Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (22. DEZEMBER 2020)

22.12.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DIENSTAG-PRESSE – 22. DEZEMBER 2020

Wien
Neujahrskonzert 2021: „Sollen wir nach einem fröhlichen Pestwalzer suchen?“
Die gute Nachricht: Es gibt ein Neujahrskonzert 2021, trotz allem. Aber ohne Publikum, im leeren Goldenen Saal des Musikvereins. Und zum sechsten Mal steht Riccardo Muti, einer der berühmtesten Dirigenten der Welt, am Pult.
Profil.at

Wien
Franz Welser-Möst“Grandios“: Dirigent lobt Staatsopern-Direktor Bogdan Roščić
Kleine Zeitung

Österreich
Testpflicht vor dem Kulturbesuch: Staatssekretärin wirbt mit Brief für Verständnis Bezahlartikel
Die Teststrategie könne „mittelfristig viel ermöglichen“, schreibt Mayer an Kulturbetriebe: „Teilhabe an Kultur wird Anreiz für verantwortliches Handeln“.
Salzburger Nachrichten

Wien
Volksopernchef: „Weiß keiner, wie das mit Test geht“
Volksopernchef Robert Meyer zeigt sich im „Heute“-Talk erfreut, den Betrieb im Jänner wieder aufnehmen zu dürfen. Am Spielplan stehen drei Premieren.
Heute.at

Direktor Robert Meyer: „Die Volksoper kann ganz schnell wieder hochfahren!“
Volksoperndirektor Robert Meyer im Gespräch: Er kündigt drei Premieren an. Die Volksoper will ihren Vorverkauf bereits am 23. Dezember starten. Meyer selbst will nach dem Ende seiner Ära 2022 wieder anderswo viel spielen. Und er vermisst das Publikum.
Die Presse

Wien/ Staatsoper
Noblesse, aber auch noble Blässe
Strauss‘ „Rosenkavalier“, neu einstudiert unter Philippe Jordan – mit einem etwas durchwachsenen, aber immerhin guten Ensemble. Auf ORF III am 27. Dezember.
https://www.diepresse.com/5914128/noblesse-aber-auch-noble-blasse

Blasser „Rosenkavalier“ an der Staatsoper
Dirigent Philippe Jordan gelingen allenfalls solide Momente, Günther Groissböck und Piotr Beczala begeistern.
Wiener Zeitung

Der Rosenkavalier in Wien: Ode an die Vergänglichkeit
bachtrack

Mehr Ochs als Rosenkavalier…!
Wiener Staatsoper: Noch eine Luxusproduktion für Stream. Der vierte Abend (von fünf), die die Wiener Staatsoper Corona-bedingt per Stream herausbrachte und den Opernfreunden in Österreich und weltweit kostenfrei anbot, galt dem „Rosenkavalier“ von Richard Strauss. Und wieder hatte man, wie bei der „Tosca“, eine legendäre Produktion bei der Hand.
https://volksblatt.at/mehr-ochs-als-rosenkavalier/

Klassik vom Feinsten: Die 25 meistgelesenen Beiträge auf Klassik begeistert (19). Andreas Schager: „Einfach die Emotion machen lassen, vor allem bei Wagner“
3600 Beiträge haben wir in den vergangenen viereinhalb Jahren veröffentlicht. Jetzt präsentieren wir die 25 meistgelesenen Opern- und Konzertberichte, Interviews, Klassikwelten und Rezensionen – jene Beiträge, die Sie seit Juni 2016 am häufigsten angeklickt haben. Wir wünschen viel Freude beim „Nachblättern“.18 – Interview mit dem Startenor Andreas Schager, geboren am 14. September 1971 als Andreas Schagerl in Rohrbach an der Gölsen, Niederösterreich
Klassik-begeistert

Von der Vergänglichkeit der Welt – und einer Stimme
Die Pandemie, die nun schon seit Monaten die Welt auf den Kopf stellt, hat auch schmerzliche Auswirkungen auf die Karrieren und Terminpläne von Künstlern. Jeder der Betroffenen sucht nach Möglichkeiten, der erzwungenen Untätigkeit zu entgehen. Der Countertenor Philippe Jaroussky hat den Sommer dieses Jahres für die Produktion eines neuen Albums genutzt.
Eine CD-Besprechung von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert

Lieses Klasssikwelt 66 – Menahem Pressler
Seine schönsten weisen Worte in unseren Interviews hat Pressler über Mozart gefunden. Sie gehen mir von Zeit zu Zeit immer wieder durch den Kopf: „Ohne Mozart gehen wir zu Fuß, aber mit Mozart können wir fliegen.“
Klassik-begeistert

Wien
VBW starten nach Lockdown wieder Spielbetrieb von Oper und Musical
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201221_OTS0161/vbw-starten

Wien
Konzerthaus: Bescherung im Schatten des Problembergs
Die Streaming-Konzerte werden stimmungsvoll fortgesetzt.
Wiener Zeitung

Klagenfurt
Klassik in Klagenfurt. Sommerlicher Ohrenschmaus im Burghof
Kleine Zeitung

Niederösterreich
Festival ausgezeichnet: „Maecenas 2020“ für Allegro Vivo
Niederösterreichische Nachrichten

Berlin
Brecht, Beethoven und vieles mehr. Die Akademie der Künste startet ein neues Online-Angebot
Tagesspiegel

München
Ein digitaler Adventskalender mit dem BRSO und Herbert Blomstedt
bachtrack

München
Raumpatrouille Dingsda – Künneke-Premiere am Gärtnerplatz und im Stream
Neue Musikzeitung/nmz.de

