saal des Musikvereins Wien erleben. Am Programm: Beethovens drei Klaviersonaten aus op. 10 und die berühmte Klaviersonate op. 13, besser bekannt als „Pathétique“.
Jürgen Pathy berichtet aus dem Musikverein Wien
https://klassik-begeistert.de/daniel-barenboim-musikverein-wien-goldener-saal-23-mai-2021/

Bayreuth
Wagnerscher Wahn ums Klohäusl
Ach, Bayreuth. Traumziel der Wagnerianer, Pilgerort für Opernliebhaber. Und immer wieder Schauplatz von allerlei großem Theater. Diesmal geht es um einen Abort.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayreuth-richard-wagner-wahn-klohaeusl-1.5299401

Ladas Klassikwelt 72: König Ludwig II. als Pygmalion
Möge es jedem fröhlichen Kind so geschehen, wie der kleinen Walpurga Malwinger genannt Burgerl! Das Mädchen ist die Titelheldin des romantischen, historischen Romans „König Ludwig und sein Schützling“ von Hedwig Courths-Mahler (1867-1950), den sie unter dem Pseudonym Hedwig Brand veröffentlichen ließ. Das Buch erschien 1911 bei Richard Hermann Dietrich in Dresden, am 25. Jahrestag des tragischen Todes des Königs im Starnberger See. Hedwig Courths-Mahler war eine der Lieblingsautorinnen der Kriegsgeneration.
Jolanta Lada-Zielke berichtet aus ihrer Klassikwelt
https://klassik-begeistert.de/ladas-klassikwelt-72-koenig-ludwig-ii-als-pygmalion/

Lisette Oropesas betörend schönes Debütalbum
Die amerikanische Sopranistin mit kubanischen Wurzeln Lisette Oropesa verfügt über eine der derzeit schönsten lyrischen Sopranstimmen. Ein Album dieser inzwischen weltweit gefragten Künstlerin war bereits überfällig. Man ist beinahe erstaunt, dass sie es nicht mit Arien ihres Opernrepertoires bestreitet, sondern sich gleich die Königsklasse, nämlich Mozarts virtuose Konzertarien vornimmt..
Peter Sommeregger bespricht aktuelle CDs
Klassik-begeistert.de

Wien
„Poppea“ an der Staatsoper oder Süßer die Gräuel nie klangen
Wiener Zeitung

Wien/ Staatsoper:
„Barbier für Kinder“ als Rossini in a Nutshell
https://www.puls24.at/news/entertainment/staatsoper-barbier-fuer-kinder-als-rossini

Wien
Konzerthaus: Mahler aus der Vogelperspektive
Daniel Harding leitete die Wiener Philharmoniker routiniert.
Wiener Zeitung

Philharmoniker: Wenig Mahler-Glück unter Daniel Harding
https://www.diepresse.com/5984008/philharmoniker-wenig-mahler-gluck-unter-daniel-harding

Riccardo Muti: „Wir brauchen das richtige Maß“
https://www.news.at/a/riccardo-muti-rueckkehr-ins-kulturleben-12053162

Salzburg
Überwältigend live. Die Salzburger Pfingstfestspiele proben die Normalität
Tagesspiegel.de

Dresden
Prima la musica: Capriccio an der Semperoper Dresden
bachtrack

Wien
Die Australierin Nicole Car ist ein neuer Star am Sopranhimmel … und Frank Castorf nervt mit Brause-Schleichwerbung
https://klassik-begeistert.de/faust-charles-gounod-wiener-staatsoper-23-mai-2021/

Klassik-CDs: Klassikkolumne
Neue Aufnahmen von jungen Frauen und alten Männern überraschen mit ungewohnten Hörerlebnissen. Dabei sind viele davon nicht erst jetzt eingespielt worden.
Sueddeutsche Zeitung

Wiener Studentin Maria Duenas gewann „Geigen-Olympiade“
Salzburger Nachrichten

Zum Tod von Cristóbal Halffter : Ein Don Quijote unserer Zeit
Er galt als Widerstandsmusiker mit moralischem Anspruch. In seinen Kompositionen verband er teutonische Strenge und „südliche“ Sinnlichkeit. Nun ist Cristóbal Halffter mit einundneunzig Jahren gestorben.
Frankfurter Allgemeine

