Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

13. MÄRZ 2020 – Freitag

13.03.2020 | Tageskommentar

AUCH DIE MET SPERRT ZU – VORERST BIS 31. MÄRZ:  Piotr Beczala schreibt auf Facebook (gefunden von Fritz Krammer)

Dear friends, as you may already know all Met performances have been canceled through March 31. It is certainly a sad news for both you and us, but let us remember that our health and life are the most important. Let’s follow the recommendations and restrictions, and together we will be able to limit the spread of the virus. Please take care of yourselves and your loved ones!

The Live in HD movie-theater presentation of Der Fliegende Hollaender, originally scheduled for March 14, has also been canceled.  Ticket refund policies vary by cinema.  If you have pre-purchased tickets for this Live in HD,  please contact your cinema directly for more information.

Auch die Met sperrt bis 31. März
Kinoübertragung „Der Fliegende Holländer“ abgesagt
https://www.metopera.org/user-information/coronavirus-updates/

Osterfestspiele Salzburg
Salzburger Osterfestspiele für 2020 abgesagt
Die Festspiele hätten nur einen Tag nach dem vorläufigen Ende des Verbotes größerer Veranstaltungen begonnen.
https://www.diepresse.com/5783827/osterfestspiele-salzburg-fur-2020-abgesagt

Osterfestspiele Salzburg abgesagt, Kinostart von „F9“ verschoben
Vereinigte Bühnen Wien rechnen mit Einnahmenverlusten durch Coronavirus von mehr als zwei Millionen Euro. Kinostart von „Fast & Furious 9“ um fast ein Jahr verschoben. In der Hamburger Elbphilharmonie spielte James Blunt ein gestreamtes Konzert ohne Publikum.
Kurier

Bemerkenswert, dass die Festspiele einen Tag nach Ablauf der ersten Sperre begonnen hätten. Ist bereits klar, dass es eine Verlängerung der Maßnahmen gibt? Oder ist die Situation gar nicht so ungelegen gekommen, weil die Salzburger Streithansl nicht zusammenkommen. Das nächste Jahr ist dann das letzte der merkwürdigen Situation, da können schon mal die Fetzen fliegen oder die Wurschtigkeit die Oberhand gewinnen.

Apropos Nikolaus Bachler:

Hier ein Gespräch mit Nikolaus Bachler zur „Corona-Situation“ , pragmatisch vernünftig!


Zur Aktivierung/Wiedergabe untenstehenden Link anklicken!

https://podcasts.apple.com/de/podcast/interview-mit-nikolaus-bachler/id129950494?i=1000468196220

Die Bayerische Staatsoper bietet zwar einige (Streams an (zwei stehen definitiv fest), zusätzlich wird die Programmvorstellung am kommenden Sonntag für alle, die es interessiert, via PC zu verfolgen sein. Als Corona-Alternativprogramm will Herr Bachler das nicht verstanden wissen – ein Opernbesuch ist alternativlos!

Natürlich reagiert auch Wien. Mail von Culturall (unaufgefordert)

Sehr geehrter Herr Schramm-Schiessl,
aufgrund der Entscheidung der Österreichischen Bundesregierung vom 10. März 2020 werden ab sofort zum Schutz Ihrer Gesundheit sämtliche Vorstellungen und Veranstaltungen der Österreichischen Bundestheater vorläufig bis einschließlich 2. April 2020 abgesagt.
Der Kartenpreis wird Ihnen in den nächsten Tagen automatisch rückerstattet. Allgemeine Informationen sind auf www.wiener-staatsoper.at abrufbar.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Culturall Team

Dazu H.S.S.: Weil speziell in unserem Forum wieder einmal die Bayr. Staatsoper über den Klee ob ihrer unbürokratischen Art bei der Refundierung des Eintrittsgeldes gelobt wird, darf ich beiliegendes E-Mail der von manchen als böse eingestuften Fa. Culturall übermitteln, in welchem diese unaufgefordert mitteilt, dass der Kartenpreis für die Vorstellung am 18.3. (Die Walküre) in den nächsten Tagwen rücküberwiesen wird. Wien braucht sich also hinter München nicht verstecken. Und ob die jetzt Streams anbieten – ich nehme an von früheren Vorstellungen, weil man wohl nicht ohne Publikum spielen wird – so ist mir das herzlich egal, wenn ich eigentlich „Die Walküre“ sehen wollte.


