Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE DIENSTAG-PRESSE (17. NOVEMBER 2020)

17.11.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE – 17. NOVEMBER 2020

Österreich
Kultur-Lockdown: Pianist Florian Krumpöck will Verfassungsklage einbringen
Der Verfassungsgerichtshof soll klären, ob die Schließung des Kulturbetriebs verhältnismäßig und verfassungskonform ist.Der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) soll klären, ob der gegenwärtige Kultur-Lockdown im Widerspruch zur garantierten Freiheit der Kunst und tatsächlich ein gelindes und verhältnismäßiges Mittel zum Schutz vor dem Coronavirus darstellt. Eine entsprechende Verfassungsklage bereitet der Pianist und Intendant Florian Krumpöck („Kultur.Sommer.Semmering“) in Zusammenarbeit mit den Juristen Wolfram Proksch und Florian Dittrich vor.
Der Standard

Künstler ziehen vors Höchstgericht
Verstößt die frühe Schließung von Kulturbetrieben gegen die Verfassung?
http://www.sn.at/kultur/allgemein/kuenstler-ziehen-vors-hoechstgericht-95724934

Zwischen Paintball & Puff
Eine Kulturinitiative fordert ihre Rechte
Diese Woche hat die österreichische Bundesregierung die weiteren Unterstützungsmaßnahmen im Parlament fixiert.
https://tv.orf.at/groups/kultur/mgr/278388/

Europäische Theater fordern Plan zur Wiederbelebung
„Dresdner Erklärung“ sieht Notwendigkeit für zusätzliche Hilfen für zumindest die drei kommenden Jahre. Geschichtsmuseen fordern Öffnung.
Wiener Zeitung

Die Corona-Krise macht ein Zwei-Klassen-System sichtbar
Wer in staatlichen Institutionen festangestellt ist, genießt finanzielle Absicherung – freiberufliche Musikerinnen und Musikern dagegen haben es schwer.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/wie-gerecht-ist-der-orchesterbetrieb

Wird der zweite Lockdown die Zukunft des Theaters verändern?
Die Online-Konferenz „Postpandemisches Theater“ fragt sich, welche Weichen heute schon gestellt werden können.
Wiener Zeitung

Tim Theo Tinn“s Einlassungen: S. Morabito „Trash-Konsens “ oder TTT „Surreal – über der Realität“?
TEIL 1 (es erscheinen drei Teile an drei aufeinander folgenden Tagen)
https://onlinemerker.com/tim-theo-tinns-einlassungen-s-morabito-trash-konsens-oder-ttt-surreal-ueber-der-realitaet-teil-1-es-erscheinen-drei-teile-an-drei-auf/

Die Bayerische Staatsoper bietet bezaubernde Barockmusik…
Rezension des Videostreams Montagsstück II: Barocco
Ich möchte den Ausführenden zujubeln, einen trampelnden Klatschsturm entfachen, die wenigen Orchesterspieler:innen und die Solist:innen am liebsten und zwar alle, einer nach dem anderen, entfesselt umarmen. Also ist es gut, dass ich vor dem Bildschirm sitze in diesen blöden Viruszeiten. Ich könnte meine Begeisterung nicht zügeln. Eine Bitte an die Bayerische Staatsoper: lassen Sie diesen Abend nicht im Stream verschwinden. Lassen Sie mich dieses Glück vervielfacht als ein Zuhörer von vielen live erleben. Irgendwann wenn’s eben möglich ist. Ketten sie mich aber besser an, bloße Fesseln sprenge ich. Allen Musikern merkt man die Lust, den Spaß an der Musik an. Ein wunderbarer Anker der Erinnerung, welchen Mut, welche Kraft, welche Zuversicht mir Musik vermitteln kann.
Von Frank Heublein, München
Klassik-begeistert

Ladas Klassikwelt 55: Heute hätte Beethoven geheilt werden können
Über den Hörverlust bei Ludwig van Beethoven wird bis heute diskutiert und spekuliert. In seinem 250. Jubiläumsjahr wurde es zum Thema des medizinisch-musikalischen Symposiums „Ludwig van Beethoven: der Gehörte und der Gehörlose“, das Mitte Oktober an der Universitätsklinik Bonn stattfand. Die Veranstaltung wurde zusammen mit dem Kuratorium der Stiftung Beethoven-Haus Bonn organisiert. Daran nahmen bedeutende Wissenschaftler, vor allem Experten der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Phoniatrie, Spezialisten für Musikmedizin, Musikwissenschaftler und Journalisten teil.
Jolanta Lada-Zielke berichtet aus ihrer Klassikwelt
Klassik-begeistert

