Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

23. JULI 2020 – Donnerstag

23.07.2020 | Tageskommentar

11,87 brutto – die Österreich-Maske

Bedruckt mit coolen und stylischen Motiven ist dieser Mundschutz perfekt für den Einsatz als Mund-Nasen-Masken geeignet. Gefertigt werden die bequemen Masken  aus Microfaser/Micropolyester Material. Verbinden Sie Pflicht mit Design. Die Masken sind mit 60 Grad waschbar und nachhaltig wiederverwendbar.

Der Gesichtsschmuck 2020 made in EU.
In den Warenkorb

Maske aus der Kollektion „Bonney und Kleid“ in Salzburg

Der deutsche Journalist Peter Schünemann hat betreffs Masken eine interssante Info: Die amerikanische Sopranistin BARBARA BONNEY betreibt in Salzburg, wo sie am Mozarteum lehrt, eine Boutique unter dem Namen „Bonney und Kleid“. Dort vertreibt sie von ihr selber entworfene und hergestellt Mund-Nasenschutz-Masken – äußerst kleidsam, wie man unter folgendem Link feststellen kann : https://www.etsy.com/de/shop/BonneyundKleid. Von jedem Erlös einer verkauften Maske kommt ein bestimmter Teil ihrem Fond zugute, mit dem Barbara Bonney von Covid-19 betroffene Studenten des Mozarteums unterstützt.

Na also, wir sollten uns freuen. Die Masken sind ein Gesichtsschmuck!

ÖSTERREICH: Wann muss man ab Freitag wieder eine Schutzmaske tragen?

Beim „Betreten des Kundenbereichs in geschlossenen Räumen“ – konkret im Lebensmitteleinzelhandel (Tankstellen-Shops sind eingeschlossen), in Banken, in Postfilialen und bei Postpartnern. Diese Lokalitäten wurden schon am Dienstag von der Regierung genannt.

Und wo gilt die Maskenpflicht sonst noch?

In Spitälern, Apotheken und Arztpraxen wurde die Maskenpflicht nie gelockert, ebenso gilt sie weiterhin in öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis sowie bei Dienstleistern ohne Ein-Meter-Abstand. Neu ist nun, dass auch Besucher von Gesundheitseinrichtungen wie Pflegeheimen und Kuranstalten wieder Maske tragen müssen.

Wo gibt es auch weiterhin keine Maskenpflicht?

Nach derzeitigem Stand sind andere Handelsbereiche von Modegeschäften über Trafiken bis zu Drogerien nicht betroffen sie wurden auch von der Regierung nicht genannt. Zu Erinnerung: Erst am 15. Juni fiel die Maskenpflicht in geschlossenen öffentlichen Räumen wie etwa Einkaufszentren.

(Quelle: Kurier“ – https://kurier.at/politik/inland/neue-corona-verordnung-wo-genau-ab-freitag-die-maske-zurueckkehrt/400979099

BAYREUTH: Wahnfried Open Air am 25.07.2020

Bayreuth/ Haus Wahnfried. Foto: Klaus Billand

Liebe Freundinnen und Freunde der Musica Bayreuth,
wir freuen uns sehr, gemeinsam mit den Bayreuther Festspielen das Wahnfried Open Air am kommenden Samstag, 25.07.20, ankündigen zu dürfen.

Mitglieder des Festspielorchesters sowie die Solisten Camilla Nylund und Klaus Florian Vogt präsentieren unter der Leitung von Christian Thielemann Werke von Richard Wagner in kleiner Besetzung.

Das Konzert im ehemaligen Wohnhaus Wagners wird direkt auf die Allewiesen vor Haus Wahnfried übertragen und ist dort für bis zu 400 Personen unter freiem Himmel zu erleben – Festspiel- und Open-Air Feeling pur!
Karten für die Live-Übertragung können für eine Reservierungsgebühr von 5 € / Platz ab heute , 9.00 Uhr, ausschließlich über die Homepage der Musica Bayreuth erworben werden.

KARTEN UND WEBSEITE

Hochbetrieb in Neapel: Lissner schart Weltstars um sich

 

ZU INSTAGRAM

INSTAGRAMS AUS NEAPEL – gefunden von W.B.

