Und ob die Tiroler Festspiele in Erl den plötzlichen Abgang ihres Gründers und Intendanten Gustav Kuhn wegstecken können, muss sich zeigen. Kuhn hatte sein Amt wegen sich konkretisierenden Vorwürfen sexueller Belästigung von Künstlerinnen des Festivals vorläufig „ruhend gestellt“.