Intime Einblicke in Schuberts Leben
Über das kurze und in Teilen auch traurige Leben des Wiener Komponisten Franz Schubert sind wenige Details allgemein bekannt. Das Bild vom bebrillten „Schwammerl“, so sein etwas abschätziger Spitzname zu Lebzeiten, hat nicht viele Facetten. Arm wäre er den größten Teil seiner gerade einmal 31 Lebensjahre gewesen, an der Syphilis wäre er gestorben und unzählige wunderschöne Lieder hätte er geschrieben, manche so populär, dass sie heute für Volkslieder gehalten werden. Das ist das gängige Schubert-Bild, dessen Leerstellen von dieser höchst inspirierten Hörbiografie detailreich ausgefüllt werden.
Peter Sommeregger berichtet über aktuelle CD-Erscheinungen
Klassik-begeistert

Anna Netrebko hat Corona überstanden
Anna Netrebko hat sich wieder vollständig von ihrer Corona-Erkrankung erholt. Die Stimme der Sopranistin hat eigenen Angaben zufolge unter der Erkrankung nicht gelitten.
https://www.oe24.at/coronavirus/anna-netrebko-hat-corona-ueberstanden/454319346

Bericht aus dem Kultur-Lockdown: Für Künstleragenten eine Katastrophe
Laurent Delage: „Man hat das Gefühl, dass die ganze Branche gerade zusammenkracht.“ – Ausfallsregelungen in Frankreich deutlich besser als in Österreich – „So gut wie keine Unterstützung“
https://www.oe24.at/newsfeed/bericht-aus-dem-kultur-lockdown-fuer

Österreich
„Lockdown-Bonus“ für KünstlerInnen startet
Die Antragstellung ist ab Dienstag möglich. Alle bei der SVS versicherten Künstlerinnen und Künstler können, wenn sie vom Lockdown betroffen sind, eine Sonderzahlung von 1.300 Euro beantragen – unabhängig von und zusätzlich zu allen anderen bisherigen Unterstützungsinstrumenten. Der Bonus steht damit sowohl jenen Künstlerinnen und Künstlern offen, die schon bisher aus der SVS eine Überbrückungsfinanzierung erhalten haben, als auch jenen, die monatlich Unterstützung aus dem Härtefallfonds der Wirtschaftskammer beziehen.
Wiener Zeitung

Bern
Die meisten Schauspielerinnen und Sänger müssen gehen
Wie radikal der Umbruch im Berner Schauspiel- und im Opernensemble wird, zeigt sich erst jetzt. Nur drei Schauspieler bleiben über den nächsten Sommer – und eine Sängerin.
Berner Zeitung.ch

Paris
Unter Extremen: Rameaus Hippolyte et Aricie an der Opéra Comique
Die Vorstellung wurde vom Livestream der Opéra Comique auf Arte rezensiert.
bachtrack

CD
Rudolf Wagner-Régeny begegnet Bach und der Zwölftonmusik
Eine CD des Labels Capriccio ruft einen nahezu vergessenen deutschen Komponisten ins Gedächtnis.
Wiener Zeitung

Der Krampf mit den historischen Aufnahmen
Was bringt Klassik-Hörer dazu, schwache Uralt-Einspielungen lieber zu hören als gute neue? Der Lockdown wird viele Musikliebhaber veranlassen, sich auf YouTube und ähnlichen Plattformen Aufführungen zu Gemüte zu führen, die man immer schon hören wollte, aber auf später verschoben hat. Man wird dort auf zahlreiche sogenannte historische Aufnahmen stoßen, nicht zuletzt deshalb, weil deren Schutzfristen abgelaufen sind.
Wiener Zeitung

Zum 125. Geburtstag von Paul Hindemith: Als Bürgerschreck gesprungen, als Musiktheoretiker gelandet
Münchner Abendzeitung

Der Hofpoet der Berliner Philharmoniker legt nach
Hornist Klaus Wallendorf erzählt in seinem Buch „Zwischen Mundstück und Mikrofon“ wieder feuchtfröhliche Geschichten aus dem Orchestergraben.
Tagesspiegel