Die Staatsoper Berlin spielte den „Carmen“-Stream gestern ohne Zuschauer

Mailand
Coronavirus, morto Luca Targetti ex responsabile del cast alla Scala
Aveva 62 anni e da poco era risultato positivo al Covid-19, era in ospedale. Il ricordo del teatro milanese. Dominique Meyer: «Un mio amico per più di 20 anni»
Diesen Mann wird man doch in Wien wohl kennen : ein guter Freund von Dominique Meyer und sehr geschätzter Sänger-Agent, ex Casting-Chef der Scala
Starb gestern mit 62 am Covid-19
https://milano.corriere.it/notizie/cronaca/20_marzo_13/coronavirus-morto-luca-targetti-ex-responsabile-canto-scala-06f82548-6506-11ea-ac89-181bb7c2e00e.shtml?refresh_ce-cp

BADEN-BADEN: VORBEREITUNGEN ZU DEN OSTERFESTSPIELEN 2020 UNTERBROCHEN

die Vorbereitungen zu den Baden-Badener Osterfestspielen 2020 wurden heute vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie (12.3.2020) unterbrochen. Derzeit wird die konkrete örtliche Umsetzung des gestern veröffentlichten unbefristeten Erlasses des baden-württembergischen Gesundheitsministeriums zu Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern erwartet. Das Festspielhaus steht dazu mit den Gesundheits-Behörden in engem Austausch.

Die Festspiele und das Festspielhaus stehen erstmals vor einer solchen Situation und hoffen auf die Solidarität des Publikums.

Zürich: Juan Diego Florez hat gestern seinen zweiten „Rodolfo“ um 15 h abgesagt. KEIN ERSATZ, KEINE VORSTELLUNG


Foto: Oper Zürich/Suter

ZU INSTAGRAM

Auch hier gilt: Vielleicht kam die Absage gar nicht so ungelegen, denn einen Rodolfo müsste man auch in Zürich „auf die Schnelle“ auftreiben können!

BERN: Friedrich Smetana: Die Verkaufte Braut, Konzert Theater Bern, Vorstellung: 11.03.2020

(2. Vorstellung seit der Premiere am 08.03.2020)

Das Biotop Dorf konzentriert in der Turnhalle

Für einmal hat das Insel-Dasein der Schweiz auch sein Gutes: Unsere Theater spielen (noch).

Bildergebnis für konzert theater bern: Die verkaufte braut
Nazariy Sadivskyy als Hans, Evgenia Grekova als Marie; Foto: © Janosch Abel.

Im Stadttheater Bern ist die Erfahrung zu machen, wie spannend in Zeiten, in denen die Werke in aller Regel in der Originalsprache aufgeführt werden, eine Opernaufführung in deutscher Sprache sein kann. Konzert Theater Bern zeigt Smetanas Meisterwerk als «Die verkaufte Braut» in der Übersetzung von Kurt Honolka. Honolkas Übersetzung ist in sprachlicher Hinsicht wenig elegant, orientiert sich aber stark am Sinn des tschechischen Textes und lässt so den Zuschauer die vermeintlich altbekannte Oper neu erleben…

Zum Bericht von Jan Krobot

Auch andereVeranstaltungen finden statt:

In Deutschland entscheiden über Absagen die Kommunen. So gestattete das Theater Hof zwei Schauspielpremieren, bevor der Vorhang auf unbestimmte Zeit runtergeht. Mittlerweile sind aber auch diese abgesagt, zuviel des Muts!

WIENER VOLKSOPERNFREUNDE: HEUTE SOIRÉE

Auf Grund der empfohlenen aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen haben auch wir uns entschlossen das Nachmittagskonzert „Sag´ welch wunderbare Träume“ am 22.März abzusagen und auf den Herbst zu verschieben!!!
Wir werden Sie über einen Ersatztermin rechtzeitig informieren!

