Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

25. JULI 2021 – Sonntag

25.07.2021 | Tageskommentar

 

 

BAYREUTH/ Heute

Heute werden die Bayreuther Festspiele eröffnet. Auf dem Programm steht eine Tcherniakov-Inszenierung des „Fliegenden Holländer. Neben einigen Kinos (vorwiegend in Deutschland) streamt BR-Klassik die Premiere. Wenn Ihr PC in Deutschland steht, sind Sie dabei. Gratulation.!

Aus rechtlichen Gründen kann nicht nach Österreich gestreamt werden. Da 3 SAT in einer Woche ohnedies die Premiere ausstrahlt, sehen wir Ösis sie eben dort. Ich habe mittlerweile schon so viele Tcherniakov-Inszenierungen gesehen, dass ich mir den heutigen Holländer bereits ausmalen kann, abgesehehen von eininigen bei Tcherniakov meist originellen Details, auf die ich natürlich gespannt bleiben darf.

Ich werde natürlich versuchen, in den Stream trotzdem reinzukommen, voraussichtlich wird es mir nicht gelingen. Wir werden aber versuchen, trotzdem zu berichten.

ZUM HOLLÄNDER STREAM

Aus rechtlichen Gründen angeblich nur in Deutschland zu sehen

———

Bayreuther Festspiele: Heuer nur ein Hügelchen
Kein roter Teppich, nur die Hälfte der Zuschauer und der Chor singt draußen – aber die Wagner-Festspiele finden wieder statt. Wie Bayreuth versucht, dieses besondere Gefühl trotz aller Corona-Beschränkungen zu bewahren.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayreuth-wagner-festspiele-corona-1.5359726

Pressekonferenz der Bayreuther Festspiele
Groissböck sagt als Wotan ab – „Parsifal“ in 3D
Vorerst wird Günther Groissböck, der dieses Jahr den Wotan (Wanderer) in der „Walküre“ und nächstes Jahr im gesamten „Ring“ singen sollte, diese Rolle nicht in Bayreuth übernehmen. Einen Tag vor Beginn der Festspiele, am heutigen Samstagmorgen, habe er dies der Festspielleitung mitgeteilt, sagte der Sprecher der Bayreuther Festspiele bei der traditionellen Pressekonferenz zum Auftakt des Festivals.

…Auch zum neuen „Parsifal“, der im Jahr 2023 Premiere haben soll, verkündete Katharina Wagner Neuigkeiten. Die Inszenierung wird in den Händen von Jay Scheib liegen. Der Regisseur, der zugleich Professor am reonmmierten MIT (Massachusetts Institution of Tecdhnology) ist, wird den Parsifal in „augmented reality“ auf die Bühne bringen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden Brillen tragen, die das Live-Geschehen auf der Bühne durch virtuelle Effekte ergänzen werden. Den Gurnemanz wird Georg Zeppenfeld singen, den Parsifal Joseph Calleja, die Kundry übernimmt Ekaternia Semenchuk.
BR-Klassik.de

Katharina Wagners Corona-Bayreuth
Die Festspielchefin trotzt der Krise fast normale Zustände ab.
Wiener Zeitung

Angela Merkel kommt zur Eröffnung nach Bayreuth
Es ist ein Festival mit Coronaeinschränkungen: Nach einem Jahr Pause starten die Wagner-Festspiele am Sonntag mit nur halb so viel Publikum wie sonst. Aber Angela Merkel gehört wieder zu den Gästen.
Der Spiegel.de

Alles über Bayreuth: Muss ich hier wirklich neun Stunden auf der Holzbank sitzen?
Der Stern.de

Aufregung gibt es wegen der Absage von Günther Groissböck als Wotan

Wotans höchst unerwarteter Abschied
Und das fünf Tage vor der „Walküre“-Premiere: Die Bayreuther Festspiele stehen plötzlich ohne Wotan da. Günther Groissböck hat die Rolle komplett zurückgegeben. Wieder mal ein schwerer GAU am Grünen Hügel. Doch wie konnte das passieren?
Die Welt.de

Sänger sagt Auftritt bei den Bayreuther Festspielen ab
T-online.de

GÜNTHER GROISSBÖCK ERLÄRT SEINE BAYREUTHER „WOTAN-ABSAGE“

 

ZU INSTAGRAM  MIT DER VIDEO-ERKLÄRUNG

Es darf also nicht spekuliert werden, es ist dies eine saubere Absage ohne jedweden Seitenhieb. Der Sänger legt an sich selbst so hohe Qualitätsansprüche, dass er denen – nur in Bezug auf dieses Projekt – möglicherweise nicht gerecht werden kann – nur nach eigener Wahrnehmung als sein eigener größter Kritiker. Mit der Stimme ist alles in Ordnung, er wird ja auch bei den diesjährigen Festspielen in anderen Rollen zu erleben sein. Ich habe mit ihm in der vergangenen Nacht per Mail kommuniziert. Seine größte Sorge ist die Enttäuschung seiner zahlreichen Fans. Groissböck ist ein grundanständiger Mensch, sucht die Fehler nicht bei anderen und will klare Verhältnisse, keine wüsten Spekulationen. Die Absage kam spät, weil sie reiflich überlegt werden musste – aber in ihrer Form und Ehrlichkeit ist sie beispielhaft!

