Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (23. MÄRZ 2021)

23.03.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DIENSTAG-PRESSE- 23. MÄRZ 2021

12 Monate – und alle schauen weg!
Vor kurzem gab es auf Facebook einen gutgemeinten Post: Die Kultur hätte die Pandemie natürlich überlebt, so wie sie auch viel schlimmere Krisen überstanden hat, und nichts, auch nicht die Politik, würde sie beenden können. Es gab sofort beistimmende Worte der Leserschaft. Das war sehr berührend, aber: Beipflichten können hier nur die Konsumenten, weniger die Ausführenden.
https://opernmagazin.de/12-monate-und-alle-schauen-weg/

Österreich
Öffnungen bei stabiler Lage nach Ostern
Weiter regionale Corona-Maßnahmen
Der mit Spannung erwartete Gipfel von Bund und Ländern zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie hat kaum greifbare Ergebnisse gebracht. Weder kommt es vorerst zu Lockerungen noch zu Verschärfungen.
https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/lockdown-oeffnungen-bei-stabiler-lage

Kurz: „Regionalisierung wird fortgesetzt“, Selbsttests aufgewertet
Regierung, Opposition, Länder und Experten haben sich geeinigt: Im Westen Österreichs wird es vorerst keine Öffnungen, aber auch keine Schließungen geben. Der Osten muss sich absprechen. Der Impfplan wird präzisiert.
https://www.diepresse.com/5955074/kurz-regionalisierung-wird-fortgesetzt-selbsttests-aufgewertet

Salzburg
Festspiele – Neuer Hauptsponsor. Keine Flaschen bei den Festspielen
DrehpunktKultur

Keine Plastikflaschen mehr bei den Salzburger Festspielen
https://www.diepresse.com/5955197/keine-plastikflaschen-mehr-bei-den-salzburger-festspielen

München
Wem die Stunde schlägt – Nach fast 50 Jahren ein neuer „Rosenkavalier“ an der Bayerischen Staatsoper
Kritik
Nostalgie wird aufleben. Denn süddeutsche und Münchner „Rosenkavalier“-Liebhaber haben es sich seit 1972 bequem gemacht: Carlos Kleiber hat dirigiert; Otto Schenk kennt sich wie wenige in Stil und Etikette des 18.Jahrhunderts aus und konnte mit Sängern umgehen; Jürgen Rose zauberte ein Imitat der Amalienburg auf die Bühne – süffiger Opern-Champagner… schon auch ausgeperlt… jetzt also: alles neu.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Barrie Kosky dreht an der Uhr
Ein neuer „Rosenkavalier“, inszeniert von Regiestar Barrie Kosky und dirigiert vom künftigen Generalmusikdirektor Vladimir Jurowski: Das hätte eigentlich der Höhepunkt der Saison an der Bayerischen Staatsoper werden sollen. Doch Corona macht Theater mit Publikum vorerst noch unmöglich. Und so war auch diese Premiere nur mit reduzierter Orchesterbesetzung im Videostream und im Radio zu erleben. Trotz allem: Ein beglückender Abend, der sicher zwischen Ironie und Kitsch, Slapstick und Tiefsinn balanciert. Die Zeit, dieses „sonderbar Ding“, vergeht wie im Flug.
Klassik-begeistert.de

Barrie Koskys neuer Rosenkavalier in München: Würdig!
Die Münchner Rosenkavalier-Inszenierung von Otto Schenk in den wunderbaren Bühnenbildern von Jürgen Rose, die bereits 1972 ihre Premiere hatte, war eine Ikone des Repertoires. Aber nach nahezu 50 Jahren schien eine Neuinszenierung unvermeidlich. Angesichts einer inzwischen völlig veränderten Theaterästhetik befürchteten nicht Wenige, einen wenig ansprechenden Ersatz für die so geschätzte Produktion zu erhalten.
Von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert.de

Amor hält die Uhren an: ein neuer «Rosenkavalier» – live an der Bayerischen Staatsoper
Schon vor seinem Antritt als Generalmusikdirektor hat Vladimir Jurowski in München seine erste Strauss-Premiere geleitet. Konnte er die per Live-Stream und im Fernsehen übertragene Feuerprobe bestehen?
Neue Zürcher Zeitung