Bitte untenstehenden Link anklicken

ZU INSTAGRAM- mit Video

ZU INSTAGRAM mit Video

Piotr Beczala und Christian Gerhaher bei den Aufnahmen „Das Lied von der Erde“ in München

 

ZU FACEBOOK

Was damals geschah – 21. Juli 1988
José Carreras feiert sein Comeback in Barcelona (die Sendung zum Anhören)

Barcelona, 21. Juli 1988. Der vom Krebs geheilte Tenor José Carreras feiert sein Comeback. Die letzten zwei Jahre waren für Carreras geprägt von Angst, Verzweiflung und – von Hoffnung. 1987 stellen die Ärzte fest, dass der Tenor an akuter lymphatischer Leukämie erkrankt ist – einer seltenen und besonders aggressiven Form des Blutkrebses, die damals fast immer zum Tod führt.
BR-Klassik.de

GESAMTE OPERN IM RUNDFUNK 23. – 29. JULI 2020

23.7. THE MIDSUMMER MARRIAGE (aus London, Aufnahme v. 16.8.2013) BBC 3-15 Uhr
25.7. DAS RHEINGOLD (aus Bayreuth, Aufnahme v. 27.7.2015) Bayern 4-18.05 Uhr
EINE FLORENTINISCHE TRAGÖDIE (aus Amsterdam, Aufnahme v. 16.11.2017) Radio 4-Hilversum-19 Uhr
AGNES VON HOHENSTAUFEN-(aus Erfurt, Aufnahme v. 1.8.2018) Deutschland-radio-19.05 Uhr
DIE WALKÜRE (aus London, Aufnahme v. 23.7.2013) BBC 3-19 Uhr
DAS RHEINGOLD (aus Bayreuth, Aufnahme v. 27.7.2015) HR 2, WDR 3, SWR 2-20.04 Uhr
DER BÜRGER ALS EDELMANN (Live aus Martina Franca) RAI 3-25.7.-21 Uhr
26.7. DIE WALKÜRE (aus Bayreuth, Aufnahme v. 28.7.2015) Bayern 4-18.05 Uhr
DIE WALKÜRE (aus Bayreuth, Aufnahme v. 28.7.2015) HR 2, WDR 3. SWR 2-20.04 Uhr
ARIADNE AUF NAXOS (Fassung 1912; Live aus Martina Franca) RAI 3-21 Uhr
27.7. SIEGFRIED (aus Bayreuth, Aufnahme v. 30.7.2015) Bayern 4-18.05 Uhr
SIEGFRIED (aus Bayreuth, Aufnahme v. 30.7.2015) HR 2. WDR 3, SWR 2-20.04 Uhr
28.7. GÖTTERDÄMMERUNG (aus Bayreuth, Aufnahme v. 1.8.2015) Bayern 4-18.05 Uhr
GÖTTERDÄMMERUNG (aus Bayreuth, Aufnahme v. 1.8.2015) HR 2, WDR 3,SWR 2-20.04 Uhr
29.7. LOHENGRIN (aus Bayreuth, Aufnahme v. 23.7.1958) Bayern 4-18.05 Uhr

München: Söder räumt Zweifel aus: Neuer Konzertsaal wird kommen
Corona belastet nicht nur die Geldbeutel der Bürgerinnen und Bürger. Auch dem Land und den Kommunen brechen viele Einnahmen weg. Kulturelle Großprojekte stehen daher auf der Kippe. Diskutiert wurde auch über den geplanten Münchner Konzertsaal. Nun hat Ministerpräsident Markus Söder klar Stellung bezogen.
BR-klassik.de

ja ist denn heute kälter als draußen? Nur Xe statt Us?
(X für U vormachen: betrügen wollen! Das römische V (Latein auch für U) verlängerte man zu X).
Eine „hochintellektuelle“ Frage beleuchtet so geartete Inszenierungsqualitäten: hingeworfener Blödsinn – irritierend und völlig hohl. Am Theater und …. wo noch??? – wird also bemogelt und fingiert – Inhalte und Sinn werden dilettantisch liquidiert.
TTT’s Themen allgemein und Ausprägungen am Theater auf den Spuren einer assig, dissozialen Entwicklung in den letzten online Merkern erörtern diesen ruinösen Auswurf (bedeutet Mortalität): Ernsthafte Themensichtungen, Lügen/Unwahrheiten, Einflussnahme, Dilettantismus, Selbstüberschätzung, Inkompetenz, Zeitgeist, Nachplappern etc.
Heute Artikel zu Konformität/Anpassung (bedeutet Gratifikationsoptimierung) und kritischem, eingreifendem Denken.
http://onlinemerker.com/ja-ist-denn-heute-kaelter-als-draussen-nur-xe-statt-us/

