Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (19. JÄNNER 2021)

19.01.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE DIENSTAG-PRESSE – 19. JÄNNER 2021

Wien/ Staatsoper
Staatsoper öffnet als Museum und streamt weiter
Die Wiener Staatsoper wird im Coronavirus-Lockdown gleichsam zum Museum – und will deshalb ihre Hallen ab 8. Februar für ein architekturinteressiertes Publikum kostenlos öffnen, wenn auch ohne Spielbetrieb. Zugleich setzt man die im Lockdown begonnene Reihe der TV-Übertragungen aus der Staatsoper fort, darunter die mit Spannung erwartete Premiere der neuen „Carmen“ von Calixto Bieto am 7. Februar.
https://orf.at/stories/3197838/

Wien/ Musikverein
Geisterkonzert: Philharmoniker allein mit Philippe Jordan
Der neue Musikchef der Wiener Staatsoper als philharmonischer Dirigent im Musikverein
Der Standard

Philharmoniker: Ein Abo-Konzert ohne Abonnenten
Wiener Zeitung

Österreich
Kultur: „Noch kein Datum für den Neustart“
Staatssekretärin Mayer sieht „weiteren Rückschlag“: „Es gibt nichts zu beschönigen: Für die Kunst- und Kulturszene werden die nächsten Wochen hart werden.“ Verlängerung der Hilfszahlungen. Hilfszahlungen
Wiener Zeitung

Berlin
Alle Einrichtungen dicht: Verlängerung des Berliner Kultur-Lockdowns über Ostern hinaus möglich
Der Kulturausschuss wagt keine Prognosen über den Neustart der Kultur vor dem Sommer. Bei Hilfsprogrammen möchte man zuerst die Maßnahmen des Bundes abwarten.
Tagesspiegel

Nichts geht mehr: Der kulturelle Lockdown im Ländervergleich
Oberösterreichische Nachrichten

Sexy wie nie: Opernstar Anna Netrebko lässt ziemlich tief blicken
Anna Netrebko lässt via Social Media ihre Fans gerne an ihrem Leben teilhaben. Und diesmal zeigte sie ziemlich viel Haut.
Kurier

Salzburg
Universität Mozarteum: Die Suche nach dem Buch vom Tee
Auch wenn das Publikum fehlt ruht nicht der Betrieb am Department für Oper und Musiktheater. Kürzlich wurde eine zeitgenössische Oper, Tea: A Mirror Of Soul von dem chinesischen Komponisten Tan Dun produziert.
DrehpunktKultur

Berlin
Wie Künstler damit klar kommen, in der Krise überflüssig zu sein
Seit Monaten proben sie Stücke und Gesangsabende, die nicht oder nur verändert aufgeführt werden. Viele Künstler sind in Notlage. Ein Stimmungsbild.
Tagesspiegel

Lied der Frauen
Jede Musik ist ein Labyrinth, in das sich der Hörer auf immer zu verlieren droht. Das gilt für Beethovens Symphonien in der Klavierfassung wie für die Meditationen von Tigran Mansurian oder die Lieder op. 68 von Richard Strauss.
Sueddeutsche Zeitung

CD-Debüt Pia Davila:Die Mystik des Mondes
Die Mischung macht’s: Pia Davila bringt auf ihrem Debütalbum Frühbarock, Debussy und Zeitgenössisches zusammen. Das hält beim Hören die Ohren frisch und zeigt, wie vielseitig sie sich aufstellt.
Deutschlandfunk.de

Neuveröffentlichung: „Un-erhört“: Daniel Behle mit Raritäten von Richard Strauss
https://www.openpr.de/news/1203250/Neuveroeffentlichung-05-Februar-2021

Alois Mühlbacher singt Freddie Mercurys Hit „Don’t Stop Me Now“
Oberösterreichische Nachrichten

Der Tanz an der Grenze: Wie der Brexit die Musikszene beeinträchtigt – Bezahlartikel
Seit der Brexit am 1. Januar in Kraft getreten ist, sehen sich britische Musiker mit neuen Problemen konfrontiert. Tourneen durch Europa zu organisieren, wird teurer und komplizierter.
Neue Zürcher Zeitung

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Classical And Opera Streams You Absolutely Need To See This Week: January 18 – 24
https://www.ludwig-van.com/toronto/2021/01/18/critics-picks-classical

Lawrence Brownlee, Ryan Speedo Green, Olga Borodina, Nicole Heaston, Johnathan McCullough Headline Top 10 Operas to Stream This Week
https://operawire.com/lawrence-brownlee-ryan-speedo-green-olga-borodina

Adèle Charvet, Huw Montague Rendall & Nicolas Courjal Lead L’Opéra de Rouen Normandie Livestream of “Pelléas et Mélisande’
https://operawire.com/adele-charvet-huw-montague-rendall-nicolas-courjal

Georg Nigl, Marisol Montalvo, Christel Loetzsch & Sandrine Piau Highlight France Musique’s Streams
https://operawire.com/georg-nigl-marisol-montalvo-christel-loetzsch

Apartment House, Wigmore Hall online review
– introspective music for isolated times Serene lockdown listening in three concerts dedicated to Morton Feldman
https://theartsdesk.com/classical-music/apartment-house-wigmore-hall-online

Houston
Houston Grand Opera’s “Giving Voice’ gives platform for Black opera singers
https://preview.houstonchronicle.com/classical/houston-grand-opera-s-giving