Die Soirée am Freitag findet – allerdings ohne Überraschungsgast – statt!

Die geplanten Veranstaltungen im April, Mai und Juni werden ebenfalls voraussichtlich stattfinden!

Freitag, 13. März: Soirée der Wiener Volksopernfreunde, Gasthaus Lechner, Wilhelm-Exner-Gasse 28, 1090 Wien (Extrazimmer), Beginn: 16:30 Uhr

Jeden Abend live
Wegen des Corona-Virus spielen viele Orchester zwar ohne Publikum aber im Live-Stream. Auch Pianist Igor Levit zieht nach und gibt jeden Abend um 19 Uhr Hauskonzerte, die auf seinem Twitter-Account übertragen werden.
https://www.concerti.de/nachrichten/igor-levit-twitter-konzerte/

Auch das „Netzwerk Ludwig van B.“ in Bonn zieht ihre Veranstaltungen (vorerst) durch und liefert dazu eine kühne Begründung:

Wir haben die Risiken geprüft und sie sind so gering (viel kleiner, als wenn Sie sich trauen, über eine Straße zu gehen), dass wir allen, die nicht Risiko-Patienten sind, Mut machen möchten.

Wer dennoch absagen möchte, hat natürlich unser Verständnis.

So kann man es natürlich auch sehen

Abgesagt hat Stefan Tanzer das Benefizkonzert in der Nepomuk-Kapelle neben der Volksoper, obwohl er dazu noch 14 Tage Zeit gehabt  hätte und in der Kapelle kaum 100 Personen Platz finden. Stefan ist verantwortungvoll und möchte sich selbst keine Vorwürfe machen müssen. Irgendwann im Herbst wird nachgeholt!

30 Jahre Oper in der Burg Gars: 
Intendant Dr. Johannes Wildner zeigt im Jubiläumsjahr 2020 Georges Bizets Meisterwerk „Carmen“ mit internationaler Besetzung (16. Juli bis 8. August) und lockt zusätzlich mit ausgewählten Konzert-Höhepunkten.

Bildergebnis für oper burg gars carmen
Info & Karten W: www.operburggars.at E: office@operburggars.at
T: +43 (0)2985 / 33000 www

HAMBURG: Norma. Drei Kritiken, drei unterschiedliche Meinungen

Hamburg/Staatsoper
Szenisch zu wenig: Vincenzo Bellinis „Norma“ an der Staatsoper Hamburg
Neue Musikzeitung/nmz.de

Göttlicher Gesang zweier Priesterinnen
Den ganzen Tag fragte man sich, ob die Aufführung statt findet oder nicht. Die mangelhafte Informationspolitik des Hamburger Senats führte am Nachmittag zu Falschmeldungen in der Presse, es bestehe ein Verbot für Veranstaltungen mit über 1.000 Personen in Hamburg. Zum Glück informierte die Hamburgische Staatsoper auf Ihrer Webseite, dass die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Also fand sie statt; und das ziemlich großartig.
Ulrich Poser berichtet aus der Hamburgischen Staatsoper
Klassik-begeistert

Yona Kims mißlungene Inszenierung torpediert Bellinis Belcanto-Zauber….
Während auf den deutschsprachigen Bühnen mit Carl Maria von Webers “Freischütz” (1821 uraufgeführt) der romantische Mystizismus Einzug hielt, etablierte sich im heutigen Italien die Belcanto-Oper, die noch heute als Inbegriff der italienischen Opernkunst schlechthin angesehen wird. Dabei bediente sie sich durchaus vergleichbarer Ingredienzen: Wald – Dunkelheit – Mond – Beschwörung – Schicksal – Liebe – Verrat – Tod – Erlösung. Stoffe, aus denen die Oper ihre sogartige Wirkung bezieht.
Dr. Holger Voigt aus der Staatsoper Hamburg
Klassik-begeistert

WIEN / Scala:  CASANOVA KOCHT von Bruno Max
Uraufführung-
Premiere: 12. März 2020  