Filme der Woche


Besuchen Sie Renate Wagners FILMSEITE

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 1966 kamen sie für einen Film zusammen: Jean-Louis Trintignant, damals 36, und Anouk Aimée, damals 34 Jahre alt. Regisseur Claude Lelouche war mit seinen gerade 29 Jahren der Jüngste unter ihnen. Gemeinsam schufen sie einen Film, der eine Legende des französischen Kinos werden sollte – „Ein Mann und eine Frau“, die Geschichte einer Liebe, die nicht halten konnte, weil der Mann zu sehr „Mann“ war und die Frau sich mit seiner Untreue nicht abfinden wollte. Der Film ist unvergessen, wohl bei Jung und Alt – wahre Klassiker haben auch ein junges Publikum.

Wenn sich Menschen dieses Alters treffen wie damals Aimée. Trintignant und Lelouche, kann man natürlich hoffen, dass man 53 Jahre später noch am Leben sein wird, sicher ist es keinesfalls. Aber sie sind es, alle drei, und sie schufen den Abgesang auf ihre einstige Ode an Jugend und Schönheit und Liebe und Leidenschaft. Sie drehten – Trintignant nun 89, die Aimée unglaubliche 87 und Lelouche, nun 82 – den Abgesang ihrer einstigen Geschichte. Und es war ihnen klar, dass sie damit erzählten, wie es ist, alt, sehr alt zu sein. Schon teilweise an Demenz zu leiden und an mangelnder Beweglichkeit. Aber immer noch zu fühlen…

Nun lebt Louis, der einstige Rennfahrer, in einem Luxus-Altenheim in der Normandie, in das ihn sein liebender Sohn Antoine (Antoine Sire) gebracht hat. Auch in einem Dorf der Normandie lebt nun Anne mit ihrer Tochter Francoise (Souad Amidou), einer Tierärztin, und ihrer Enkelin, und sie führt noch selbst einen kleinen Laden. Und da kommt eines Tages die Vergangenheit auf sie zu – der Sohn von Louis bittet sie, den Vater zu besuchen…

Zur Filmbesprechung von Renate Wagner

Wir bauen jedes Denkmal zum Pranger um Bezahlartikel
Falsche Heilige, Strafpredigten, stumme Flagellanten und Sünder am Schandpfahl: Die Rassismus-Debatte nimmt zunehmend mittelalterliche Züge an. Und die politischen Grabenkämpfe sorgen dafür, dass niemand ungeschoren bleibt.
Die Presse

„Niemand wagt es, die neuen Dogmen infrage zu stellen“
Die Welt.de

Neurotechnologie-Startup „Neuralink“Elon Musk will Gehirn und Computer verbinden – Affenversuch bereits erfolgreich
https://www.focus.de/finanzen/boerse/neurotechnologie-startup-neuralink

Deutschlands Bestatter in Kurzarbeit : Zu wenige Beerdigungen?
Einige Bestattungsunternehmen haben gerade so wenig Aufträge, dass sie staatliche Hilfe in Anspruch nehmen. Geht die Zahl der Todesfälle in Deutschland während der Corona-Pandemie sogar zurück?
Frankfurter Allgemeine

Hurra, welch Jubelmeldung. In Zeiten einer Pandemie haben Bestatter zu wenig zu tun, melden Kurzarbeit an. Die Info kommt aus Deutschland. Also, liebe österreichische Angsthäsinnen und Angsthasen – auf nach Deutschland, die Deutschen freuen sich schon auf Euch!

Solch eine Jubelmeldung berechtigt schon zu einem Scherz

 

Einen schönen Tag wünscht

A.C.

 

 

Diese Seite drucken