Sydney
The Music Box Project and Sydney Bach Society Play the City
The groups are just two of the recipients of Create NSW’s Play the City initiative, which is helping artists put on COVID-Safe concerts in the centre of Sydney.
https://www.limelightmagazine.com.au/news/the-music-box-project

Feuilleton
How to record remotely and stream a concert online
https://www.classical-music.com/features/articles/how-to-record-remotely

Obituary
Andrew Greenwood: Lamented death of a British opera conductor
https://slippedisc.com/2021/01/much-lamented-death-of-a-british-conductor/

Ballett/ Tanz

München
Tanz als Handlung: Marco Goeckes La Strada am Gärtnerplatztheater
https://www.gaertnerplatztheater.de/de/produktionen/strada.html?ID_Vorstellung=2944

Rom
Ballet dances on in Rome with two new Baroque-inspired creations
These performances were reviewed from the Opera di Roma video streams
bachtrack

Ausstellungen/ Kunst

Pariser Louvre verzeichnete 90 Millionen Euro Verlust
Wegen der coronabedingten Zwangsschließung kam es zu einem Besucherrückgang von 72 Prozent.
Wiener Zeitung

Künstler im Lockdown: Was tun, Erwin Wurm?
Die Kulturredaktion befragt Künstlerinnen und Künstler nach ihren Lockdown-Arbeitsbedingungen: Maria Köstlinger, Cedric Mpaka, Nora Mazu
Der Standard

——-

Unter’m Strich

Neue Gesichter der Armut
Die Arbeitslosigkeit ist um weit über 20 Prozent gestiegen, viele Selbstständige haben kaum Aufträge, der Kulturbetrieb liegt lahm: Nun sind auch Menschen von Armut bedroht, die das vor Beginn der Coronavirus-Krise nicht für denkbar hielten. Drei Frauen erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten – und Caritas-Wien-Chef Klaus Schwertner erklärt, warum sie verallgemeinerbar sind.
https://orf.at/stories/3197437/

Chinas Plan ist aufgegangen – und düpiert den Rest der Welt
Im Krisenjahr 2020 ist China als weltweit einzige Wirtschaft gewachsen – und zwar deutlich stärker als erwartet. Das vierte Quartal war überhaupt eine Sensation. Und schon bald dürfte die nächste folgen. Was hat China richtig gemacht?
Die Presse

Profil Morgenpost: Ein Wahnsinn, das Ganze!
Da geht einem das G’impfte auf. Testen vergurkt, Impfstart verschlafen, und dann noch auf den falschen Impfstoff gesetzt. Und überhaupt: Erst kommt der Hammer, dann der Tanz, haben sie gesagt. Will heißen: Nach dem Lockdown-Hammer gibt es wieder ordentlich Bewegung am öffentlichen Parkett, bis zum nächsten Hammer.
https://www.profil.at/oesterreich/ein-wahnsinn-das-ganze/401158380

Corona-Simulation : So schnell könnten die Fallzahlen abnehmen
Frankfurter Allgemeine

Wien
Wirbel um Interview: Nach Hysterie-Sager ist Ludwig über Hacker „erstaunt“
Sagen wir so, die Rathaus-Kommunikation in Wien lief vielleicht etwas suboptimal: An dem Tag, an dem der Bürgermeister Michael Ludwig neben Sebastian Kurz den „Schulterschluss“ in Sachen Pandemie und Lockdown betonte, meinte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker in einem „Krone“-Interview, der Kanzler mache auf „hysterisch“, und der Lockdown sei zu beenden. Wirbel vorprogrammiert.
https://www.krone.at/2320708

Deutschland
Institut prüft zehn Todesfälle nach Impfung
Zusammenhang unwahrscheinlich. n Deutschland versterben mehrere Menschen kurz nachdem sie gegen das Coronavirus geimpft wurden. Das Paul-Ehrlich-Institut untersucht nun die jeweilige Todesursache. Experten erwarten jedoch, dass andere Faktoren als die Impfung eine Rolle gespielt haben.
https://www.n-tv.de/panorama/Institut-prueft-zehn-Todesfaelle-nach-Impfung-article

Deutschland
Sars-CoV-2-Ausbruch bei geimpften Altersheimbewohnern
Fälle von Infektionen in zwei deutschen Altersheimen, die wenige Tage nach der ersten Impfung gegen Covid-19 bei Bewohnern auftraten, werfen Fragen auf. Und sie machen deutlich, dass man nach der ersten Injektion weiter vorsichtig sein muss.
Neue Zürcher Zeitung

Österreich
FFP2-Masken: Woher sie kommen und was sie kosten
Heimische Hersteller fahren angesichts der FFP2-Maskenpflicht ihre Produktion hoch.
https://kurier.at/ngen/ffp2-masken-woher-sie-kommen-und-was-sie-kosten/401160189

So teuer wird FFP2-Maske im Supermarkt sein
https://www.heute.at/s/so-teuer-wird-ffp2-maske-im-supermarkt-sein-100123197

Nachweis über Smartphones Firmen entwickeln digitalen Impfpass
Microsoft, Oracle und Salesforce arbeiten an einem digitalen Impfpass. Sie nehmen an, dass dieser in den kommenden Wochen wichtig werden dürfte – sobald mehr Menschen geimpft sind.
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/digitaler-impfpass-101.html

 

Diese Seite drucken