Tonträger
Was für ein Sog, was für ein Rausch!
Anton Bruckner und Valery Gergiev helfen über die Stille hinweg. Mit einer grandiosen Einspielung von Bruckners Sinfonien.
Sueddeutsche Zeitung

Feuilleton
Der Teufel in der Musik : Lautes Husten, Schnauben, Krächzen
Er lacht, pfeift und lärmt – aber kann er auch singen? Hildegard von Bingen spricht Luzifer diese Fähigkeit ab. Eine kleine Phänomenologie des Teufels in der Musik
Frankfurter Allgemeine

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Diana Damrau, José Carreras, Renata Scotto, Annalisa Stroppa, Gabriella Reyes Headline Top 10 Operas to Stream This Week
https://operawire.com/diana-damrau-jose-carreras-renata-scotto-annalisa

Britten, Part One
Emmanuel Music’s three-part Britten Chamber Festival, which offers a deep dive into the composer’s lesser-known, small-scale vocal and instrumental music, continues the 50-year-long musicmaking of this Boston institution.
https://www.classical-scene.com/2020/12/19/britten-i/

Emmanuel Streams Britten Fest Part Two
https://www.classical-scene.com/2020/12/19/britten-fest-2/

Streams (free for 60 days):
Britten Chamber Festival – Concert I
https://www.youtube.com/watch?v=059Ig09rmjU&t=4432s

Britten Chamber Festival – Concert II
https://www.youtube.com/watch?v=8ZlII2WOr2M

Britten Chamber Festival – Concert III
https://www.youtube.com/watch?v=RYEWZf0EKYU

Wien
Das Verratene Meer, Vienna State Opera — intoxicating
The premiere of Henze’s masterpiece is an extraordinary feat for abnormal times, but opera needs its audience
https://www.ft.com/content/a4689871-2d4c-400c-9f4f-bc2581302265

Berlin
Staatsoper Berlin, Komische Oper Berlin Announce Major Scheduling Changes in 2021
https://operawire.com/staatsoper-berlin-komische-oper-berlin-announce

London
The Academy of Ancient Music reconnects us to a more genuine Messiah
This performance was reviewed from the Barbican’s live video stream
bachtrack

Longborough
Pagliacci, Opera Ensemble, Longborough review
– stripped down but live Finding the essence of a minor masterpiece 
https://theartsdesk.com/opera/pagliacci-opera-ensemble-

New York
Even When the Music Returns, Pandemic Pay Cuts Will Linger
The coronavirus crisis is leading many performing arts unions to agree to concessions, but some fear it could change the balance of power between labor and management.
The New York Times

Obituary
Dame Fanny Waterman, legendary pianist, teacher and competition founder, dies aged 100
https://www.classicfm.com/discover-music/instruments/piano/dame-fanny

Sprechtheater

Publikumsmagnet Michael Niavarani über Nestroy als Lebensberater
Was ist das große Nestroy-Missverständnis und was eint die Leberkässemmel mit dem Kebab?
Wiener Zeitung

Wien
Der „Corona-Beauftragte“ vom Burgtheater
Karl Heindl ist seit vielen Jahren Sicherheitsbeauftragter und Leiter des Publikumsdienstes.
Wiener Zeitung

Film/ TV

Tobias Moretti als Beethoven: „Einen Giganten beim Schopf packen“
Tobias Moretti spielt in „Louis van Beethoven“ (23.12., ORF) eindrucksvoll den alternden, ertaubten Komponisten.
Kurier

——-
Unter’m Strich

Fragen und Antworten: Wie gefährlich ist die Virus-Mutation?
In Südengland verbreitet sich eine neue Variante des Sars-CoV-2-Erregers offenbar deutlich schneller als bisher.
Kurier

Chuzpe
Schmähstad. Klänge in diesem Wort nicht eine gewisse abwertende Ironie mit, dann taugte es als Beschreibung für die Befindlichkeit von Kulturschaffenden aller Ebenen und Bereiche. Das permanente Auslaugen hat ein Stadium erreicht, dass die Kraft, so scheint’s, nicht mal mehr für spontane Wortmeldungen reicht.
DrehpunktKultur

Schweiz
Coronavirus in der Schweiz: Skigebiete in Graubünden bleiben über die Festtage offen, Passagiere von 92 Flügen aus Grossbritannien müssen nachträglich in Quarantäne Bezahlartikel
Neue Zürcher Zeitung

GB aus Europa aussperren, ist keine Lösung
Großbritannien steckt in einer historischen Identitätskrise und braucht die EU als Partner. Die sollte London die Hand reichen.
https://kurier.at/meinung/aus-europa-aussperren-ist-keine-loesung/401136771

Europäischer Hochadel:  Weihnachten bei Königs – alles anders

Große Treffen mit mehreren Generationen, Gottesdienst und festlichem Essen? Ganz so wie sonst werden die Weihnachtstage in diesem Jahr auch bei den Royals nicht. Einige Alternativpläne sind schon bekannt. Der Spiegeln in Wien
Die Protokolle der selbsternannten tschetschenischen „Sittenwächter“ liegen „Heute“vor. Todesdrohungen und Gewalt gegen Frauen machen sprachlos.
Der Spiegel

Wien
Sittenwächter horten Fotos „unzüchtiger“ Frauen in Wien
Die Protokolle der selbsternannten tschetschenischen „Sittenwächter“ liegen „Heute“vor. Todesdrohungen und Gewalt gegen Frauen machen sprachlos.
Heute.at

 

Diese Seite drucken