Tomasz Konieczny übernimmt den Wotan in der Walküre am 29.Juli, 3. August und 19. August!
Tomasz Konieczny wird die Partie des Wotan in der Walküre am 29.Juli, 3. August und 19. August anstelle von Günther Groissböck übernehmen. Die Besetzung Wotan/Wanderer im Ring des Nibelungen 2022 wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die Festspielleitung dankt Herrn Konieczny sehr herzlich für die kurzfristige Übernahme!

ORF III: ERLEBNIS BÜHNE: PROGRAMM IN NÄCHSTER ZEIT

 

DAS GESAMTE AUGUST-PROGRAMM AUF EINEN BLICK finden Sie in den heutigen „Infos des Tages“

ayreuth und Salzburg
Genießen wir den Festspielsommer, solange er hält

Die Welt.de

Salzburger Festspiele: Weniger Party, mehr Kunst
Am Sonntag werden die Festspiele eröffnet – mit großen Premieren und voller Kapazität. Bei Empfängen ist aber Zurückhaltung angesagt. Hier die Schaulustigen in der Hofstallgasse, dort der rote Teppich, über den die Prominenz in die Festspielhäuser geht: Mit der Eröffnung der Salzburger Festspiele am Sonntag darf sich die Stadt wieder ein bisschen wie der Nabel der Welt fühlen. Es ist wieder etwas los in der sonst so beschaulichen Stadt an der Salzach.
Die Presse.com

Salzburger Opferverband benennt heute symbolisch den „Herbert von Karajan-Platz“ um
Vor rund drei Jahrzehnten fasste der Salzburger Gemeinderat mehrheitlich den Beschluss, den Sigmundsplatz beim Neutor in Herbert-von-Karajan-Platz umzubenennen. Die Namensgebung war damals schon umstritten,
Für den größten Opferverband Salzburgs ist dies ein Festhalten „an der Ehrung der Nationalsozialisten.“ Deshalb entschied man sich zu einer ungewöhnlich Aktion: Zur offiziellen Festspieleröffnung schreitet man am Sonntag, den 25. Juli, um 9 Uhr in Eigenregie im Rahmen einer kleinen künstlerischen Aktion zur symbolischen Umbenennung des Platzes. „Welchen Namen der Platz aus Sicht des KZ-Verbandes tragen könnte, erfahren Sie vor Ort“, sagt Siegfried Trenker im Namen des KZ-Verbands/VdA Salzburg.

 

https://www.krone.at/2466905

Naxos direkt: Die größte Auswahl Klassischer Musik!
Spannende Rezensionen
http://www.anpdm.com/newsletterweb/474150427342425A4A78434759/43465A417040445D46794843504171

INSTAG(K)RAMEREIEN – gefunden von Fritz Krammer

Straßensänger in Madrid

 

ZU INSTAGRAM mit VIDEO

WIENER KAMMERORCHESTER: SONNTAG

 

SONNTAG  DEN 25/7   MATINEE  PHILIPPE   ETREMONT

So, 25. Juli 2021 10:30 – 12:00 im Mozart-Saal des Konzerthauses
Konzert (Matinee)

Dirigent Philippe Entremont
Solist Semyon Salomatnikov

Programm

Konzert Details – Wiener Kammerorchester – DE

Obituary
Mezzo-Soprano Jean Kraft Passes at 94
https://operawire.com/obituary-mezzo-soprano-jean-kraft-passes-at-94/

Am Mittwoch hat die Metropolitan Opera die Cavalleris aus 1979 mit Jean Kraft als Mama Lucis als Stream angeboten, am selben Tag ist Jean Kraft gestorben.