Das ist Bruno Max, erfolgsverwöhnter Direktor seines Theaters Scala in der Wiedner Hauptstraße nicht gewöhnt: Dass er eine Premiere – zumal eine seiner gefragten „kulinarischen“ Produktionen – vor gar nicht vollem Haus spielen muss. Das Publikum war offenbar von den Absagen allerorten so irritiert, dass es der Versicherung auf der Website des Hauses, „vor 90 Personen“ zu spielen, nicht zu glauben vermochte. Schade für alle, die nicht da waren – sie haben eine Menge gutes Essen versäumt und ein nachdenkliches, immer wieder amüsantes, aber eigentlich trauriges Stück über den alternden Casanova, der auf sein Leben zurück blickt.

Das Publikum darf – weil Casanova angeblich fast so gerne aß wie liebte und auf seine Makkaroni noch im böhmischen Exil auf Schloß Dux bestand – dabei sehr Ansprechendes verzehren (etwa eine Königinnenpastete oder Muschelnudeln und am Ende Venusbrüstchen…), aber man wird dem Geschehen seine Aufmerksamkeit nicht versagen…

…Nach der Vorstellung kursierte das Gerücht, die erste Vorstellung sei auch die letzte gewesen, vermutlich würden weitere Aufführungen corona-bedingt untersagt.

LETZTE MELDUNG:
Im Theater Scala werden die Vorstellungen von „Casanova kocht“  ab 14. März bis inklusive 4. April abgesagt. Wir werden versuchen die Produktion nach Ostern wieder aufzunehmen. Weitere Informationen folgen.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Bruno Max

Zum Premierenbericht von Renate Wagner

USA erlassen wegen Coronavirus 30-tägigen Einreisestopp aus Europa
Die Vereinigten Staaten ergreifen drastische Maßnahmen, um das Coronavirus einzudämmen. Reisende aus Europa werden für einen Monat nicht mehr ins Land gelassen.
Der Spiegel

„Gründe für die Ausnahme Großbritanniens erschließen sich mir nicht“
Die Welt.de

Na mir schon: Die Europäische Union gibt sich Trump gegenüber nicht sonderlich freundlich – und GB ist praktisch bereits draußen!

Am 12.03.2020 wurde in der Tschechischen Republik der Notstand ausgerufen. Dieser gilt derzeit für 30 Tage.

TSCHECHIEN: Ab 14.03.2020 00:00 gelten folgende Vorschriften:

°       Der internationale Zugverkehr und reguläre Busverkehr nach Österreich wird eingestellt. Privat-PKWs dürfen noch verkehren.

Der Flughafen Vaclav Havel/Prag ist ebenfalls weiterhin offen.

°       Personen ohne Daueraufenthalt/Touristen, die sich am 12.03.2020, 14.00 Uhr auf dem Gebiet der Tschechischen Republik aufhielten,

können das Land nach dem 14.03.2020, 00:00 Uhr nur per Privat-PKW, Bedarfsbus und Flugzeug verlassen.

°       Alle Flughäfen, bis auf Václav-Havel-Flughafen Prag werden geschlossen. Direkte Flüge von und nach China, Südkorea und Teilen Italiens sind vorübergehend ausgesetzt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie am Flughafen oder von Ihren Fluggesellschaften.

°       Personen mit tschechischem Daueraufenthalt oder vorübergehendem Aufenthalt (90 Tage), die sich am 12.03.2020 14:00 Uhr (= Zeitpunkt der Verlautbarung) außerhalb der Tschechischen Republik aufhalten, dürfen wieder einreisen, müssen sich aber unter Umständen einer Quarantäne unterziehen. Die Information dazu befindet sich auf der Website des tschechischen Gesundheitsministeriums.

Autsch! Das war eine Klatsche! Der LASK verliert mit 0:5 gegen Manchester United

Die Linzer wurden dramatisch auf den Boden der Realität zurückgeholt (hoffentlich auch die Sportpresse-Fritzen). Manchester United ist eine andere Kategorie, vermutlich derzeit sogar die stärkste Clubmannschaft der Welt!

Einen schönen Tag wünscht

A.C.

 

Diese Seite drucken