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Metropolitan Opera Streams “Yannick Week’ With Rusalka, Traviata, Wozzeck, and More
https://www.playbill.com/article/metropolitan-opera-streams-yannick-week-with

Los Angeles Opera 2020-21 Review: The Anonymous Lover
A Solid Digital Celebration of An Opera That Belongs in the Standard Repertory
https://operawire.com/los-angeles-opera-2020-21-review-the-anonymous-lover/
Stream:
https://www.laopera.org/performances/updated-2021-season/the-anonymous-lover/

Teatro dell’Opera di Roma to Open 2020-21 Season with Filmed “il Barbiere di di Siviglia’
https://operawire.com/teatro-dellopera-di-roma-to-open-2020-21-season

Greek National Opera to Launch GNO TV
https://operawire.com/greek-national-opera-to-launch-gno-tv/

Digital Concert Planner: 16–22 November 2020
This week’s online concerts and livestreams from Monday to Sunday.
https://journalofmusic.com/news/digital-concert-planner-16-22-november-2020

Orchestra Miami’s streaming Beethoven festival is off to worthy start
https://southfloridaclassicalreview.com/2020/11/orchestra-miamis-streaming

Amsterdam
Beethoven’s chamber works explored in the Concertgebouw’s “empty sessions”
bachtrack

London
English National Opera/Wigglesworth review – Mozart’s Requiem is urgent and direct
The Guardian

Tel Aviv
Israeli Opera chorus fights back against proposed layoffs
Members of the chorus make about NIS 50,000-60,000 per year, depending on how much they work, which is on the borderline of the minimum wage.
https://www.jpost.com/israel-news/culture/israeli-opera-chorus-fights-back-against

Cleveland
Emanuel Ax and The Cleveland Orchestra celebrate Haydn and Bartók
bachtrack

Houston
Hilary Hahn with Houston Symphony and Mozart make for wonderful pairing
https://preview.houstonchronicle.com/classical/hilary-hahn-with-houston

CD/DVD
Opera CD Review: Verdi’s Opera about Attila the Hun Gets a Taut, Vivid New Recording
Liudmyla Monastyrska (Odabella), Stefano La Colla (Foresto), Stefan Sbonnik (Uldino), George Petean (Ezio), Ildebrando d’Arcangelo (Attila).Bavarian Radio Chorus, Munich Radio Orchestra, cond. Ivan Repušić
https://artsfuse.org/215817/opera-cd-review-verdis-opera-about-attila

A Pianist Loses Himself in a Musical “Labyrinth’
David Greilsammer’s new recording charts a fantastical and disorienting adventure through works spanning centuries.
The New York Times

—-
Unter’m Strich

Österreich
Verteidigungsministerin Tanner: Bundesheer bereitet sich auf Bedrohungen vor
AUTARK20 – Blackout-Übung in Wien – großflächiger, langandauernder Stromausfall; Was passiert, wenn es passiert – was ist zu tun?
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20201111_OTS0163/verteidigungsministerin

Österreich
Rendi-Wagner „eine auflegen“: ÖVP-Urgestein Khol entschuldigt sich
SPÖ ist empört über „Entgleisung“ des Ex-Nationalratspräsidenten Andreas Khol. Dieser wies die Interpretation erst zurück, entschuldigt sich jetzt aber doch.
Kurier

Wien
Grüne Parteichefin Birgit Hebein ohne Funktion im Grünen Klub
Judith Pühringer und Peter Kraus werden nicht amtsführende Stadträte. David Ellensohn bleibt Klubchef. Hebein will in den kommenden Tagen über ihre Zukunft entscheiden.
Die Presse

Neuer Covid-Impfstoff des US-Herstellers Moderna ist zu 94,5 Prozent wirksam
Die Hospitalisierungen steigen weiter, derzeit befinden sich 612 Covid-19-Patienten auf österreichischen Intensivstationen. Die Corona-News im Überblick
Der Standard

Social Distancing soll nun auch für Tiere gelten
Ob Hunde und Katzen das Coronavirus übertragen können, ist unklar. Bis Studien vorliegen, sehen Fachleute Social Distancing für Tiere als Option.
https://www.20min.ch/story/social-distancing-soll-nun-auch-fuer-tiere-gelten-667828830588

 

Diese Seite drucken