Sprechtheater

Salzburg/ Jedermann
Corona-positiver „Jedermann“-Besucher war K2
Es lag kein Absonderungsbescheid vor, aber es wurde entgegen behördlicher Empfehlung angereist.
Wiener Zeitung

Salzburg/ Festspiele
Salzburger Festspiele: Mit der Leichtigkeit eines Berserkers
Lina Beckmann spielt bei den Salzburger Festspielen Richard III. und ergründet die grausamen Mechanismen der Macht.
Wiener Zeitung

Literatur

Ferdinand Schmalz: Ob das Rehragout sprechen kann, ist unwichtig
Der Bachmann-Preisträger und sein Tiefkühlmann: „Mein Lieblingstier heißt Winter“ heißt der sehr schräge Roman
Kurier.at

Medien/ TV/ Radio

ORF-Legende hört nach 42 Jahren bei Ö3 auf
Die österreichische Moderatorin Martina Rupp ist am Sonntag das letzte Mal bei Ö3 zu hören.
https://www.heute.at/s/martina-rupp-hoert-nach-42-jahren-bei-oe3-auf-100154177

Warum ein Gepard die Sprint-Stars bei Olympia locker schlägt
Top-Sprinter können Laufgeschwindigkeiten von fast 45 km/h erreichen. Beeindruckend? Eher nicht! Tierische Sprinter sind viel schneller. Aber warum?
Kurier.at

Gerade bei Sprintern spielen die Gene eine entscheidende Rolle. Aber das ist ein gefährliches Gebiet, das wir hier ausklammern wollen.

Dieser Tage habe ich geschrieben, dass ich nicht sicher bin, dass meine Hunde bei einem Waldlauf durch den Wienerwald mit dem als Extremsportler bekannten Politiker Kickl mithalten könnten. Nun sind meine Hunde beleidigt, weil sie mich nicht Lügen strafen dürfen. Pino und Theo müssen nämlich im Wald angeleint sein, während der Politiker ohne Leine laufen darf. Selbst mein alter Theo meint, dass er Kickl jederzeit distanziert und dass ich mir so einen blöden Vergleich nie mehr einfallen lassen soll! Ich werde mich bessern, lieber Theo!

Rad-Wunder in Tokio
Sensationelle Anna Kiesenhofer holt Olympia-Gold!
Die Niederösterreicherin Anna Kiesenhofer hat am Sonntag für die große Sensation bei den Olympischen Spielen in Tokio gesorgt. Als Außenseiterin eroberte die 30-Jährige die Goldmedaille im Rad-Straßenrennen der Frauen, das erste Edelmetall des ÖOC-Teams in Japan. Gleich nach dem Start initiierte sie eine fünfköpfige Spitzengruppe, ließ in der Folge die Mitstreiterinnen auf der 137-km-Strecke zurück und triumphierte nach einer 41-km-Solofahrt.

Die „Blecherne“ für Felix Auböck

Olympia 2021
Felix Auböck wird Vierter über 400 Meter Kraul
Schwimmer Felix Auböck hat bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Medaille über 400 m Kraul knapp verpasst. Der 24-jährige Österreicher schlug am Sonntag im Finale mit der Zeit von 3:44,07 Min. zeitgleich mit dem Deutschen Henning Bennet Mühlleitner als Vierter an und verpasste Bronze um 13 Hundertstelsekunden.
https://www.diepresse.com/6012586/felix-aubock-wird-vierter-uber-400-meter-kraul

Fußball-Bundesliga: Fehlstart für Rapid, Admira Wacker holt Punkt in Tirol!

Alles wie gehabt in der Bundesliga, Salzburg scheint vom Start weg davonzuziehen. Rapid startete mit einem Nuller! Andreas Herzog hatte ein durchwachsenes Bundesligadebüt als Trainer von Admira-Wacker. Er trainiert die mit Abstand jüngste Mannschaft der Liga (großteils Spieler der Südstadt-Akademie, der älteste Feldspieler ist dort 27 und bekommt zu Weihnachten einen Gehstock!). Trotz guter Chancen geriet die Herzog-Elf in Wattens/Tirol mit 0:1 in Rückstand, daraufhin passierten den jungen Kickern so viele Fehlpässe, wir dem Boss selbst in Krisenzeiten nicht. Andi Herzog wurde ja einst als Bayern-Legionär nach einem Fehlpass vom Bayern-Torhüter (und nunmehrigen Chef) Oliver Kahn auf dem Spielfeld öffentlich gewürgt (in der offiziellen Lesart hieß es „durchgeschüttelt“).

Der betreffende Zeitungsartikel
Andreas Herzog: „Wäre in der Nervenheilanstalt gelandet“
Der ÖFB-Rekordspieler sprach mit der Bild-Zeitung unter anderem über seine Zeit bei Bayern und das Duell mit Kahn.

https://kurier.at/sport/fussball/andreas-herzog-waere-in-der-nervenheilanstalt-gelandet/400535584

So etwas macht der Herzog von Breitenfurt aber nicht – und wurde in der Nachspielzeit belohnt. Wilhelm Vorsager stocherte aus einem Getümmel den Ball in das Tiroler Tor. 1:1 und ein gelungenes Trainerdebüt. Nach vielen Jahren rangiert Admira-Wacker damit vor Rapid – leider ist erst eine Runde gespielt!

Ich wünsche einen schönen Tag!

A.C.

 

Diese Seite drucken