Der neue „Rosenkavalier“ an der Münchner Staatsoper
Grandios: Barrie Kosky inszeniert die Strauss-Oper an der Bayerischen Staatsoper
https://www.pnp.de/nachrichten/kultur/Der-neue-Rosenkavalier-an-der

„Der Rosenkavalier“ in München: Jedes Ding hat seine Zeit
Frankfurter Rundschau

ORF-Player: „Der Rosenkavalier
https://oe1.orf.at/player/20210322/631495/1616429883000

Münchens neuer „Rosenkavalier“: Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein
Viel Glück, viel Schwein auf einmal: An der Staatsoper München löst die zauberhafte, saftige Neuinszenierung von Barrie Kosky den schönheitstrunkenen Vorgänger ab.
Augsburger Allgemeine

Eroica mit großem Ernst: Riccardo Muti und sein Luigi Cherubini Orchester spielen ein Gedenkkonzert in Bergamo
Das prächtige Teatro Donizetti allein, das aussieht wie ein kleines Geschwisterchen der nicht weit entfernten Mailänder Scala, wäre schon eine Reise wert. Wenn, ja wenn denn endlich wieder normales kulturelles Leben dort einkehren könnte!
Kirsten Liese berichtet aus Bergamo
Klassik-begeistert.de

Eine aufregende Vielfalt hörenden Empfindens
In der zeitgenössischen Musikreihe des Bayerischen Rundfunks werden häufiger Stück beauftragt. So ist auch dieses erste Stück des Abends ein Auftragswerk und wird an diesem Abend uraufgeführt. Inhaltlich werden Texte verwendet, die um die Suche nach dem Göttlichen kreisen. In sechs unterschiedlichen Sprachen und natürlichen Stimmlauten. Das Werk besteht aus elf Abschnitten.
Frank Heublein berichtet aus München
Klassik-begeistert.de

Salzburg/ Festspiele
Keine Plastikflaschen mehr bei den Salzburger Festspielen
Mit einem sechsstelligen Betrag wird der Wasseraufbereiter BWT das Festival unterstützen. Das Aus für Plastik-Wegwerfflaschen soll nicht die einzige Umwelt-Maßnahme bleiben.
https://www.diepresse.com/5955197/keine-plastikflaschen-mehr-bei-den-salzburger-festspielen

Santa Cruz de Tenerife / Ópera de Tenerife (März 2021)
Cimarosas „Il matrimonio segreto“ überquert den Atlantik
https://www.orpheus-magazin.de/2021/03/22/buffo-oper-in-us-amerikanischem-musical-kleid/

Schloss Kirchstetten
KreatiDebüt-CD der Mezzosopranistin Marie Seidler – „Tief von fern“ vität und Alternativpläne in der Festivalsaison
Niederösterreichische Nachrichten

Berlin
Berliner Philharmoniker: Wenn man wieder rein darf, will man gar nicht mehr raus
Frankfurter Allgemeine

Erst zum Corona-Abstrich: Berliner Philharmoniker spielen Testkonzert
Neue Musikzeitung/nmz.de

München
Simon Rattle engagiert sich fürs Konzerthaus
Simon Rattle tritt in das Kuratorium der Stiftung Neues Konzerthaus ein.
Sueddeutsche Zeitung

Links zu Englischsprachigen Artikeln

Streams
Luciano Pavarotti, J’Nai Bridges, Ana Maria Martinez, Benjamin Berheim, Hildegard Behrens
Headline Top 10 Operas to Stream This Week
https://operawire.com/luciano-pavarotti-jnai-bridges-ana-maria-martinez-benjamin

Susan Graham, Julia Bullock, Russell Thomas, Christine Goerke & J’Nai Bridges Headline LA Opera’s Signature Recital Series
https://operawire.com/susan-graham-julia-bullock-russell-thomas-christine-goerke-jnai

Classical And Opera Streams You Absolutely Need To See This Week: March 22 – 28
https://www.ludwig-van.com/toronto/2021/03/22/critics-picks-classical-opera-streams

Angela Meade & Enea Scala Lead Livestream from Teatro Massimo
https://operawire.com/angela-meade-enea-scala-lead-livestream-from-teatro-massimo/