Zum 80. Geburtstag von Bob Dylan: Er ist immer woanders
Bob Dylan, Literaturnobelpreisträger und der womöglich wichtigste Songschreiber aller Zeiten, wird am Montag 80 Jahre alt. Eine angemessen ergriffene Würdigung von Guido Tartarotti.
https://kurier.at/kultur/zum-80-geburtstag-von-bob-dylan-er-ist-immer-woanders/401390772

Links zu englischsprachigen Artikeln

Stream
Classical And Opera Streams You Absolutely Need To See This Week: May 24 – 30
https://www.ludwig-van.com/toronto/2021/05/24/critics-picks-classical-opera-streams

Zürich
A new season to raise hopes and gladden hearts at Zürich Opera
bachtrack

Super Schumann, magical Mendelssohn from Paavo Järvi and the Tonhalle Orchester Zürich
bachtrack

Glyndebourne
Opera gods smile on Glyndebourne
This year’s festival gets under way as planned with two contrasting productions: Katya Kabanova and Il turco in Italia
https://www.ft.com/content/f861bdab-e9d0-4619-8513-b81e23cd43c2

Six singers in search of an author: Il turco in Italia delights Glyndebourne
bachtrack

Kát’a Kabanová at Glyndebourne: a caged bird sings
https://operatoday.com/2021/05/kata-kabanova-at-glyndebourne-a-caged-bird-sings/

Leeds
Leeds Opera Festival Announces its 2021 Season Featuring Holst
https://operawire.com/leeds-opera-festival-announces-its-2021-season-featuring-holst/

Sydney
Apollo and Dafne review: Gods shine on timeless tale
https://www.smh.com.au/culture/opera/apollo-and-dafne-review-gods-shine-on

Feuilleton
“I’ve felt very lucky to be a composer over the last year”: Missy Mazzoli
bachtrack

Obituary
Spanish Bass-Baritone Alfonso Echeverría Passes at 70
https://operawire.com/obituary-spanish-bass-baritone-alfonso-echeverria-passes-at-70/

Sprechtheater

Wien/ Akademietheater
„Bunbury“ im Akademietheater: Anspielungen in Leuchtschrift
Antonio Latella kramt wild im Regieideen-Fundus und nimmt dem Stück Humor und Leichtigkeit.
Wiener Zeitung

TV/ Medien

Eurovision Song Contest
Drogentest von Songcontest-Gewinner Måneskin war negativ
In einem Video war der Sänger der Band über einen Tisch gebeugt zu sehen gewesen. Das Ergebnis des Tests bestätigt nun: Måneskin nahm keine Drogen
Der Standard.at

Wien
Corona-Charity vor dem Stephansdom
https://www.diepresse.com/5984148/corona-charity-vor-dem-stephansdom

——-

Unter’m Strich

Corona in Österreich: Neuer Tagesbestwert
Nur 360 Neuinfektionen und ein Todesopfer
https://www.krone.at/2421276

Österreich
Mieses Pfingstwetter: Durchwachsene Gastro-Bilanz nach Öffnung
Keine Laufkundschaft in Ausflugsregionen, aber gute Stimmung und Hoffnung auf weitere Lockerungsschritte
Kurier.at

Österreich
Nagelprobe für Koalition: Beim Klima ziehen die Grünen ihre rote Linie
Bei der ökologischen Steuerreform werden die Grünen wohl keine Zugeständnisse machen. Die ÖVP-dominierte WKO-Spitze rebelliert.
Kurier.at

Prinz Harry & Herzogin Meghan
Chance auf Versöhnung mit William? Expertin: „Wenn er sich von Meghan trennt“
Die Bunte.de

Österreich/ Fußball
Paukenschlag: Andi Herzog wird Admira/Wacker-Trainer
Die Katze ist aus dem Sack, nach einigem Hin und Her gibt“s jetzt tatsächlich die Vollzugsmeldung: Der neue Trainer des FC Admira Wacker heißt Andreas Herzog! Wie man bei den Südstädtern stolz betont, bedeutet das „Engagement für den 103-fachen Internationalen eine Rückkehr zu seinen Wurzeln“. Denn der spätere Legionär bei Werder Bremen und beim FC Bayern München hatte seine große Karriere im Nachwuchs der Admira begonnen – bereits sein Vater Anton „Burli“ Herzog war dort aktiv gewesen
https://www.krone.at/2421441

 

Diese Seite drucken