München
Der Rosenkavalier, Bavarian State Opera online review – myth-making magic
A superb cast brings to life Barrie Kosky’s vivid Strauss/Hofmannsthal reinterpretation
https://theartsdesk.com/opera/der-rosenkavalier-bavarian-state-opera-online

Berlin
A feast in times of famine: Berlin Philhamonic’s Covid experiment is a musical triumph
bachtrack

London
A “Spanish hour” in Kensington with Ravel and Grange Park Opera
bachtrack

Enchanted childhood for adults from Hannigan, Rattle and the LSO
https://bachtrack.com/de_DE/review-video-hannigan-rattle-london-symphony-march-2021

Miami
Florida Grand Opera closes down-sized season with comic double-bill
https://southfloridaclassicalreview.com/2021/03/fgo-closes-down-sized-season-with-comic-double-bill/

Tulsa
Black composer dropped from Tulsa massacre opera in lyrics dispute
The Guardian

Sydney
Translucent sound is a “delight’
Vespers by Monteverdi, Pinchgut Opera
https://www.smh.com.au/culture/music/translucent-sound-is-a-delight-20210322-p57cyg.html

Is that an opera in your pocket?
https://www.smh.com.au/culture/opera/is-that-an-opera-in-your-pocket-20210322-p57cx1.html

Recordings
Joseph Szigeti: The Complete Columbia Album Collection review – a phenomenal violinist
The Guardian

Villa-Lobos: Choral Transcriptions (São Paulo Symphony Choir) Captivating transcriptions that could become a cult classic.
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/villa-lobos-choral-transcriptions

Sprechtheater

Berlin
Machtmissbrauch im Theater :
Theaterregisseur: „Wer als Schauspielerin Avancen abweist, geht ein Risiko ein“
Nach dem Fall Dörr: Was sexuelle Übergriffe und Machtmissbrauch angeht, ist das Theater ein besonders gefährdeter Raum. Zwei Regisseure erklären, warum.
Berliner Zeitung

Bregenz/ Theater Kosmos
Erste Theaterpremiere 2021: „Wunschloses Unglück“
Nach vielen Verschiebungen konnte das Bregenzer Theater Kosmos am Samstag die Premiere von Peter Handkes „Wunschlosem Unglück“ feiern. Publikum und Intendanz zeigten sich vor allem froh darüber, dass wieder gespielt werden durfte. Eine ruhige, nachdenklich machende Premiere.
https://vorarlberg.orf.at/stories/3095740/

Ausstellungen /Kunst

Nachruf auf Designerin Elsa Peretti:“Stil bedeutet, einfach zu sein“
Elsa Peretti wurde als Model und später Schmuckdesignerin für Tiffany berühmt. Nun ist sie, der kaum etwas wichtiger war als Freiheit, mit 80 Jahren gestorben.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/elsa-peretti-nachruf-1.5242695

——–

Unter’m Strich

Ende der „Wiener Zeitung“ de facto fix
Die älteste Zeitung der Welt finanziert sich über das gedruckte Amtsblatt. Das wird im Jänner abgeschafft
https://kurier.at/kultur/ende-der-wiener-zeitung-de-facto-fix/401328258

Wenn Chefsein tödlich ist
Die CEOs von großen Unternehmen werden fürstlich entlohnt. Doch sie zahlen unter Umständen einen hohen gesundheitlichen Preis für ihre Verantwortung, wie eine neue Studie zeigt.
https://www.wiwo.de/erfolg/trends/gesundheit-im-management-wenn-chefsein

Deutschland: Firma des Mannes von Gesundheitsminister Spahn verkaufte Masken an Ministerium
Der Masken-Deal könnte Interessenskonflikte in sich bergen, weil Spahns Ehemann als Lobbyist für die Firma arbeitet.
Kurier.at

Österreich
Kanzler Kurz: Wir werden weiter mit dem Virus leben müssen

https://www.krone.at/2372272

„Offensichtlich verwirrt“: Royal-Dokument widerlegt Aussage von Meghan im Oprah-Interview
Nun hat „The Sun“ die offizielle Heiratsurkunde des Paares veröffentlicht. Daraus geht hervor: Meghan hat im Oprah-Interview tatsächlich nicht die Wahrheit gesagt.
https://www.watson.de/unterhaltung/royals/543455202-royals-dokument-widerlegt

 

Diese Seite drucken